Teleblick über den Simplon hinweg   6565
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tossenhorn (3225m)
2 Piz d'Andolla (3653m)
3 Tällihorn (3448m)
4 Weissmies (4023m)
5 Dufourspitze (4634m)
6 Liskamm (4527m)
7 Strahlhorn (4190m)
8 Lagginhorn (4010m)
9 Fletschhorn (3993m)
10 Täschhorn (4491m)
11 Senggchuppa (3606m)
12 Dom (4545m)
13 Lenzspitze (4294m)
14 Nadelhorn (4327m)
15 Ulrichshorn (3925m)
16 Stecknadelhorn (4241m)
17 Hohberghorn (4219m)
18 Balfrin (3796m)
19 Dürrenhorn (4035m)
20 Zinalrothorn (4221m)
21 Bigerhorn (3626m)
22 Rauthorn (3268m)
23 Dent Blanche (4357m)
24 Pointe Nord de Moming (3863m)
25 Schalihorn (3974m)
26 Weisshorn (4506m)
27 Färichhorn (3290m)
28 Grand Gendarme (4331m)
29 Brunegghorn (3833m)
30 Bishorn (4153m)
31 Platthorn (3246m)
32 Mattwaldhorn (3245m)
33 Schöllihorn (3500m)
34 Aiguille Verte (4122m, 92km)

Details

Aufnahmestandort: Breithorn (Simplon) (3437 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 20.07.2020
Diese Aussicht aus dem im Nachhinein sehr entspannten letzten Sommer will ich nochmal mit etwas längerer Brennweite zeigen. Von Osten sind Weissmies, Lagginhorn und Fletschhorn fast noch eindrucksvoller als vom Saastal, und dahinter winkt die restliche Prominenz. (Die Berner in dieser Serie zeige ich separat - da hatte ich mich beim Freihand-Tele aus der gleichmäßigen Ausrichtung rausbringen lassen.) Mehr zur Tour auf #37751 und #37850.

Olympus OM-D E-M5 Mk III
M.Zuiko ED 40-150 @128mm (=256mm KB)
24 HF RAW freihand ISO 200, 1/1000, f8
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/ubeu4RghCVELY9hd8

Kommentare

Interessant die Fletschhorn-Nordwand mal ganz aus der Nähe zu sehen, allzuviel Eis ist da ja nicht mehr..
07.03.2021 23:18 , Andre Frick
Gut, dass ich nicht mehr erleben muss, dass die Klimaerwärmung Gletscher und Eisflanken in Wasser umgewandelt hat. Man mag sich diese herrlichen Gletscherberge nicht ohne vorstellen.
08.03.2021 15:30 , Günter Diez
Ein schönes Panorama und tolle Erinnerungen an den vergangen Sommer - auf zwei der linken Berge war ich ja auch...
08.03.2021 19:45 , Johannes Ha
Wuchtige und kraftvolle Berge, tolles Bild.
Der Zustand der Nordwände ist bedauerlich, aber vermutlich nicht mehr zu ändern.
09.03.2021 13:11 , Markus Schwendimann
Das ist ein toller Ausblick! Wir sind vor zwei Jahren vom Simplon über den Südgrat auf das Breithorn geklettert. Leider war der Gipfel als wir endlich dort ankamen vollständig in Wolken, so dass wir leider null Sicht hatten.
LG. Bruno.
09.03.2021 14:06 , Bruno Schlenker
Schön auch der Teleblick. LG Niels
10.03.2021 13:49 , Niels Müller-Warmuth

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100