Die Prominenz zeigt sich   9344
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Monte Spalavera (1534m)
2 Mottarone (1491m, 45km)
3 Monte Trevigno (1112m)
4 Monte Faierone (1715m)
5 Monte Todano (1667m)
6 Cruit (2085m)
7 Fumadiga (2010m)
8 Gridone / Monte Limidario (2188m)
9 Rocce del Gridone (2110m)
10 Cimone di Cortechiuso (2183m)
11 Cima della Laurasca (2195m)
12 Cima di Binà (2181m)
13 Cima Altemberg (2394m)
14 Cima Lago (2401m)
15 Cima di Capezzone (2421m)
16 Monte Ronda (2416m)
17 Cresta Rossa (2986m, 85km)
18 Corno Bianco (3320m, 83km)
19 Cimone di Straolgio (2151m)
20 Monte Tagliaferro (2964m)
21 Pizzo Stagno (2183m)
22 Corno Grosso (3042m)
23 Pizzo dei Diosi (2161m)
24 Punta Straling (3115m)
25 Testa Grigia (3315m, 88km)
26 Testa del Mater (1846m)
27 Moncucco (1968m)
28 Pizzo Quarazzole (2798m)
29 Corno di Faller (3128m)
30 Punta Rizzetti (3196m)
31 Punta Vittoria (3435m)
32 Punta Grober (3497m)
33 Punta Giordani (4046m)
34 Vincentpyramide (4215m)
35 Parrotspitze (4432m)
36 Signalkuppe (4554m, 77km)
37 Monte Togano (2301m)
38 Zumsteinspitze (4563m)
39 Dufourspitze (4634m)
40 Pizzo Ragno (2289m)
41 Nordend (4609m)
42 Jägerhorn (3960m)
43 Breithornzwillinge (4138m)
44 Breithorn Mittelgipfel (4160m, 85km)
45 Breithorn (4164m, 86km)
46 Cima di Jazzi (3803m)
47 Centovalli
48 Schwarzberghorn (3609m)
49 Pizzo Cingino (3104m)
50 Strahlhorn (4190m, 72km)
51 Fluchthorn (3790m)
52 Rimpfischhorn (4199m, 73km)
53 Allalinhorn (4020m, 71km)
54 Monte Zichher (1967m)
55 Pizzo Ruscada (2004m)
56 Alphubel (4206m)
57 Piz d'Andolla (3653m)
58 Pizzo Formalone (2062m)
59 Täschhorn (4491m)
60 Cima del Sassone (2085m)
61 Dom (4545m, 73km)
62 Lenzspitze (4294m)
63 Weissmies (4023m, 61km)
64 Schegge di Muino (2163m)
65 Pizzo la Scheggia (2466m)
66 Lagginhorn (4010m)
67 Pizzo Ruggia (2289m)
68 Fletschhorn (3993m)
69 Valle Onsernone
70 Pioda di Crana (2430m)
71 Senggchuppa (3606m)
72 Gamserchopf (3403m)
73 Pizzo del Corno (2280m)
74 Rauthorn (3268m)
75 Pizzo della Fontanalba (2265m)
76 Cima di Canogia (2350m)
77 Chellihorn (2923m)
78 Pizzo di Campolate (2306m)
79 Chesselhorn (2981m)
80 Pilone (2192m)
81 Pizzo della Croce (1825m)
82 Munzelüm (2061m)
83 Punta di Pezza Comune (2429m)
84 Breithorn (3437m)
85 Pizzo Zucchero (1899m)
86 Motto dei Ciapitt (2152m)
87 Monte Leone (3553m, 53km)
88 Pizzo del Fornale (2490m)
89 Pizzo di Madei (2551m)
90 Pizzo d'Aptegia (2548m)
91 Pizzo Locciatenera (2580m)
92 Pizzo di Porcarese (2467m)
93 Pino (1659m)
94 Pizzo del Lago Gelato (2617m)
95 Pizzo del Alpe Gelato (2613m)
96 Pizzo del Gallo (1996m)
97 Bortelhorn (3193m)
98 Hillehorn (3181m)
99 Pizzo di Pioda (2678m)
100 Pizzo Peloso (2064m)
101 Helsenhorn (3272m, 47km)
102 Cima di Cregnell (2528m)
103 Madone (2018m)
104 Salariel (2316m)
105 Rosso di Ribia (2541m)
106 Puncio (1854m)
107 Pizzo Cramalina (2322m)
108 Güi (2189m)
109 Pizzo Alzasca (2262m)
110 Ritzberg (2591m)
111 Aletschhorn (4193m, 68km)
112 Pizzi della Satta (2830m)
113 Kleines Dreieckhorn (3639m, 65km)
114 Pizzo Stella / Martschenspitz (2688m)
115 Ofenhorn (3235m)
116 Punta Clogstafel (2967m)
117 Turbhorn (3245m)
118 Strahlgrat (3204m)
119 Pizzo Biela / Wandfluhhorn (2856m)
120 Bocchetta Formazzöö (2667m)
121 Strahlbann (2781m)
122 Hireli (2786m)
123 Blinnenhorn (3374m)
124 Pizzo d'Orsalia (2664m)
125 Rothorn (3287m)
126 Corno di Ban (3028m)
127 Finsteraarhorn (4274m, 63km)
128 Pizzo Fiorera (2921m)
129 Madonino (2483m)
130 Madone di Camedo (2445m)
131 Kalberhorn (2805m)
132 Pizzo Solögna (2698m)
133 Pizzo Medola (2957m)
134 Tamierhorn (3087m)
135 Basodino (3274m)
136 Pizzo Cavergno (3223m)
137 Pizzo Fiorina (2925m)
138 Marchhorn (2962m)
139 Pizzo Castello (2109m)
140 Pizzo San Giacomo (2924m)
141 Pizzo dell Arzo (2755m)
142 Pizzo d'Oglie (2604m)
143 Cima della Trosa (1869m)
144 Pizzo Malora (2640m)
145 Pizzo Castello (2808m)
146 Mottone (2812m)
147 Pizzo Moriscioei (2065m)
148 Cristallina (2911m)
149 Pizzo delle Pecore (2381m)
150 Pizzo Cova (2222m)
151 Cima di Broglio (2385m)
152 Pizzo Muretto (2257m)
153 Pizzo dell Cocco (2339m)
154 Cima di Cuaschia (2130m)
155 Pizzo del Piatto di Röd (2616m)
156 Cròs Pizzitt (1952m)
157 Pizzo dei Chent (2444m)
158 Poncione Piancascia (2360m)

Details

Aufnahmestandort: Cima della Trosa Südostgipfel (1863 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Tessiner und Misoxer Alpen      Datum: 23.05.2021
Oben auf der Cima della Trosa zeigte sich, daß sich der Anstieg auf den Zweitgipfel gelohnt hatte. Die Wolken hatten nicht wie sonst oft im Tagesverlauf zugenommen, sondern sich aufgelöst, und der Blick auf die Walliser und vereinzelt sogar Berner 4000er war in aller Pracht frei. Noch am Morgen hatte ich nicht erwartet, daß ich solche Aussicht schon am ersten Tag finden würde. Und hier am Gipfel hatte ich dann nicht erwartet, daß dies fast die beste Aussicht des ganzen Urlaubs bleiben sollte.

Ob eines der weißen Pixel am ganz links zu sehenden Mottarone die etwa 2,5 Stunden vor diesen Aufnahmen abgestürzte Gondel zeigt, ist auch in voller Auflösung nicht zu klären.

========================================

At the top of the Cima della Trosa it was clear that the climb to the second summit had been worthwhile. The clouds had not increased in the course of the day, as is usually the case, but had cleared, and the view of the 4000m peaks of the Valais and even Bern was unobstructed in all its splendour. In the morning I had not expected to find such a view on the first day. And here at the summit I didn't expect that this would remain almost the best view of the whole holiday.

Whether one of the white pixels on the Mottarone on the far left shows the gondola that crashed about 2.5 hours before these photos were taken cannot be clarified even in full resolution.

========================================

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko ED 40-150 @111mm (=222mm KB)
29 QF RAW freihand, ISO 200, 1/800, f9
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView

Direktlink auf Google Maps: https://goo.gl/maps/jePM5i73ztc4jziE7

Kommentare

In die Freude über die gute Sicht auf die 4000er und das keck hervorlugende Finsty mischt sich doch ein großes Unwohlsein ob der zeitlichen Koinzidenz mit dem Gondelunglück, das Du im Text erwähnst. Gut, dass Du es thematisierst. VG Peter
30.06.2021 22:24 , Peter Brandt
Schön, dass sich die Promis an diesem Tag noch Zeit für dich nehmen konnten. Der sehr gut ins Bild integrierte Gipfel scheint ja ein perfekter Aussichtsbalkon dafür zu sein.
01.07.2021 08:07 , Jens Vischer
geniales Telepano!! Den Gipfel hast Du sehr gekonnt ins Pano integriert und absolut genial, wie das Finsteraarhorn aus der Wolke spitzelt. LG Alexander
01.07.2021 08:18 , Alexander Von Mackensen
Klasse Aussicht, quasi die Walliser Viertausender von unten :-)
01.07.2021 14:48 , Johannes Ha
Schön, dass es mit dem 4000er Blick geklappt hat. Solche Chancen müssen genutzt werden. LG Niels
01.07.2021 14:55 , Niels Müller-Warmuth
Daß sich die Aussicht so zum Guten ändert, hatte ich mir im Oktober 2006 bei unserem Aufstieg zur Cima della Trosa gewünscht. Aber es kam anders (Nr. 7842, das ich 2009 als Rätsel eingestellt hatte und das der damals unbekannte Günter Diez auf Anhieb gelöst hatte).
Deshalb schaue ich mir mit großem Interesse an, wie hier die Walliser und Berner 4000er sich in ganzer Pracht zeigen und staune auch darüber, wie weit herunter der Schnee an den näherliegenden, nicht so hohen Bergen reicht, denn de meistens meiner Bilder von dort habe ich im Herbst gemacht, wo besonders die granitenen Tessiner starke Kontraste zeigen.
02.07.2021 12:14 , Heinz Höra
Da ist ja ein Bild schöner als das andere ;-)!
Lg
03.07.2021 19:52 , Hans Diter
Feine Standortwahl und eine großartige Schau - gegenüber dem direkteren Blick vom Monte Zeda, gefällt mir hier die seitlich versetzte Perspektive auf die Walliser ausgezeichnet. Klasse Tele-Pano, Martin !!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
09.07.2021 17:37 , Hans-Jörg Bäuerle
Vortrefflich in Szene gesetzt und das Kreuz gut integriert, ohne dass die Berge ringsum zu klein werden.
20.07.2021 13:45 , Jörg Braukmann

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100