Rundblick vom Heimgarten   6513
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Riegsee
2 Starnberger See
3 Kochelsee
4 Rabenkopf, 1555 m
5 Benediktenwand, 1799 m
6 Jochberg, 1565 m
7 Herzogstand, 1731 m
8 Martinskopf, 1675 m
9 Walchensee
10 Karwendel
11 Wettersteingebirge
12 Krottenkopf, 2086 m
13 Oberer Risskopf, 2049 m
14 Hirschberg, 1659 m
15 Ölrain, 1542 m
16 Laber, 1686 m
17 Kleiner Aufacker, 1533 m
18 Rauheck, 1590 m, 1.4 km
19 Hohe Bleick, 1638 m
20 Hinteres Hörnle, 1548 m
21 Staffelsee

Details

Aufnahmestandort: Heimgarten (1791 m)      Fotografiert von: Manfred Hainz
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 26.04.2020
Wanderung von der Talstation der Herzogstandbahn über den Herzogstand zum Heimgarten. Abstieg über die Ohlstädter Alm zurück zum Ausgangspunkt.
Vom Heimgarten gibts ja schon viele Ansichten, ich möchte trotzdem noch eine weitere hinzufügen.
Weil von den Bergen im Dunst nicht viel zu sehen war, habe ich gleich den Gipfel selbst zum Hauptmotiv gemacht.
So hatte ich auch nicht das Problem, die Rastenden um das Kreuz herum aus dem Bild herauszuhalten bzw. zu stempeln.

20 HF-Bilder Raw mit Stativ;
ca. 11:10 Uhr;
1/200 - 1/250 Sek;
F/10;
ISO 100
17 (25) mm
RawTherapee/PTGui

Kommentare

So bin ich auch mal gegangen, nur andersrum im Uhrzeigersinn. Gibt es eigentlich auch einen Weg entweder Herzogstand oder Heimgarten welcher über die Klause (entlang Deiningbach) führt ?
02.01.2021 23:05 , Hans-Jürgen Bayer
Im BayernAtlas ist ein Steig am Deiningbach entlang bis zur Klause eingezeichnet. Von da weg könnte man wohl einen der Gräben entlang weglos zum Heimgarten aufsteigen.
VG Manfred
02.01.2021 23:18 , Manfred Hainz
Den hab ich gesehen, leider endet er da irgendwo an einem Graben. Ist mir nur spontan eingefallen weil man da evtl. noch den "Schluchtenblick" mitnehmen könnte. Jetzt hab ich auf Openstreetmap (auch Opentopomap) einen eingezeichneten Steig gefunden. Geht entweder unmittelbar nach dem Schluchtenblick hoch, oder weiter hinten dem Bach entlang und rechts hoch wie auf dem Bayernatlas eingezeichnet, nur geht man dann zunächst dem Hang querend nach Osten bis zu einem Forsthaus Walchensee und am Lerchwaldalpel hoch.
02.01.2021 23:39 , Hans-Jürgen Bayer
Schee!

Lg
03.01.2021 11:45 , Hans Diter
Wunderbar geworden! Ich wünsche Euch viel Spass beim Entdecken neuer Wege und Pfade. Das ist immer eine schöne Sache!
03.01.2021 12:01 , Christoph Seger
Schön, wenn man so einen Heimgarten hat ...
06.01.2021 16:06 , Jochen Haude

Kommentar schreiben


Manfred Hainz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100