Hochvogel-Ostern   7529
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Zugspitze 2962 m; 41,5 km
2 Schneefernerkopf 2874 m
3 Hochwand 2719 m
4 Westliche Griesspitz 2741 m
5 Wannig 2493 m
6 Lechtal
7 Heiterwand Hauptgipfel 2639 m
8 Pirchkogel 2828 m
9 Acherkogel 3007 m
10 Strahlkogel 3288 m
11 Schrankogel 3497 m
12 Muttekopf 2774 m
13 Große Schlenkerspitze 2827 m
14 Hohe Geige 3393 m
15 Puitkogel 3343 m
16 Rofelewand 3353 m
17 Gsallkopf 3277 m
18 Verpeilspitze 3423 m
19 Schwabenkopf 3378 m
20 Watzespitze 3532 m
21 Wildspitze 3768 m; 63,9 km
22 Urbeleskarspitze 2632 m
23 Hochvernagtspitze 3535 m
24 Weißkugel 3739 m
25 Wannenkopf 2821 m
26 Blankahorn 2822 m
27 Gatschkopf 2945 m
28 Parseierspitze 3036 m; 23,1 km
29 Dawinkopf 2968 m
30 Freispitze 2884 m
31 Muttler 3294 m; 53,5 km
32 Kreuzkarspitze 2587 m
33 Hoher Riffler 3168 m; 29,8 km
34 Holzgauer Wetterspitze 2895 m
35 Fluchthorn 3399 m
36 Saumspitze 3036 m
37 Küchlspitze 3147 m
38 Patteriol 3056 m
39 Marchspitze 2610 m
40 Öfnerspitze 2576 m
41 Untere Wildgrubenspitze 2753 m; 33,5 km
42 Krottenspitze 2551 m
43 Schesaplana 2965 m; 66 km
44 Braunarlspitze 2649 m
45 Großer Widderstein 2533 m
46 Hochkünzelspitze 2397 m
47 Zitterklapfen 2403 m
48 Säntis 2502 m; 83,8 km
49 Hoher Ifen 2229 m
50 Sonnenberg 2016 m
51 Winterstaude 1877 m
52 Schneck 2268 m
53 Hochgrat 1834 m
54 Rindalphorn 1821 m
55 Gündleskopf 1748 m
56 Buralpkopf 1772 m
57 Sedererstuiben 1737 m
58 Stuiben 1749 m
59 Steineberg 1683 m
60 Großer Daumen 2280 m
61 Kleiner Daumen 2197 m
62 Grünten 1738 m
63 Wertacher Hörnle 1695 m
64 Kühgundkopf 1907 m
65 Bschießer 2000 m
66 Ponten 2045 m
67 Edelsberg 1629 m
68 Gaishorn 2247 m
69 Breitenberg 1838 m
70 Aggenstein 1986 m
71 Brentenjoch 2000 m
72 Schwarzwassertal
73 Große Schlicke 2059 m
74 Gimpel 2173 m
75 Köllenspitze 2238 m
76 Gehrenspitze 2163 m
77 Hochplatte 2082 m
78 Kreuzspitze 2184 m
79 Krottenkopf 2086 m; 59,6 km
80 Thaneller 2341 m
81 Daniel 2340 m; 33,8 km

Details

Aufnahmestandort: Hochvogel (2592 m)      Fotografiert von: Johannes Ha
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 04.04.2021
Es ist immer schön, wenn man selbst gesteckte Ziele erreicht, noch dazu wenn man sie schon jahrelang verfolgt hat. Der Hochvogel als Winterprojekt war eines davon, ursprünglich mal von Hinterhornbach geplant. Leider ist das in diesem Jahr nicht möglich, also machten wir uns von deutscher Seite auf. Mit 12,5 km MTB-Zufahrt und insgesamt etwa 2000 Höhenmetern muss man sich den Berg erstmal erarbeiten. Erschwerend hinzu kamen mit Ausnahme der Gipfelflanke extrem harte Verhältnisse, die Harscheisen zwingend erforderlich machten.
Auch meine Felle wollten nicht immer so recht mitmachen. Glücklicherweise war die vorab vermutete Schlüsselstelle der Tour, die ausgesetzte Schnur, dank der vielen Begehungen überhaupt kein Problem. Oben angelangt machte sich dann Erleichterung und Erschöpfung breit, aber der harte Mist musste ja auch noch abgefahren werden. Immerhin firnten die Hänge ab der Balkenscharte am Nachmittag dann endlich mal auf, es wurde höchste Zeit!

Sorry für den doppelten Kollegen am Gipfel, aber was müssen sich die Leute auch immer bewegen, während man fotografiert ;-)

Aufgenommen mit einer Sony Alpha 6500, Brennweite 21 (32)mm, 18 Hochformat-Einzelbilder.

Kommentare

Werde das Pano heute Abend nochmal überarbeiten und vor allem etwas aufhellen, erscheint hier doch etwas dunkel...
So, sollte nun besser sein.
07.04.2021 09:59 , Johannes Ha
Ich liebe Mehrlinge im Pano!
07.04.2021 15:29 , Dietrich Kunze
Wow, fast etwas Hochtouren-Ambiente hat das Bild für mich.. und auch der Himmel ist so dunkelblau wie auf einem 4000er ;-) :-)
07.04.2021 19:21 , Andre Frick
Sehr cool! Da habt ihr euch wohl euer eigenes Ostergeschenk gemacht.
Glückwunsch zum nicht wirklich typischen Skitourengipfel mit Ski. Kann man da vom Gipfel abfahren?
08.04.2021 00:54 , Adri Schmidt
Allen Respekt Johannes. Tour und Bild top.
War der Spalt eigentlich gut mit Schnee gefüllt ?
08.04.2021 21:47 , Hans-Jürgen Bayer
Danke euch. Der Spalt ist in der Tat zugeschneit, der dürfte kaum zwei Meter hinter dem Gefahrenschild bzw. dem Gipfelkreuz beginnen. Die sichtbaren Felsen befinden sich schon auf der anderen Seite.
@Adri: Wäre bis zur Schnur gegangen, die muss man ohnehin dann zu Fuß gehen. Es wäre aber recht zäh zu fahren gewesen durch die vielen Fußspuren und noch dazu ist´s durchwegs Absturzgelände. Mit leichtem Rucksack und den Skiern an der Kaltwinkelscharte fanden wir´s definitiv bequemer ;-)
08.04.2021 22:38 , Johannes Ha
Wow, klasse Tour und Bild!

Lg
09.04.2021 15:24 , Hans Diter

Kommentar schreiben


Johannes Ha

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100