Die Villnösser Almen   0601
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Sobutsch, 2.486m
2 Medalges, 2.454m
3 Gampenalm
4 Wasserkofel, 2.924m
5 Furchetta, 3.025m
6 Sas Rigais, 3.025m
7 Monte Seceda, 2.518m
8 Inneraschötz, 2.317m
9 Gampenwiese
10 Walscher Ring, 2.599m
11 Zendleser Kofel, 2.422m

Details

Aufnahmestandort: oberhalb Gampenwiese, Villnösser Tal (2065 m)      Fotografiert von: Jens Vischer
Gebiet: Dolomiten      Datum: 30.07.2023
Wenn man mit seiner Wanderung am Ende des Villnösser Tals am Ausgangspunkt Zans startet, trifft man am Fuße der berühmten Geislerspitzen auf eine hohe Dichte an herrlichen Almen und Hütten, die nahezu alle bestens bewirtschaftet werden.

Für unsere erste gemütliche Tour des Urlaubs wählten wir davon die Gampenalm, wo wir ein extrem leckeres Mittagessen genossen. Im Anschluss führte der Weg weiter über die Kaserill Alm wieder zurück zur Bushaltestelle nach Zans.

Das Panorama entstand an der Abzweigung zur Schlüterhütte und dem Zendleser Kofel. Für dessen Besteigung waren meine Mitwanderer nicht mehr zu motivieren. Das war aber nicht schlimm, denn ausgerechnet zu der Zeit, wo wir uns hier oben befanden, trübte eine dichte Wolkenschicht den Himmel. Erst gegen später als wir weiter unten schon die Beine im kühlen Bach badeten riss es wieder auf und die Sonne kam zum Vorschein.

12 HF Aufnahmen mit EOS 5F Mark III á 16mm, f14, 1/125s, ISO100, 360°, 13:57 Uhr, PTGui Pro

Kommentare



Jens Vischer

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100