Nachzügler   8653
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Punta Tersiva 3512 m
2 Becca de Lucency 3504 m
3 Gran Paradiso 4061 m
4 La Grivola 3969 m
5 La Grande Casse 3855 m
6 Mont Pourri 3779 m
7 Aigulle Blanche 3440 m
8 Bec Bovet 3443 m
9 Becca des Lacs 3470 m
10 Mont Morion 3484 m
11 Bec d`Epicoune 3529 m
12 Grand Blanchen 3679 m
13 Mont Blanc 4810 m
14 La Singla 3714 m
15 Grand Combin de Grafeneire 4314 m
16 Aiguille d`Argentière 3900
17 Pointes d`Oren 3525 m
18 Tournelon Blanc 3707 m
19 Combin de Corbassière 3715 m
20 La Ruinette 3875 m
21 Punta Kurz 3498 m
22 L`Eveque 3716 m
23 Pigne d`Arolla 3796 m
24 Mont Collon 3637 m
25 Aiguilles Roures d`Arolla 3646 m
26 Pointe de Vouasson 3490 m
27 Oldenhorn 3122 m
28 Arpelistock 3035 m
29 Wildhorn 3246 m
30 Aiguille de la Tsa 3668 m
31 Dent de Perroc 3675 m
32 Dents de Bertol 3547 m
33 Bouqetins 3838 m
34 Grand Cornier 3962 m
35 Dent Blanche 4357 m
36 Tête Blanche 3724 m
37 Weisshorn 4506 m
38 Zinalrothorn 4221 m
39 Obergabelhorn 4063 m
40 Tête de Valpelline 3802 m
41 Alphubel 4206 m
42 Dent d`Hérens 4171 m
43 Matterhorn 4477 m
44 Punta Marherita 3903 m
45 Liskamm 4527 m
46 Les Jumeaux 3872 m
47 Punta Budden 3630 m
48 Tour de Creton 3579 m
49 Monte Nery 3075 m
50 Chateau des Dames 3488 m
51 Becca Torche 3016 m
52 Punta di Fontanella 3384 m

Details

Aufnahmestandort: Mont Brulé (3576 m)      Fotografiert von: Bruno Schlenker
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 05.08.2020
Dieses Panorama stammt noch aus dem letzten Jahr. Beim Aufbereiten der Daten ist mir jetzt aufgefallen, dass es ganz unterschiedliche Höhenangaben für diesen Gipfel gibt. Je nach dem wo man nachschaut ist er 3576 m (Schweizer Landeskarte) 3578 m (Wikipedia) oder 3585 (Deuschle oder Google) hoch. Dazu gibt es einen italienischen = Mont Braoule und einen schweizer Namen= Mont Brûlé. Das kann dann schon mal zum Rätselraten führen.

Vom Refuge des Bouquetinshaben wir den NE-Grat (Grenzgrat) für den Aufstieg gewählt um dann über die Punta Kurz in den Col Collon abzusteigen. Nach dem Durchzug einer Kaltfront am Tag zuvor sind die Gipfel in festlich wirkendes Weiss gekleidet.

Panorama aus 21 Hochformataufnahmen mit der D850:
Belichtung: 1/800 sec.
Blende: f/5,6
ISO: 64
Brennweite 35 mm.

Kommentare

exzellent!! Lg, Michael
21.09.2021 17:33 , Michael Strasser
Ein phänomenal schöner Aussichtspunkt. Komisch, dass von der Montblanc-Gruppe nichts zu sehen ist von hier. Großartiges Panorama, das klar Deine Handschrift trägt, Bruno!
21.09.2021 21:30 , Peter Brandt
Schöner Gipfel! Der sagt mir seit meiner Skitour auf den Pigne auch was...
21.09.2021 23:13 , Johannes Ha
super Eindrücke aus einer der ruhigen Ecken des Wallis..!
21.09.2021 23:24 , Andre Frick
tolles Pano! Bitte setze doch die Koordinaten um - Du bist mitten in der Wüste und auch die "Nachbarpanos" sind etwas auffallend. LG Alexander
23.09.2021 13:33 , Alexander Von Mackensen
Danke für den Hinweis Alexander. Kann leider in meinem Safari Browser die Karten nicht mehr sehen und deshalb die richtige Übertragung der Koordinaten überprüfen. LG. Bruno.
23.09.2021 14:17 , Bruno Schlenker
Traumhaft, diese wilde Gegend auch noch einmal von ganz oben betrachten zu dürfen. VG Martin
23.09.2021 19:59 , Martin Kraus
Wie bei einer guten Weinprobe ... das Highlight (dieser Tour) wird zum Schluss serviert ;-) !!! Ein faszinierendes Panorama von dieser ruhigeren Ecke des Wallis, Bruno.

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
29.09.2021 22:36 , Hans-Jörg Bäuerle

Kommentar schreiben


Bruno Schlenker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100