Ein (leichtes) Winterrätsel   15667
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Alpstein 2298 m
2 Tschengla 2448 m
3 Parpaner Schwarzhorn 2682 m

Details

Aufnahmestandort: Hüenerchöpf (2030 m)      Fotografiert von: Danko Rihter
Gebiet: Plessur Alpen      Datum: 19. 02. 2022
Wo ist das Panobild entstanden?
EDIT
22. 02. Koordinaten und Beschriftungen hinzugefügt.

Kommentare

... in den Alpen definitiv ;-)) ... aber wo es ist, habe ich ohne Recherche keine Idee, wage aber zu behaupten, dass keine Berge sichtbar sind, auf denen ich jemals oben stand !!! Sehr schönes Panorama mit einer feinen Lichtstimmung übrigens, Danko.

Schönen Sonntag und herzliche Grüße,
Hans-Jörg
20.02.2022 09:55 , Hans-Jörg Bäuerle
Ein (kein leichtes) Winterrätsel, so müßte es heißen.
Höhe ca. 1800 bis 2100 m, eventuell Westseite des Bergkammes anhand schwacher Schatten, Gestein, kein reiner Kalk, kein Granit, da gibt es viele Regionen und bekannt kommt mir dieser Kamm nicht vor. Dachte mal ans Brisengebiet aber....kann aber überall sein.
Gruß Günter
20.02.2022 10:47 , Günter Diez
Mal raten.. 
.... Skigebiet, nicht allzu flache Piste, Gestein, Formen...
Südöstliches Graubünden vielleicht...unteres Engadin?
20.02.2022 11:03 , Rudolf Schödl
sehr fesche staffelung der felsköpfe im mittelgrund.
20.02.2022 18:34 , Christoph Seger
"Leicht" 
wohl allenfalls, wenn "leicht" ein Hinweis auf die Lösung ist, aber mir ist weder ein Leichtkamm noch ein Leichter Stöckli, und auch kein Leichttäli bekannt. Die Assoziationen führen mich ins westliche Berner Oberland, aber das kann trügen, wie so vieles.
21.02.2022 00:52 , Matthias Knapp
Eine gewisse Ähnlichkeit zur Gamsberg Nordflanke besteht ja schon, passt aber nicht. Und die Lärchen links unten sprechen auch eher für die Zentralalpen...
21.02.2022 11:07 , Johannes Ha
mit "leicht" ist ... 
... die Erreichbarkeit gemeint, man kommt dort oben über 2 Sessellifte.
Die bisherige Ortsvermutungen sind falsch :-(.
VG, Danko.
21.02.2022 11:46 , Danko Rihter
Toggenburg? 
lg Fredy
21.02.2022 11:53 , Fredy Haubenschmid
@ Fredy 
leider auch nicht,
VG, Danko.
21.02.2022 11:59 , Danko Rihter
Also falls... 
... der obere der beiden Lifte auf 2207m Höhe laut Landeskarte endet, und der andere ca. 10hm darunter ... ?
21.02.2022 13:58 , Rudolf Schödl
@ Rudolf 
Obere hat die Bergstation auf 2028 m.
VG, Danko
21.02.2022 18:03 , Danko Rihter
Das Gelände und die Höhe sprechen doch am ehesten für Glarner, Zentralschweizer oder Berner Voralpen, aber letztere hast Du ja schon ausgeschlossen, oder doch inneralpin?
22.02.2022 11:36 , Günter Diez
Bergstation 2.028m ... ist der Lifthersteller Habegger und das Baujahr 1975? Region wäre dann Adula/Tamina, nur die Berge passen irgendwie nicht ;-) ... mehr habe ich bei diesem wirklich sehr leichten Rätsel nicht herausfinden können :-)) ...
22.02.2022 12:08 , Hans-Jörg Bäuerle
Also, ich bringe die Verortung und Markierungen am Abend, wir sind am Samstag im Schanfigg gewesen.
Danke für Euer Interesse.
Gruss, Danko.
22.02.2022 12:19 , Danko Rihter
Schönes Rätsel, das mich überfordert hat. Es scheint der Alpstein oberhalb von Tschiertschen zu sein, aufgenommen von der Sesselbahn zum Huenerchöpf. LG Niels
22.02.2022 12:57 , Niels Müller-Warmuth

Kommentar schreiben


Danko Rihter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100