Tauernprominenz   75209
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Schwertkopf 3100 m
2 Schwerteck 3247 m
3 Sonnenwelleck 3261m
4 Fuscherkarkopf 3331m
5 Erzherzog Johann Hütte 3454 m
6 Großglockner 3798m
7 Breitkopf 3154 m
8 Glocknerwandl 3722m
9 Hohe Dock 3348m
10 Großer Bärenkopf 3396 m
11 Großes Wiesbachhorn 3564m
12 Kleines Wiesbachhorn 3286m
13 Mühlwand 2757 m
14 Zwingkopf 3113 m
15 Hoher Tenn 3386m
16 Hoher Tenn (Schneespitze) 3318 m
17 Peilstein 2358 m
18 Lorenzkopf 2701 m
19 Kleiner Tenn 3155 m
20 Streicheck 2343 m
21 Bauernbrachkopf 3125m
22 Kempsenkopf 3090 m
23 Hocheiser (!) 3206 m
24 Spitzbrettwand 2715 m
25 Großer Grieskogel 3066 m
26 Krapfbrachkopf 2715 m
27 Gleiwitzer Hütte 2176 m

Details

Aufnahmestandort: Baumgärtlkopf (2623 m)      Fotografiert von: Stefan Huber
Gebiet: Glocknergruppe      Datum: 29.12.2007
Blick vom Baumgärtlkopf oberhalb der Glocknerstraße Richtung Wiesbachhorn und Glockner

Kommentare

Hallo Stefan, 
zunächst einmal vielen Dank für das wirklich schöne Panorama! Aber ich muss sagen, es gibt mir einige Rätsel auf. Zwar kann ich den Aufnahmestandort derzeit noch nicht punktgenau bestimmen, aber eines ist für mich absolut sicher: Am Baumgartlkopf, und damit meine ich den 2626 Meter hohen Gipfel 2 km nordöstlich der Edelweißspitze an der Glocknerstraße (einen anderen Berg mit diesem Namen kenne ich in dem Gebiet nicht), ist dieses Panorama jedenfalls nicht aufgenommen worden. Sowohl der Blickwinkel als auch die Entfernung zu Wiesbachhorn, Glockner usw. stimmen überhaupt nicht. Vielmehr sollte nach meiner Orientierung der niedrigere Kammverlauf im Mittelgrund des Bildes sogar der sein, dem auch der Baumgartlkopf angehört. Ich tippe auf einen Fotografenstandort im Bergraum direkt zwischen Fusch und Rauris oder sogar noch eher jenseits (nördlich) des Salzachtales (mittels Teleobjektiv), der aber aufgrund von Peilungen der Waldgrenze im Vorder- und Hintergrund (evtl. deutlich) unter 2600m, eher Richtung 2000m gelegen haben müsste. Auch ist die Betitelung "überm Kapruner Tal" etwas unglücklich, da das Kapruner Tal weit entfernt hinter Wiesbachhorn und Hohem Tenn liegt und hier überhaupt nicht sichtbar ist. Hab´ außerdem nochmal ´ne Runde Namensschilder verteilt. :-) Gruß und Danke für´s Pano, Andre
05.03.2009 12:27 , Andre Hergemöller
Ein schönes ansprechendes Panorama. Leider kenne ich die Salzburger Berge überhaupt nicht. Aber was Andre schreibt bestätigt meine Arbeitsweise. Die Angaben wie Aufnahmestandort, Höhe, Koordinaten, Öffnungswinkel und Blickrichtung gehören zum Zweck der Orientierung zu jedem Panorama dazu. Wollte man dann noch Ulrichs Gipfelbestimmung anwenden, ist man auf präzise Daten angewiesen. [http://www.udeuschle.de/Panoramen.html] Heutzutage sind ja solche Daten mit GPS leicht zu bekommen. Gruss von Walter
05.03.2009 19:52 , Walter Huber
Danke an den unbekannten Benutzer für die tolle Beschriftung.

Also Andre das ist schon ein Stück her - kann die Tour nicht mehr so ganz genau einordnen. Du könntest allerdings Recht haben das der Baumgärtlkopf sogar im Bild ist. Links unterhalb des Glockners.
06.03.2009 10:59 , Stefan Huber
Servus Stefan, erst mal ein herrzliches Willkommen hier bei A-P. Mit diesem Pano hast du ja einen klasse Einstieg hinbekommen. Darf ruhig so weitergehen. LG Hans
06.03.2009 11:58 , Johann Ilmberger
Hallo Stefan 
ein wunderschönes Panorama, und ein wirklich interessanter und seltener Ausschnitt mit viel Tiefe
Andre hat recht - der Fotopunkt gibt Rätsel auf, eventuell durch eine mögliche falsche Beschriftung; wenn das was als Kitzsteilhorn betitelt wurde, der Hocheiser wäre, dann ist der Fotopunkt klarerweise in den Dientner Bergen, möglicherweise der Schneeberg bei Mühlbach und wir sehen übers Salzachtal, Raurisertal und das Fuschertal; Hilfe ergeben die Peilungen Adlersruhe - Schwarzkopf und Tenn - Peilstein; oder liege ich falsch?? lg Gerald
10.03.2009 17:38 , Gerald Winkler
@ Gerald: Du hast völlig Recht! Der Gipfel, den jemand versehentlich als Kitzsteinhorn beschriftet hat, ist tatsächlich der Hocheiser. Ganz eindeutig zu erkennen am vorgelagerten Großen Grieskogel. Habe beide mal beschriftet. Das Kitzsteinhorn liegt ein wenig jenseits des rechten Bildrandes. Auch muss ich Dir klar zustimmen, was den Aufnahmestandort nördlich des Salzachtales betrifft. Man kann zu Vergleichszwecken übrigens sehr gut das Panorama "Blick vom Hochkoenig nach Sueden" von Robert Forkel heranziehen, in dem z.B. auch das Kitzsteinhorn zu sehen ist. Gruß, Andre
13.03.2009 20:57 , Andre Hergemöller
so ich habe mit einiger Verzögerung einmal die größten Schnitzer ausgebessert. Ich kann allerdings nur diesen Ordner finden mit der Aufschrift Baumgärtl. Sicherlich möglich das der Aufnahmestandort in den Dientener Bergen liegt!
28.11.2009 15:30 , Stefan Huber

Kommentar schreiben


Stefan Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100