vom Roslenfirst   114704
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kamor 1751 m
2 Hoher Kasten 1794 m
3 Furgglenzahn 1758 m
4 Stauberenkanzelen 1860 m
5 Hüser 1951 m
6 Hochälpele
7 Kirchli 1914 m
8 Hochhus 1926 m
9 Roslenalp 1767 m
10 1. Kreuzberg - 1884 m
11 Hoher Freschen 2004 m
12 2. Kreuzberg - 1970 m
13 3. Kreuzberg - 2020 m
14 Zitterklapfen 2403 m
15 4. Kreuzberg - 2059 m
16 Hoch Gerach 1985 m
17 Dünserberger-Älpele 1557 m
18 Feldkirch
19 5. Kreuzberg - 2054 m
20 Rote Wand 2313 m
21 Hoher Frassen 1979 m
22 Valluga 2811 m
23 Hoher Riffler 3168 m
24 6. Kreuzberg - 2044 m
25 7. Kreuzberg - 2065 m
26 8. Kreuzberg - 2056 m
27 Drei Schwestern 2052 m
28 Zimba 2643 m
29 Kuegrat 2123 m
30 Drusenfluh 2827 m
31 Schesaplana 2964 m
32 Panüelerkopf 2859 m
33 Schafberg 2727 m
34 Hornspitze 2537 m
35 Augstenberg 2359 m
36 Tschingel 2541 m
37 Flüela Wisshorn 3085 m
38 Fluka
39 Naafkopf 2570 m
40 Alpenrhein
41 Buchs SG 447 m
42 Schwarzhorn 2574 m
43 Vorder Grauspitz 2599 m
44 Falknis 2562 m
45 Piz Kesch 3417 m
46 Bernina
47 Regitzerspitz 1135 m
48 Piz Ela 3339 m
49 Erzhorn 2924 m
50 Arosa Rothorn 2980 m
51 Parpaner Rothorn 2861 m
52 Mutschen 2121 m
53 Lenzerhorn 2906 m
54 Piz Arblatsch 3203 m
55 Haldensteiner Calanda 2805 m
56 Felsberger Calanda 2697 m
57 Gauschla 2310 m
58 Alvier 2343 m

Details

Aufnahmestandort: Roslenfirst (2151 m)      Fotografiert von: Walter Huber
Gebiet: Appenzeller Alpen      Datum: 20. Oktober 2008
Der Roslen- od. Saxerfirst ist ein breiter Rasenrücken auf der Nordseite der Roslenalp, Auf die andere Seite, gegen den Fälensee, wird der Rücken von einer mächtigen Felsmauer getragen, unter der ein karg bewachsener Schroffen- und Geröllhang liegt. Der Roslenfirst mit seinen abgerundeten Formen bildet den grössten Gegensatz zu den gegenüberliegenden Felszinnen der Kreuzberge, die er beträchtlich überragt. Dementsprechend bietet er auch Aussicht über die Kreuzberge hinweg gegen Vorarlberg, das Fürstentum Liechtenstein, den Rätikon und andere Bündner Berge.

EXIF Daten der ersten von 10 Hochformataufnahmen:
SONY DSLR-A700
20.10.2008 15:16:09
1/500 s - f/10 - ISO 200 - 35 mm / 52 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinaten:
2151 m - 748883 / 233905
(47.239278, 9.405139)
Blickrichtung: 108° - Öffnungswinkel: 150°

Reloadet nach Helligkeitsanpassung am 11.11.2008

Kommentare

Ich hätte vielleicht die 35 mm voll ausgeschöpft, denn für meinen Geschamck wären die Schattenbögen unter den Buckeln in der Mitte und rechts sehr schön für die Bildwirkung. 3++
21.10.2008 17:58 , Dietrich Kunze
Die Kreuzberge sehr schön im Seitenlicht, herrlich.
Walter, mich interessiert hier auch die Brennweite. Was bedeutet Deine Angabe 35 mm/52 mm genau? Hier oben sollte es doch auch einen Standpunkt geben von wo aus man ein Rundumpano machen kann, oder? Aber vielleicht hast Du es ja schon gemacht :-) Gruss von Alex
22.10.2008 17:39 , Alex Zehnder
Ich finde es etwas zu hell und blass vor allem im Hintergrund. viell probierst Du mal einen Polfilter ? Aber die Bildaufteilung ist genial, diese Kreuzberg Reihe und der weit entfernte Hintergrund. L.g.
22.10.2008 18:17 , Jannis Gligoris
@ Alex. 
Die 35 mm / 52 mm bedeuten Brennweite 35 mm, die 52 mm nach dem Schrägstrich ist Brennweite bei 35-mm-Äquivalent. Hier habe bei meinem Bildarchivprogramm ACDSee ein nützliches Werkzeug gefunden. Mittels Stapelverarbeitung erhalte ich nun alle wissenswerten EXIF Daten per klick. Gruss von Walter
22.10.2008 18:49 , Walter Huber
@ Jannis 
Aufhellen war in diesem Fall sehr notwendig. Die Schattenseite der Kreuzberge wollte ich aber nicht im Dunkeln lassen. Auf den Polfilter verzichte ich schon sehr lange. Was ich aber noch nie versucht habe. Ob vielleicht ein UV Filter sinnvoll wäre? Das müsste ich erst ein mal Versuchen. Gruss von Walter
22.10.2008 18:49 , Walter Huber
Ein Grauverlaufsfilter Walter, der dunkelt Dir genau diesen Gegenlicht Himmel ab ohne Schärfentiefe und Farbkontrast zu beeinflussen. Der muß sehr hilfreich sein bei allen Bildern mit sehr heller und dunkler Aufteilung. ( sonst geht nur Belichtungsreihe und HDR ) Wollte mir auch demnächst mal einen besorgen. L.g.
22.10.2008 19:12 , Jannis Gligoris
@ Jannis 
Fehlinvestitionen habe ich inzwischen genug gemacht. Polfilter und Graufilter hatte ich schon. Habe beide nach dem Ausprobieren wieder verschenkt.
Nun bin ich mir nämlich nicht sicher ob der UV Filter das bringt was die Werbung verspricht. ---
Zum Beispiel der von
Hama: UV HR 58mm
- farbneutral
- zeitgleich Objektivschutz gegen Kratzer, sowie Staub und Fingerabdrücke
- Güteklasse (Glas): Standard

- Bildwirkung:
- klare, scharfe Aufnahmen in Farbe und Schwarz/Weiß
- sperrt UV-Strahlen bis 390 nm
- filtert Dunst und verhindert Unschärfen
Den werde ich sicher bald einmal testen.
Gruss von Walter
22.10.2008 19:28 , Walter Huber
Schöne plastische Wirkung durch das Seitenlicht! Wunderbar.
Lg. Bruno
22.10.2008 19:52 , Bruno Schlenker
Wunderbar 
28.10.2008 16:23 , Dirk Becker
schönes Licht... 
Sehr schönes Licht und dadurch eine phantastische Tiefenwirkung. Den Bildschnitt hätte ich etwas weiter nach unten gesetzt und die Tiefenwirkung damit womöglich noch gesteigert. Den linken Sonnenhang eventuell etwas „nachbelichtet” um somit dem Eindruck der „Überstrahlung” zu entgehen.

LG vom Franz
26.11.2008 20:58 , Franz Schumacher
Wunderschöner Blick auf Kreuzberge!
VG, Danko.
21.09.2013 20:34 , Danko Rihter

Kommentar schreiben


Walter Huber

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100