Dolomitenherbst 5: Lagazuoi, Tofanen, Cinque Torri   204647
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Artilleriebeobachterunterstandsteinschindeldachkante ;-)
2 Piccolo Lagazuoi, 2762m
3 Punta Berrino, 2556m
4 Zima de Fouzargo
5 Lagazuoi Grande, 2835m
6 Col dei Bos, 2559m
7 Südliche Fanesspitze, 2980m
8 Torre Travenanzes, 2900m
9 Pte. di Fanis Nord, 2969m
10 Torre Fanes, 2920m
11 Monte Ciaval, 2912m
12 Monte Casale, 2994m
13 Il Castelletto, 2367m
14 Tofana di Rozes, 3225m
15 Tofana di Mezzo, 3244m
16 Punta Ana
17 Monte Cristallo, 3221m
18 Quinta Torre (Inglese)
19 Quarta Torre Alta
20 (Quarta Torre Bassa)
21 Seconda Torre (Torre Lusy, Torre del Barancio, Torre Romana)
22 Terza Torre (Latina)
23 CINQUE TORRI, 2361m
24 Torre Grande (Cima Nord)
25 Torre Grande (Cima Sud)
26 Torre Grande (Cima Ovest)
27 Croda da Lago, 2042m
28 Monte Formin, 2657m
29 Monte Cenera, 2657m

Details

Aufnahmestandort: Freilichtmuseum Italienische Stellung Cinque Torri (2200 m)      Fotografiert von: Robert Mitschke
Gebiet: Dolomiten      Datum: 22.09.2007
15 HF-Aufnahmen, gestiched mit Hugin 0.7beta, aufgenommen mit Nikon D50 und Nikkor 18-55mm bei 18mm, f/7.1, 1/1000sec, ISO200, Blickwinkel etwa 300°.

Wieder mal der Griff ins Archiv, mir scheint, da schlummern noch Schätze. Hier der Blick von den italienischen Stellungen des Ersten Weltkriegs unterhalb der Cinque Torri. Hier waren Kanonen stationiert, die die Österreichischen Stellungen am Piccolo Lagazuoi und die Sperre Tre Sassi am Valparolapass im Visier hatten - nachvollziehbar, bei dem fantastischen Ausblick, den man von hier hat. Hier ist ein sehr empfehlenswertes Freilichtmuseum entstanden, dass man kostenfrei besuchen kann und sollte, wenn man an den Cinque Torri vorbeikommt.

Kommentare

Nel cuore delle Dolomiti 
Ottima per esposizione e definizione dei dettagli. Bellissimo il contrasto tra le Cinque Torri lievemente in ombra e la assolata parete sud della Tofana di Rozes. So dov'eri... lungo il percorso didattico e museale dedicato alla Grande Guerra nella zona delle Cinque Torri. Sono zone che anch'io frequento assiduamente da più di quarant'anni... e non mi annoio mai! Semmai la cosa eccezionale è che non ci sia una sola persona in tutto il panorama, visto il superaffollamento della zona attorno al Rifugio Scoiattoli...
Ciao, Alvise
21.02.2009 16:47 , Alvise Bonaldo
Great mountains, colors, sharpness, sunrays! And I noticed the same as Alvise: there's no people! Simply stunning!
21.02.2009 17:04 , Stefano Caldera
da kann mich mich nur anschließen Robert, 
eine schöne Arbeit, lg christian
21.02.2009 17:09 , Christian Hönig
Hallo, Herr Nachbar :-) Sehr gut gelungen, das Pano sieht schon im kleinen Vorschau-Bild extrem spannend aus.
21.02.2009 17:19 , Arne Rönsch
Il mio primo trilingue Risposta / My first trilingual Answer / Meine erste trilinguale Antwort 
Grazie per il complimento, Alvise!
Purtroppo io non parlano italiano. Ma con Google-Traduttore ho capito anche lei! Lei ha ragione, non è stato facile rendere l'edificio senza personale. ### Thanks for the compliment, Stefano! ### Dank auch euch, Christian und Arne! Aber wieso Nachbar? Uns trennen die meiste Zeit des Jahres mehr als 600km!;-)
21.02.2009 17:22 , Robert Mitschke
Genial, einfach traumhaft. Wieso wird das erst jetzt gezeigt ? L.g.
21.02.2009 18:03 , Jannis Gligoris
Ich habe es jetzt mit den anderen Panoramen aus der Umgegend verglichen und immer wieder festgestellt, daß es unscharf wirkt.
21.02.2009 18:20 , Heinz Höra
@Alvise: Se le etichette delle cinque torri a destra? @Jannis: Beim ersten Bearbeitungsversuch gab's Probleme, dann habe ich andere Bilder vorgezogen. Dann fehlte die Zeit, und das Material geriet in Vergessenheit. Dank insgesamt 670GB Festplatte kommt ja aber nichts weg;-) @Heinz: Kann gut sein, dass es in der Bearbeitung und vor allem der Komprimierung etwas gelitten hat. Die Originale sind aber scharf - bei 1/1000sec und f/7.1 sollte das auch so sein;-)
21.02.2009 18:20 , Robert Mitschke
Robert, von der Komprimierung kann es schon wesentlich abhängen, aber diese kann man schlecht oder gut machen. Das habe ich z. B. bei meinem Panorama # 1244 erkennen müssen, dessen linker Teil auch diese problematischen Felswände der Fanes und Tofanen zeigt. Wenn Du das mit neubearbeiteten Version # 5281 (inzwischen ersetzt durch # 8866) vergleichst, wirst Du sehen, was möglcih ist.
21.02.2009 18:47 , Heinz Höra
Hallo Robert,
der Himmel ist super gelungen und die schroffen Dolomiten sind beeindruckend dargestellt. Bezüglich der Schärfe stimme ich mit Heinz überein und würde etwas nachschärfen. LG Christoph
21.02.2009 19:25 , Christoph Hepp
Danke Heinz, für den Hinweis. Ich konnte tatsächlich noch etwas rausholen, indem ich das Herunterskalieren und Komprimieren nicht Photoshop überlassen habe, sondern selber schrittweise (bikubisch berechnet) verkleinert und anschließend komprimiert habe. Ich hoffe, es ist eine merkliche Verbesserung.
21.02.2009 19:27 , Robert Mitschke
Solch' Schätze möcht' ich auch mein Eigen nennen können ! LG H-J
21.02.2009 21:01 , Hans-Jürgen Bayer
Ja, Robert, hat noch etwas gebracht. An der Fanis-Südwand sieht man es am besten.
21.02.2009 23:56 , Arne Rönsch
Schön kontrastreich ohne jede Übertreibung. Toll!
22.02.2009 11:34 , Martin Kraus
Ja, Robert... 
...jetzt passt's, auch die Sonne ist hier (nicht so wie bei Hans-Jürgen!) am rechten Platz, super! lg Fredy
22.02.2009 11:59 , Fredy Haubenschmid
??? 
Also diesen Vergleich von Heinz kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. Ich finde das Pano 1244 ist ganz einfach unscharf aufgenommen und das liegt auch nicht an der Felsstruktur. Am Pano 5281 sieht man dann sehr gut was passiert wenn man ein unscharfes Bild versucht aufzupeppen. Die Tofana di Rozes ist genauso schwammig wie vorher und der Schnee im Vordergrund ist total überschärft. Sorry Heinz, aber das ist meiner Meinung nach kein Beispiel wie man es besser macht. Das hohe Maß an Technik das man an Andere stellt sollte man selber erst einmal einhalten, sonst wird man unglaubwürdig. Hier hätte auch ein Hinweis vor einer Bewertung genügt.L.g.
23.02.2009 12:32 , Jannis Gligoris
IMHO, dieses (#5733) ist klar ein ****-Sterne Pano. Wenn ich allerdings die Veröffentlichung von e-mails in #1244 lese, werde ich fortan sehr schweigsam ... Schöne Woche H-J
23.02.2009 13:09 , Hans-Jürgen Bayer
Jannis und Hans-Jürgen... 
eure Kommentare sind sehr nett gemeint, aber aber vielleicht auch etwas forsch. Denn zum einen habe ich überhaupt kein Problem mit weniger Sternen, weil ich nicht auf die "Top Panoramen"-Wertung schiele und meine Bilder, was die Bewertung angeht, auch nicht mit anderen vergleiche. Außerdem konnte ich dank Heinz' Hinweis (Veröffentlichung von e-mails beim betreffenden Bild hin oder her) wirklich noch einen Wimpernschlag Schärfe und Kontrast aus diesem Bild hier herausholen. Durch den Reload wäre Heinz, wenn er der Meinung wäre, dass das Bild es jetzt verdiente, in der Lage, nochmal neu zu bewerten. Ich sag's hier nochmals: Lieber kritisch und ehrlich als "durch die Blume". Euch auch eine schöne Woche und Vielen Dank dafür, dass ihr euch "kümmert".
23.02.2009 15:14 , Robert Mitschke
@ Robert 
Ich habe nur meine Meinung bezüglich der Schärfe dieses und der beiden Bilder von Heinz geäußert. Und dazu stehe ich auch. Wenn Du durch Heinz seinen Kommentar etwas dazugelernt hast, wunderbar dafür hat er den Kommentar geschrieben. Ich finde aber auch das jemand, der dauernd die kleinsten Fehler bei anderen findet, und schon den Spitznamen"Meister der Kritik" innehat sich doch auch Kritik von anderen anhören sollte. Und Heinz seine zwei oben genannten Bilder sind leider kein Beispiel dafür wie ein gut geschärftes Bild aussehen sollte. L.g.
23.02.2009 17:17 , Jannis Gligoris
Jannis, jetzt hab ich's verstanden!;-)
23.02.2009 17:51 , Robert Mitschke

Kommentar schreiben


Robert Mitschke

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  

Cinque Torri (0km)

14

Cinque Torri (0km)

12
... aus den Top 100