Skirunde - 7   2475
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Dent de Barme
2 Dent des Sex Vernays
3 Pointe Bourdillon
4 Dent du Signal
5 Pointe de Fornet
6 Les Hauts Forts
7 Pointe de Ressachaux
8 Pointe de Marcelly
9 Pointe de la Couennasse
10 Pointe Perret
11 Pointe du Haut Fleuri
12 Pointe de Chalune
13 Roc d'Enfer
14 La Grande Pointe
15 Pointe de la Gay
16 Pointe de Nantaux
17 Pointe de Chavanne
18 Pointe d'Autigny
19 Dent d'Oche

Details

Aufnahmestandort: oberhalb von Avoriaz (1881 m)      Fotografiert von: Klaus Föhl
Gebiet: Chablais-Alpen      Datum: 2016-03-19
Mit Panorama 7 meiner Skirundenserie nähere ich mich dem Ausgangspunkt und bin wieder in Avoriaz angelangt, diesmal oberhalb der Ortschaft. Noch bleibt etwas Zeit, welche ich am Gegenhang unterhalb der Hauts Forts verbringen werde,

Momentan sind keine aktuellen Alpenbilder bei mir drin. Um etwas System in mein Schöpfen aus dem Archiv zu bringen, möchte ich hier eine Folge von Panoramen zeigen, deren Rohmaterial im Bereich von Avoriaz und Morgins auf einer Skirunde entstanden ist.

Länge: 6.77536°
Breite: 46.19473°

Kamera Canon G12
6 Bilder Querformat
hugin und convert
Blickwinkel 223 Grad
Mercator-Projektion

Beschriftung nach udeuschle.de

Kommentare

Eigentlich mag ich nur Panoramen mit reiner Natur. Ich muss zugeben, dass dieses Bild obwohl es meiner Vorstellung eines Panoramas in den Alpen nicht entspricht doch einen gewissen (Photographischen) Reiz hat. Das hat viel mit der Architektur der Häuser zu tun. Welche in dieser Ansicht, gerade im Gegenlicht reizvoll erscheint. Die Wirklichkeit dieser Ansiedlung ist allerdings eher erschreckend!
LG. Bruno
13.03.2021 09:44 , Bruno Schlenker
In der Tat ein seltsamer Ort. aber das Konzept mit Skipisten statt Straßen ist interessant, und die einheitlich braune Architektur macht bei richtiger Beleuchtung auch was her. Wir haben damals trotzdem lieber in Morzine im Tal gewohnt. VG Martin
14.03.2021 19:31 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Klaus Föhl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100