Mobiles Arbeiten   9519
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Munt Pers, 3.207m
2 Piz Languard, 3.262m
3 Ortler, 3.905m
4 Cima Viola, 3.374m
5 Grill
6 Piz Cambrena, 3.602m
7 Piz Palü, 3.900m
8 Bellavista, 3.888m
9 70-300mm
10 Piz Bernina, 4.049m
11 Piz Morteratsch, 3.751m

Details

Aufnahmestandort: Sass Queder (3065 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Bernina Alpen      Datum: 27.08.2020
Ein Thema das dank Corona derzeit immer präsenter wird ist das Mobile Arbeiten. Etwas vereinfacht gerne auch als Home Office bezeichnet, aber dank moderner Technik ist es eigentlich nicht zwingend auf das eigene Zuhause beschränkt.

Mein persönlicher Lieblingsarbeitsplatz Ende August 2020 jedenfalls war diese Bank auf dem Sass Queder. Vom Berghaus Diavolezza gut erreichbar und mit einer herrlichen Aussicht ausgestattet, konnte ich hier bei besten Bedingungen in aller Ruhe und Gemütlichkeit meiner „Arbeit“ nachgehen (guten 4G Empfang auf dem Smartphone gab es übrigens auch…).

15 QF Aufnahmen mit EOS 5D M3 á 16mm, Stativ, f4, 1/20s, ISO200, 6.06 Uhr, 360°, PTGui Pro


P.S.: Keine Sorge, bei meiner anderen Arbeit hatte ich natürlich ordnungsgemäß Urlaub eingereicht und war hier nur zu meinem privaten Vergnügen ;-)

Kommentare

na, das ist mal ein mobiler Arbeitsplatz von dem wohl die meisten unter uns derzeit träumen. ;-) ;-)
07.12.2020 19:14 , Andre Frick
Sensationell! Vielleicht etwas früh für entspanntes mobiles Arbeiten. VG Peter
07.12.2020 21:41 , Peter Brandt
Bei der Stimmung lieber still genießen und sich dick einpacken. LG Niels
08.12.2020 06:21 , Niels Müller-Warmuth
Mobiles Arbeiten wär schon klasse, aber ob man sich bei diesen Eindrücken noch konzentrieren kann :-)
Mein "windiges" HO lässt mich nicht Mal aus dem Fenster gucken :-/

Weil Du das Thema ansprichst. Die Vereinbarung mit dem AG hinsichtlich MA müsste mMn explizit erlaubt sein, ansonsten HO in den eigenen Wänden.
08.12.2020 18:44 , Hans-Jürgen Bayer
perfekter "Arbeitsplatz" in jeder Beziehung. Fehlt nur noch der Tisch ;-) LG Alexander
10.12.2020 09:11 , Alexander Von Mackensen
Schon lange vor Corona hatte ich vorgeschlagen, daß es produktiver sein müsste, ein ganzes Projektteam in ein Haus am Meer oder in eine Hütte auf den Bergen - jeweils mit gutem Internet - zu setzen, als es ins Büro mit all seinen Ablenkungen und Ineffizienzen zu setzen.
Ablenkungen hat es hier - wie man sieht - auch, aber passenderweise lange vor Dienstbeginn. Ansonsten müsste man auch das Thema Roaming-Gebühren in CH mal lösen.
Mein Arbeitgeber ist übrigens aus steuerlichen Gründen paranoid bezüglich remote working aus dem Ausland. Das ist wichtiger als die Produktivität.
VG Martin

PS: Erinnere mich noch gut an eine dringende und längere dienstliche Telefonkonferenz im April 2011 auf der Holzbank der Station Rote Nase, etwa mit dem Ausblick von Pano #19378. Immer wenn die nächste Gondel mit dem Getrampel der Skischuhe kam, bin ich auf stumm gegangen ;-)
10.12.2020 19:32 , Martin Kraus
Eine Arbeit, die dir sicher nicht schwergefallen ist.
Ich hoffe, du hast dein Werkzeug danach nicht liegenlassen. ;-)
12.12.2020 21:05 , Manfred Hainz
Den besten Netzempfang hat man meistens auf den Gipfeln :-)
13.12.2020 10:13 , Johannes Ha
Während andere an so einem Tag die umliegenden attraktiven Gipfelziele ansteuern, sieht das bei Dir alles sehr entspannt und nach "Seele baumeln lassen" aus, Jens - Deine Topleistungen stehen denen der Gipfelanwärter aber keinesfalls nach ... begeisternd, was Du aus diesen Tagen an Eindrücken aus dem Festsaal mitgebracht hast !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
24.12.2020 13:13 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100