Eine Reihe hoher Walliser Berge   116126
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Col de la Meina 2702m
2 Les Diablons
3 Diablon des Dames
4 Stierberg
5 Fletschhorn 54km
6 Tête de Milon
7 Bishorn
8 Col de Tsatè
9 Weisshorn 28km
10 Col de Prafleuri 2965m
11 Dom 42km
12 Schalihorn
13 Pigne de la Le
14 Täschhorn
15 Besso
16 Pte. Sud de Moming
17 Zinalrothorn
18 Mont Blava
19 Pointe de Vouasson
20 Grand Cornier
21 Obergabelhorn
22 Gd. Mont Calme
23 Dent Blanche
24 Aigs. Rouges d'Arolla
25 Nordend
26 Signalkuppe 45km
27 Aig. de la Tsa
28 Parrotspitze
29 Matterhorn
30 Breithorn
31 Castor
32 Klein Matterhorn
33 Punta Carrel
34 Dent d'Herens
35 Tête de Vaöpelline
36 Mont Calme
37 Bouquetins
38 Grand Désert
39 Les Jumeaux
40 Mont Collon
41 Rosablanche
42 Mitre de l'Eveque
43 Pigne d'Arolla
44 Petit Mont Fort
45 M. Blanc de Cheilon
46 La Sale
47 Le Pleureur
48 Bec d'Epicoune
49 Bec du Schardonney
50 Monte Dela 54 km
51 Monte Moussaillon
52 Col de Crête Sèche
53 Punta Tersiva 53km
54 Lac de Mauvoisin 1961m
55 Mont Gelé 3518m
56 Mont Morion
57 Mont Clapier
58 Monte Emilius 45km
59 Tournelon Blanc
60 Gd. Tave
61 Gd. Combin de la Tsessette
62 Glacier de Gd. Combin
63 Glacier de Corbassière
64 Gd. Combin de Grafeneire
65 Gd. Combin de Valsorey
66 Cab. de Pannossière
67 Col du Meitin 3611

Details

Aufnahmestandort: Mont Fort - Bergstation (3315 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 5.1.2009
Vor über 3 Jahren habe ich hier bei alpen-panoramen.de das Panorama "Gipfelkette der zentralen Walliser Alpen" zur Ansicht gebracht. Es war eines meiner ersten Panoramen auf dieser Seite und hat die Nr. 197. Die Aufnahmen für dieses Panorama hatte ich im Juli 1996 gemacht, als ich am Mont Fort zum ersten Mal in meinem Leben zum Sommerskilauf war, zusammen mit meinem Sohn, der mit seinem neuen Snowboard vor allem "seine Sprungtechnik laufend verbessern" mußte. Da das Panorama aus den Scans der damals gemachten Dia-Aufnahmen mit denen aus der jetzigen Aufnahmetechnik nicht mehr mithalten kann, hat mein Sohn im Januar 2009 von der gleichen Stelle, von der ich damals fotografierte, mit einer Canon EOS 350D und einem Sigma 18-200mm eine Reihe von Aufnahmen gemacht, die er mir zur Verfügung stellte und aus denen ich 9, mit 59 mm Brennweite gemachte Breitformat-Aufnahmen auswählte und mit PTGui und etwas Retuschierarbeit in Photoshop dieses Panorama gemacht habe. Gegenüber meinem alten Panorama habe ich hier noch den Grand Combin mit hinzu genommen. Den hatte ich damals zwar auch mit aufgenommen, aber links von ihm fehlte mir ein kleines Stück, so daß ich ihn nicht mit ins Panorama nehmen konnte.

Kommentare

Diese Teamarbeit gefällt mir besser, als das sommerliche mehr als zehn Jahre alte "Original". Das dumpfe Licht und der Umstand, dass ich keinerlei Zivilisationsspuren entdecke, verleihen der Szene etwas mystisches.
06.03.2009 16:24 , Robert Mitschke
Der Winter und v.a. das etwas weichere Licht lassen die jetzige Version klar gewinnen.
06.03.2009 17:45 , Dietrich Kunze
Hervorragend 
Ein ausnehmend gelungenes Panorama. Eine Gipfelschau, wie man sie sich in diesen Alpengebieten gerne immer wünscht. Sehr gutes Teamwork! LG, dirk
06.03.2009 20:10 , Dirk Becker
Man sieht jedenfalls einige der Fünfzig 4000er, die man ja angeblich vom Mont Fort sehen soll ;-)
06.03.2009 22:58 , Florian Kreß
Gefällt mir echt gut. Ist also schon ein Unterschied ob mit Scan oder Digi Direkt. Gruss von Walter
07.03.2009 01:53 , Walter Huber
Florian, die Sache mit den 4000ern habe ich mal nachgeprüft. Von den 82 lt. Liste der UIAA "offiziellen" 4000ern müßten 49 vom Mont Fort aus zu sehen sein. Die meisten (24) liegen in der Mont-Blanc-Gruppe, darunter sind aber 5 Spitzen der Aigs. du Diable und die 5 Gipfel des Gd. Jorasses. Dann müßten alle Berner 4000er, außer dem Lauteraarhorn, zu sehen sein (=8). Und von den 41 Walliser 4000ern sind 17 - auch hier im Panorama - zu sehen.
08.03.2009 23:29 , Heinz Höra
Wunderbare, zarte Farben! Bin begeistert Heinz! LG Seb
09.03.2009 16:35 , Sebastian Becher
Beeindruckend 
welche Qualität mit der guten alten 350D möglich ist. Kein Rauschen und eine tolle Schärfe, auch der Himmel ist perfekt! LG Christoph
09.03.2009 19:50 , Christoph Hepp
ich habe keine Worte mehr und bin begeistert, wow
09.03.2009 21:18 , René Tessaro
Ich habe heute das Panorama mit IntelliSharpen neu geschärft. Dadurch ist, wohl nicht nur der Anfangsbereich mit dem Weisshorn besser geworden. Martin hatte mir das bei dem Teleblick-Panorama Nr. 12807 zu Recht vorgeschlagen.
05.12.2010 14:22 , Heinz Höra
...hat sich auf jeden Fall gelohnt - 1001 :-)

Ich weiß wirklich nicht, ob eine der beiden Varianten besser ist. Die Grate und Schneeflächen, die hier im "Vordergrund" dazukommen, haben auch ihren Reiz, nicht nur die Prominenz der Berge im Hintergrund. VG Martin
05.12.2010 19:29 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100