Ein sonniger Nachmittag an der Hütte   5568
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mont Avic (3006m)
2 Lac des Grenouilles (2373m)
3 Becca di Sale (3137m)
4 Grande Roise (3353m)
5 Monte Emilius (3559m)
6 Punta Garin (3455m)
7 Punt la Pierre (2653m)
8 La Grivola (3969m)
9 Grand Nomenon (3488m)
10 Ciarforon (3643m)
11 Becca di Montchair (3544m)
12 Punta Foura (3411m)
13 Punta Bioula (3414m)
14 L'Ouille de Mont Tout Blanc (3440m)
15 Pointe Leysser (2771m)
16 Mont Rouge (2943m)
17 Mont Vertosan (2821m)

Details

Aufnahmestandort: Rifugio Mont Fallère (2385 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 01.09.2020
Hier nochmal ein Rückblick in den letzten Herbst als Vorfreude auf den diesjährigen Herbst. Spätestens dann sollte ja trotz der vereinten Bemühungen der Politik um Förderung der 3. Welle wieder was gehen. Im Abstieg vom Monte Fallere / Mont Fallère (Pano #38398) kamen wir wieder an der gleichnamigen Hütte vorbei. Einen sichtbaren Gastbetrieb gab es nicht, aber es waren etliche Leute unterwegs, die die Aussicht genossen - daher ein Teil des Blicks Richtung Nordosten wegen naher Personen ausgespart. Die überall verteilten großen Holzschnitzereien sind übrigens als Kunst anzusehen.

Olympus OM-D E-M5 Mk III
M.Zuiko EZ 14-42 @14mm (=28mm KB)
20 HF RAW freihand ISO 200, 1/640, f9
Lightroom CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
Ca. 330° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/dcPFLT9k9cZTPwAy7

Kommentare

die Hütte sieht sehr einladend aus. Das schwarze Teil links hätte ich auf den ersten Blick nicht als Kunst erkannt ;-o LG Alexander
21.03.2021 20:53 , Alexander Von Mackensen
Dann ist die kleine Kuh vor der Hütte auch nicht echt, und mit der lädierten Bank will der Künstler sicher auch etwas ausdrücken.
22.03.2021 15:48 , Günter Diez
schön wie sich das Refugio perfekt in die Landschaft eingliedert
22.03.2021 18:15 , Andre Frick
Diese Hütte war mir nicht einmal vom Namen bekannt - eine herrlich liebliche Ecke und klasse Panorama, Martin ... einzig das Werbebanner passt nicht so recht in diese naturbelassene Region, so mein intuitiver Gedanke beim durchscrollen ;-) !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
03.04.2021 10:31 , Hans-Jörg Bäuerle
Dein schönes Bild lädt zum träumen ein. Vielleicht klappte es ja dann wenigstens im Sommer mit den offenen Hütten :-)

Lg
04.04.2021 18:41 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100