Tafamunter Augstenberg (Scan aus Dias)   2538
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Südl. Chalausspitze 3104m
2 Vord. Getschnerspitze 2960m
3 Mittl. Getschnerspitze 2965m
4 Hint. Satzgrat 3063m
5 Vallüla 2813m
6 Vord. Jamspitze 3178m
7 Rauher Kopf 3089m
8 Dreiländerspitze 3197m
9 Klein-Vallüla 2643m
10 Piz Jeramias 3136m
11 Piz Mon 2902m
12 Hohes Rad 2934m
13 Gr. Piz Buin 3312m
14 Kl. Piz Buin 3255m
15 Piz Fliana 3281m
16 Signalhorn 3210m
17 Silvrettahorn 3244m
18 Schattenspitze 3202m
19 Schneeglocke 3223m
20 Schattenkopf 2654m
21 Silvretta-Egghorn 3120m
22 Verstanklahorn 3298m
23 Vord. Lobspitze 2835m
24 Hint. Plattenhorn 3200m
25 Verhupfspitze 2957m
26 Winterberg 2924m
27 Gr. Litzner 3109m
28 Gr. Seehorn 3121m
29 Vermunt-Stausee
30 Kl. Seehorn 3032m
31 Westl. Kromerspitz 2865m
32 Östl. Plattenspitze 2852m
33 Valgraggeskopf 2820m
34 Westl. Plattenspitze 2883m
35 Hochmaderer 2823m
36 Stritkopf 2745m
37 Kessispitz 2833m

Details

Aufnahmestandort: Tafamunter Augstenberg (2489 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Verwallgruppe      Datum: Sept. 1976
Der kleine Bergstock Versailspitze(auch Versalspitze)-Tafamunter Augstenberg über dem hintersten Montafon gilt als hervorragende Silvretta-Aussichtswarte. Zu meiner Verwunderung gibt es davon hier noch kein Panorama.

Aus meinen Dias von 1976 habe ich wieder nur zwei zusammensetzen können. Nach kräftigen Neuschneefällen Mitte September musste ich am Nordostanstieg zum Jöchl zwischen den beiden Gipfeln nach meiner Erinnerung durch hüfttiefen Schnee spuren.

Kommentare

Lieben Dank für die grossartige Dokumentation.Das läd zu einem Vergleichs-Besuch ein :-)
Herzlichst Christoph
17.03.2022 22:19 , Christoph Seger
Selbst an der Verhupfspitze gab´s damals noch einen Gletscher, der seinen Namen verdiente. Heute liegt dort gar nix mehr. Das macht einen immer wieder wehmütig. Super Zeitdokument, Wilfried!
22.03.2022 08:52 , Johannes Ha

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Verbellaalpe (0km)

8

Hochmontafon (1km)

12
... aus den Top 100