360(°) Grad Fotografierer   103873
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Varuna 3453 m
2 Piz Zupo 3996 m
3 Bellavista IV 3922 m
4 Bellavista III 3890 m
5 Bellavista II 3888 m
6 Bellavista I 3799 m
7 Nach der Hürde ( 360° ) ca. 3500 m
8 Piz Bernina 4049 m
9 Piz Spinas 3823 m
10 Schartenblick 3785 m
11 Piz Morteratsch 3751 m
12 Piz Ot 3246 m
13 Piz Chalchagn 3154 m
14 Piz Übertsch 3267 m
15 Samedan
16 Piz Blaisun 3200 m
17 Piz Kesch 3418 m
18 Piz Muragl West 3135 m
19 Piz Muragl 3157 m
20 Munt Pers 3207 m
21 Steinböcke
22 Georgy Hütte Sunset 3200 m
23 Piz Languard 3263 m
24 Diavolezza 2978 m
25 Diavolezza Symphonie
26 Piz Trovat 3146 m
27 Piz Alv 2975 m
28 Piz Palü
29 David typisch
30 Gabor auch

Details

Aufnahmestandort: Gleich unter dem Piz Palü (3870 m)      Fotografiert von: Christian Hönig
Gebiet: Bernina Alpen      Datum: 11.08.2008
Das ist so ziemlich das vorletzte Pano von der Piz Palü-Überschreitung. Demnächst werde ich sie mal alle Nummerieren, Danke Hans-Jürgen, für Deine Idee. Das Spannende an diesem Moment, war der zunehmende kalte Wind, der über den Palü fegte und der schroffe Abgrund, der uns die Weite des Persgletschers auftat. So das wir erst mal richtig realisierten was noch vor uns war.

Workflow : Ausschneiden, manuell Helligkeitsunterschiede mit Nachbelichten und Abwedeln ausgleichen, Himmel magisch extrahieren und mit Filter " Rauschen Reduzieren " glätten. Dann " Auswahl umkehren " und leicht Unscharf markieren, etwas Autokorrektur, neue Farbebene erstellen, gegen Blaustich, neue Tonwendkorrektur Ebene, Farbe usw. verkleinern unscharf Maskieren, Label... fertig.

Hier ist eine Diashow mit unseren Bildern, von Gabor erstellt
( Es bedarf allerdings etwas Geduld, denn die 77MB sind auf einem langsamen Surfer abgelegt ):
http://dvo.bplaced.net/videos/Palue.mpg


9 QF-Handaufnahmen, Canon 400D, Polfilter, Bearbeitet mit Elements 6 Mac

1. Aufnahme:
1/400
f 13.0
normal
18 mm
ISO 400
10:23:01 Uhr

9. Aufnahme:
1/500
f 14.0
normal
18 mm
ISO 400
10:23:16 Uhr

Kommentare

Du machst es aber spannend - erst ganz rechts wird der Titel Deines Bildes verständlich. Danke auch für den Einblick in Deine "Werkzeugkiste". Einfach schön, dass wir diesen hochalpinen Blick mit Dir teilen können. LG Ulrich
08.02.2009 20:00 , Ulrich Weiß
Von der Dramatik her und auch von der Technik gehört dieses sicher zu den Highlights Deiner Palü-Serie. Schade fast, dass es jetzt Salut Palü heißen wird. Mit Spannung warten wir (ich) auf Dein Übersichts-Pano, das alle Panos der Serie mit Link zeigt, oder gibt es das schon ? Servus Hans-Jürgen
08.02.2009 21:12 , Hans-Jürgen Bayer
Danke Ulrich und Hans-Jürgen! 
@ Ulrich, aber gerne, aber normalerweise ist die Bearbeitungreihenfolge effektiver wenn der Himmel, falls nötig als erstes geglättet wird. @ Hans- Jürgen, das Pano 4637 oder 4141 könnten als Übersicht dienen. Eine gute Woche Euch, Christian
08.02.2009 22:25 , Christian Hönig
Der spannenste und interesannteste Bildteil ganz zum Schluß... Dafür und für die aufwenidige und gelungene Bearbeitung gibts die volle Punkt- pardon Sternzahl.
Aber sag mal: eine gleichbleibende Belichtung über alle Bilder hinweg wäre nicht möglich gewesen? (Dann hättest Du Dir viel Arbeit sparen können.)
LG Michi
08.02.2009 23:45 , Michael Spoerl
Danke Michi, wenn ich in RAW fotografiert hätte, ja auf jeden Fall. Aber bei diesen extremen Kontrastunterschieden, denke ich, dass die Automatik das besser hin bekommt. Die Unterschiede waren einfach auszubessern, ca. 10 min. wenn überhaupt. Der Polfilter will hier ausgewogen justiert sein, das macht am meisten aus. Übrigens habe ich oben gerade noch einen Link zu unserer Tour ( Diashow von Gabor ) gesetzt. LG Christian
09.02.2009 19:01 , Christian Hönig
Also Deine Palü Serie ist wirklich Genial, hab Sie mir noch mal der Reihe nach angeschaut und übrigens noch einen "Mann im Fels" entdeckt. Eine bessere vorher Bildbetrachtung für diese Hochtour gibts nicht. Alles gute Euch dreien , Jannis.
10.02.2009 00:44 , Jannis Gligoris
Ein überzeugendes 360°-Panorama mit hohem Erlebniswert. Mich verwundert vor allem, daß das bei Deinem Workflow herausgekommen ist. Das mit dem Polfilter wundert mich am meisten. Wahrschienlich hattest Du ihn in einer Stellung, in der er in allen Richtungen nicht wirkte. Und wenn die angegebenen Werte die Extremwerte der automatischen Belichtung sind - da hat RAW einen viel größeren Spielraum. - Zum Stitchen hast Du leider nichts geschrieben. Doch da entspricht Dein Panorama nicht höchsten Ansprüchen.
12.02.2009 23:55 , Heinz Höra
Heinz Du bist der Meister des kritischen Kommentars. 
Ich frage mich auch immer wieder, wie ich solche Bilder zusammenbringe, bei meinem Fachwissen und besonders im Bewusstsein Deiner Worte ;-) Könntest Du Deine Kritik, was das Stitchen angeht etwas konkretisieren? Sonst lern ich's nie gescheit. LG Christian PS: Wenn ich an Deinen Kommentar von Pano 4221 denke, meine ich fast Du suchst manchmal " etwas " zu finden.
13.02.2009 11:02 , Christian Hönig
Christian, Du hast bei Deinen Panoramen oft so gute Ideen, die mein Interesse wecken - und zwar so, daß ich mich etwas intensiver mit ihnen beschäftige, wie auch bei 4221. Wenn Dir meine dabei gewonnenen Erkenntnisse nicht recht sind, Du darauf auch noch nicht antwortest und mir stattdessen dieses "etwas" vorwirfst, dann werde ich es zukünftig sein lassen müßen. Das ist hier auch so, denn wie das mit dem Polfilter ist, würde ich schon gerne klären (u. a. wegen meines Panoramas #2099 ). Und dazu, ob das die Extremwerte Deiner automatischen Belichtung sind, hast Du auch nichts gesagt. Bezüglich des Stitchens war mir u.a. aufgefallen, daß die Wolkenoberkante im linken Teil sehr viel niedriger ist als die im rechten Teil - und deshalb konnte ich mich nicht entschließen, dafür die Höchstbewertung zu geben.
13.02.2009 12:16 , Heinz Höra
Servus lieber Heinz, 
erst mal Danke für Dein Kompliment und im Gegenteil, Deine Erkenntnisse sind mir prinzipiell Recht. Auch wenn ich nicht immer alle nachvollziehen oder genauso sehen kann. Nur von Kritik kann man lernen und wenn dann auch noch ein Verbesserungstip dabei ist, ist's wunderbar. Bei Deinem Kommentar von Pano 4221 war ich einfach sprachlos wegen Deiner Mondberechnung und dacht, es ist besser nicht zu Antworten. Das " Etwas " war sicher eine, nicht ganz offene Frage, aber nicht böse gemeint. Ich denke wenn Du Fehler findest, hast Du halt eine Möglichkeit dein großes Wissen mitzuteilen und das ist auch für uns alle nützlich. Nur wenn Du meinst, ich kann nicht mit dem Polfilter umgehen dann werd ich sauer ;-) Besonders wenn Du damit Recht haben solltest :-))
Jetzt geh ich Schlafen, demnächst mehr, vielleicht können wir ja auch mal telefonieren? Herzliche Grüße aus München, Christian (Überarbeitet am 14.02.09)
13.02.2009 22:55 , Christian Hönig

Kommentar schreiben


Christian Hönig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Piz Palü 300° (0km)

25

Dazwischen (0km)

15

Piz Palü (0km)

2
... aus den Top 100