Barre des Écrins mit Glacier Blanc   154152
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Pic Sans Nom
2 Pic du coup de sabre
3 Ailefroide Oriental 3848 m
4 l'Ailefroide
5 Pte. de Serre Soubeyran 3472 m
6 Pte. de la grande Sagne 3660 m
7 Petite Sagne 3611 m
8 Pointe Mettner 3698 m
9 Barre Blanche 3698 m
10 Brêche des Barres 3573m
11 Glacier Blanc
12 Barre Noire 3751 m
13 Barre des Écrins 4102 m
14 Dôme de Neige
15 Col des Écrins 3367 m
16 Ref. des Écrins 3175 m

Details

Aufnahmestandort: Pic du Glacier d'Arsine (3275 m)      Fotografiert von: Alexander Von Mackensen
Gebiet: Dauphiné Alpen      Datum: 15. August 1996
Nachdem jetzt das Massif des Écrins öfters gezeigt wird, kann ich mich als Liebhaber dieses Gebietes nicht mehr zurückhalten. Dias von Hochtouren vor 12 Jahren habe ich eingescannt, daher bitte ich um Nachsicht hinsichtlich Schärfe, Kontrast ect. Nachdem wir am Vortag den Dôme des Neiges als leichten Vorgipfel der Barre des Écrins bestiegen hatten, konnten wir diesen Gipfel auf dem Weg vom Ref. des Écrins zum Ref. Glacier Blanc mitnehmen, weil er ein prächtiges Panorama bietet. Aufgenommen mit Olympus 2 auf Fujicrome 100 und mit Adobe Photoshop bearbeitet. Weitere Beschriftung folgt

Kommentare

Ein traumhaftes Panorama! Und ganz tolle Arbeit bei der Aufarbeitung der alten Dias. Das Resultat ist sehr gut. Diese Ansicht auf diesen tollen 4000er, den ich noch nicht kenne, ist atemberaubend. Leider sieht man auch, dass die Technik in 12 Jahren nicht stehen geblieben ist und ich hoffe, Du bist nicht böse, wenn ich mich daher der Bewertung enthalte! LG, dirk
23.09.2008 20:09 , Dirk Becker
Incredible mountain! I must see it live!! Only sharp-less, otherwise great!
23.09.2008 20:12 , Stefano Caldera
Hallo Alexander,
dann war dein Talort auch Prè de Madame Carle?
Ich habe schon einige Gebigsregionen bereist,Berner Oberland,Walliser Alpen,Chamonix,Courmayeur,Bernina und näherliegendes von meinem Wohnort Füssen wie Lechtaler,Ötztaler,Werdenfelser Land etc. aber die abwechslungreichste Region was Wildheit und Schönheit angeht ist für mich zur Zeit die Dauphiné ;-)
Zur Bewertung steht die 4 ,bei Rücksichtnahme der technischen Voraussetzungen,Filmscan etc. vor allem für die Darstellung der typischen regionalen Bergwelt mit ihren spitzen schrofen und auf den ersten Blick abweisenden Gipfeln.LG Dietmar
23.09.2008 20:18 , Dietmar Klein
In Anbetracht der technischen Umstände ein tolles Bild. Mich würde ein aktuelles Bild im Vergleich interessieren, kannst du damit dienen?
23.09.2008 22:24 , Robert Mitschke
Gute Arbeit, schliesse mich den anderen an.
23.09.2008 22:43 , René Tessaro
Hallo Robert, leider habe ich kein aktuelles Bildmaterial, vielleicht kann Dietmar Klein damit dienen. Ich war danach mehr in der nördlicheren Vanoise. Ich weiß nur, daß der Gipfelschild unterhalb des Gipfels inzwischen eisfrei ist und das Gletscherende vom Glacier Blanc liegt nicht mehr leicht erreichbar auf einem Flachstück, sondern unzugänglich in steilen Felsen liegt. Ausgangspunkt war tatsächlich die Pré de Mme. Carl, von wo wir einige Tage unterwegs waren. Danke für Euer Lob und Anerkennung (habe punktuell noch etwas nachgeschärft), es ist für mich ein großer Ansporn für Kommendes :-)
23.09.2008 22:44 , Alexander Von Mackensen
Manch ein Bild mit neuer Kamera ist hier auch nicht viel schärfer, außerdem hat Alexander ja dazugeschrieben das es alte Dias sind.
24.09.2008 13:30 , Jannis Gligoris
markant... 
nicht "allerwelt"! LG Walter
24.09.2008 13:39 , Walter Schmidt
Danke für die Informationen Alexander, genau um den Vergleich der Schnee- und Eisflächen ging es mir. Villeicht zeigt ja in nächster Zukunft jemand ein aktuelleres Bild (Dietmar?).
24.09.2008 15:29 , Robert Mitschke
Für die Arbeit, 
die du damit hattest aus Dias ein solch tolles Pano zu zaubern. Auch die Schärfe passt. LG v. Gerhard.
24.09.2008 23:25 , Gerhard Eidenberger
Na, wenn sich das... 
...nicht gelohnt hat: Ein ganz toller Berg in erstaunlich guter Quali und auch die Schärfe finde ich völlig ausreichend, weiter so! lg Fredy
25.09.2008 20:49 , Fredy Haubenschmid
Angesicht der Umstände finde ich es ein super Panorama. Natürlich sind andere 4* qualitativ viel besser, aber viele Panoramen bei A.-P. trotz digitaler Technik auch viel schlechter.
Die Gegend würde mich auch einmal sehr reizen, mal schauen, vielleicht schaff ich es im Frühjahr mal mit den Tourenschiern dort hinzukommen. Gruss, Michael
08.10.2008 10:26 , Michael Riffler
C'est très bon. Das ist sehr gut. Aber ich bin nicht ganz einverstanden mit dir über einigen Namen. Der Pointe Mettrier (3619 m) gehört dem Barre Blanche (3698 m). Sie ist am seiner N-O Ende. Der Grande Sagne ist nicht so hoch, 3660 m werden ihm genügen !
22.10.2008 23:00 , David Schatzman
@ David: merci beaucoup pur ton aide, j'ai corrigée les noms et l'altitude. C'est vraiment une région phantastique :-). Alexander
24.10.2008 09:16 , Alexander Von Mackensen
@ Alexander 
Merci à toi pour ce beau panorama. La lumineuse grande face glaciaire du Dôme et de la Barre des Écrins, prolongée par les versants rocheux et sombres de l'ensemble Barre Noire, Barre Blanche, Grandes Sagne et Petite Sagne, font à juste titre partie des paysages alpins célèbres. Le ciel n'y est pas toujours bleu comme on peut le constater sur le panorama que j'ai pris du col des Écrins en août dernier. Mais bon, de toute façon, même avec une distance focale de F=18mm le sommet de la Barre ne pouvait pas être photographié du col des Écrins sans incliner l'appareil photo, ce qui aurait déformé les images.
24.10.2008 15:57 , David Schatzman

Kommentar schreiben


Alexander Von Mackensen

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100