Beichelstein (die Zweite)   93415
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Klammspitze 1924m
2 Feigenkopf 1867m
3 Grubenkopf 1847m
4 Firstberg 1784m
5 Vorderscheinberg 1827m
6 Scheinbergspitze 1926m
7 Geiselstein 1881m
8 Hochplatte 2082m
9 Krähe 2010m
10 Branderschrofen 1880m
11 Hoher Straußberg 1933m
12 Zugspitze 2963m
13 Kreuzkopf 1910m
14 Schneefernerkopf 2874m
15 Wetterspitzen 2746
16 Hochwand 2719m
17 Säuling 2047m
18 Pilgerschrofen 1769m
19 Pitzenegg 2174m
20 Kesseljoch 2126m
21 Hopfensee
22 Kohlbergspitze 2202m
23 Pleispitze 2225
24 Tauern 1841m
25 Gartnerwand 2377m
26 Roter Stein 2366m
27 Loreakopf 2471m
28 Thaneller 2341m
29 Rintljoch 2166m
30 Heiterwand 2639m
31 Hählekopf 1760m
32 Gehrenspitze 2163m
33 Süden
34 Kellespitze 2238m
35 Karretschrofen 2034m
36 Große Schlicke 2059m
37 Vilser Kegel 1831m
38 Gimpel 2173m
39 Rote Flüh 2108m
40 Läuferspitze 1956m
41 Sefenspitze 1948m
42 Roßberg 1945m
43 Brentenjoch 2000m
44 Falkenstein 1268m
45 Aggenstein 1984m
46 Breitenberg 1838m
47 Ponten 2045m
48 Bschiesser 2000m
49 Schönkahler 1690m
50 Klockner Kienberg 1536m
51 Kienberg 1493m
52 Sorgschrofen 1636m
53 Edelsberg 1629m
54 Alpspitze 1575m

Details

Aufnahmestandort: Beichelstein (987 m)      Fotografiert von: Robert Viehl
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 28. März 2009
Wieder mal bin ich am Morgen schnell mal auf den Beichelstein, die letzten Stunden des zu kurzen Föhnwetters auszunutzen. Für den weiteren Tagesverlauf war der Einbruch des Föhns vorhergesagt. Das traf auch so ein, ab Mittag zog es zu und es fing an zu regnen.

Canon Ixus 980IS, 26x HF, freihand

Kommentare

Die Stimmung ist wirklich toll, aber vielleicht könntest du noch ein kleinwenig nachschärfen. L.G. v. Gerhard.
29.03.2009 16:39 , Gerhard Eidenberger
Die verträumte Stimmung gefällt mir so gut das ich über die Längsrillen und die, zwar passende " Unschärfe " hinweg sehen kann. 3,4 jetzt und hier. LG Christian
29.03.2009 21:37 , Christian Hönig
wunderbare Stimmung eines großartigen Bildes! allerdings erzeugen die vertikalen Stichtingschatten, vor allem im Dunst einen leicht störenden Schleier - kann man das eventuell beim Zusammenfügen mit der Helligkeitskorrektur verbessern? lg Gerald
30.03.2009 09:09 , Gerald Winkler
Das Bild hat eine großartige Stimmung, aber mit Verlaub auch viele vertikale Streifen mit deutlichen Helligkeitsschwankungen. Ein wenig mehr Schärfe wäre auch schön. Kann das noch verbessert werden?
30.03.2009 11:19 , Michael Spoerl
Ich sehe das genauso wie Michael. LG Hans
30.03.2009 18:21 , Johann Ilmberger
Danke für die konstruktive Kritik 
Das mit den Längsstreifen hat mich auch gestört, habe es aber gerade deswegen gewagt das Bild hochzuladen um diese Kritik zu erhalten mit dem einen oder anderen Tipp. Leider hatte ich (bis jetzt) viel zu wenig Zeit um mich in die tiefen Bearbeitungsmöglichkeiten einzuarbeiten. Das soll sich jetzt aber ändern (und irgendwann natürlich mal eine "g´scheite" Spiegelreflex-Kamera). Dieses Bild wurde gesticht mit PanoramaStudio, mit PSE7 (Testversion) habe ich es dann mit bescheidenene Kenntnissen bearbeitet.
30.03.2009 21:16 , Robert Viehl
Hallo Robert, bei den Längsstreifen musst Du viel früher ansetzen: will heißen bei der Aufnahme. Du mußt hier darauf achten, dass alle Aufnahmen mit den gleichen Belichtungseinstellungen (ISO, Blende Zeit, Weißabgleich) aufgenommen werden, dann gibt es keine Streifen. Dazu muss die Kamera einen manuellen Modus haben, also Zeit- und Blendenwerte vom Fotografen einstellbar sein.
30.03.2009 21:36 , Michael Spoerl
Hallo Robert 
Versuch mal bei Panorama-Studio folgende Einstellung: unter Vorgaben/
Linsenkorrektur/Vignettierugskorrektur bei "Automatik" ein Häkchen setzen.
Panorama-Studio gleicht mit dieser Einstellung Belichtungsunterschiede zwischen den einzelnen Aufnahmen besser aus. Wunder kann es allerdings nicht wirken. Bei Aufnahmen im Automatikmodus hilft auch eine gössere Überlappung zwischen den Bildern (min 50% und mehr) zusätzlich zu obiger Einstellung, um sichtbare Übergänge zu minimieren.
Gruss Martin
31.03.2009 00:00 , Martin Hartmann
Nochmal Danke 
Euch beiden für die Tipps. Ich werde mir das auf alle Fälle zu Herzen nehmen. Gruß Robert
31.03.2009 20:14 , Robert Viehl

Kommentar schreiben


Robert Viehl

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100