Sentiero Alpino (cont.) XI: Ein Höhepunkt zwischen Vals, Safiental und Hinterrhein   6954
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Terri (3149m)
2 Sustenhorn (3502m)
3 Piz Vial (3168m)
4 Schwarzhorn (2944m)
5 Faltschonhorn (3021m)
6 Oberalpstock (3328m)
7 Piz Aul (3121m)
8 Gross Düssi (3256m)
9 Piz Cambrialas (3206m)
10 Gross Schärhorn (3296m)
11 Piz Serenastga (2874m)
12 Tödi (3613m)
13 Bifertenstock (3419m)
14 Teischer (2688m)
15 Piz Cavirolas (3025m)
16 Ruchi (3107m)
17 Valser Tal
18 Hausstock (3158m)
19 Glarner Vorab (3016m)
20 Bündner Vorab (3028m)
21 Piz Tomül (2946m)
22 Piz Segnas (3099m)
23 Tomülgrat (2764m)
24 Ringelspitz (3247m)
25 Günerhorn (2849m)
26 Haldensteiner Calanda (2805m)
27 Safiental
28 Schesaplana (2965m)
29 Bruschghorn (3058m)
30 Gelbhorn (3036m)
31 Schwarzhorn (3032m)
32 Aroser Rothorn (2980m)
33 Silvretta
34 Pizzas d'Anarosa (3000m)
35 Flüela Schwarzhorn (3146m)
36 P.,2811
37 Alperschällihorn (3039m)
38 Steilerhorn (2979m)
39 Safierberg (2482m)
40 Piz Ela (3339m)
41 Teurihorn (2973m)
42 Piz d'Err (3378m)
43 Piz Calderas (3397m)
44 Piz Arblatsch (3203m)
45 Schollengrat (2709m)
46 Piz Forbesch (3262m)
47 Piz Platta (3392m)
48 Schollenhorn (2732m)
49 Piz Bernina (4049m)
50 Piz Tremoggia (3441m)
51 Piz Por (3028m)
52 Piz della Palu (3172m)
53 Piz Timun (3209m)
54 Pizzo Cengalo (3369m)
55 Pizzo Badile (3308m)
56 Pizzo Stella (3163m)
57 Guggernüll (2886m)
58 Pizzo Tambo (3279m)
59 Pizzo Ferrè (3103m)
60 Val Curciusa
61 Piz di Pian (3157m)
62 Piz Bianch (3036m)
63 Strec de Vignun (2373m)
64 Einshorn (2944m)
65 Piz de la Lumbreida (2983m)
66 Piz Cavriola (2873m)
67 Tällihorn (2820m)
68 Piz Pian Grand (2689m)
69 Torrone Alto (2950m)
70 Passo del San Bernardino (2066m)
71 Pizzo del Ramulazz (2914m)
72 Piz de Mucia (2967m)
73 Cima dei Cogn (3062m)
74 Piz Piotta (3121m)
75 Zapporthorn (3152m)
76 Puntone del Fracion (3202m)
77 Valserhorn (2886m)
78 Rheinquellhorn (3200m)
79 Vogelberg (3218m)
80 Chilchalphorn (3040m)
81 Adula / Rheinwaldhorn (3402m)
82 Güferhorn (3383m)
83 Läntahorn (3238m)
84 Fanellhorn (3124m)
85 Pizzo di Cassimoi (3129m)
86 Pizzo Cassinello (3102m)
87 Zervreilahorn (2898m)
88 Guraletschhorn (2908m)
89 Bietschhorn (3934m, 108km)
90 Plattenberg (3041m)
91 Grosses Wannenhorn (3906m)
92 Vernokhörner (3043m)
93 Äbeniflue (3961m)
94 Finsteraarhorn (4274m, 84km)
95 Scopi (3189m)
96 Piz Scharboda (3122m)

Details

Aufnahmestandort: Bärenhorn (2929 m)      Fotografiert von: Martin Kraus
Gebiet: Adula/Tamina Alpen      Datum: 05.10.2023
Endlich komme ich dazu, meine Serie von der kleinen Alpenüberquerung aus dem Herbst fortzusetzen. Der von der Wirtin in Nufenen empfohlene Übergang ins Safiental führte nach #41261 weglos durch schuttiges Gelände weiter. Das letzte Stück zum Grat oberhalb Sandböda wurde etwas steiler, war aber ebenfalls ohne Probleme. Wegspuren führen dann zum Gipfel, an dem Valser Tal, Safiental und Hinterrhein sich berühren. Hier wird man mit Einsamkeit und einer weiten Rundsicht belohnt. Für mich nach der Cima di Nomnom (#41103) der zweite Gipfel-Höhepunkt der Tour. Noch heute aber gräme ich mich, daß ich bei Fredys wenige Wochen später geposteten Rätsel #41090 vom nahen Tomülpass so erbärmlich auf dem Schlauch stand und die frischen Erinnerungen nicht abrufen konnte.

Olympus OM-D E-M5 III
M.Zuiko 12-45/4.0 Pro @30mm (=60mm KB)
23 HF RAW freihand, ISO 200, 1/640, f9
Lightroom Classic CC, Autopano Giga 4.4.2, IrfanView
360° Blickwinkel

Direktlink auf Google Maps: https://maps.app.goo.gl/53Jmyi8LxfiDRX1Z7

Kommentare

Wundervoll, da kann man Dir nur gratulieren zu Tour, Einsamkeit und Erleben.
Ich schlage Bärahora als Name des Gipfels vor; so zumindest die SwissTopo (map.geo.admin.ch).
Lieben Gruss Christoph
04.02.2024 23:34 , Christoph Seger
Ein sehr aussichtsreicher Bündenrundblick. Da bis du in vier Tagen ganz gut vorangekommen, wenn man so Richtung Calandatal weit im Süden blickt.
Erstaunlich auch die bescheidene Größe deines doch eher notwendigen Mehrtagesrucksackes.
"Bärenhorn" darf bleiben, man muss nicht jede Namensänderung von Swisstopo mitmachen.
05.02.2024 17:44 , Günter Diez
Einfach nur... 
...top !

lg Fredy
05.02.2024 20:26 , Fredy Haubenschmid
top, mir gefällts mit dem Dunst im Süden! ..und sehr gut ausgearbeitet noch dazu..
05.02.2024 22:02 , Andre Frick
Mir gefällt das auch sehr gut. Neben der Bildqualität auch die eher selten gezeigte Gegend.
08.02.2024 20:28 , Matthias Matthey
Schön, wie prominent hier der Pizzo Tambo zur Geltung kommt. Das erinnert an schöne Touren in der Gegend.
08.02.2024 23:10 , Jochen Haude

Kommentar schreiben


Martin Kraus

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100