Vom Flexenpass zur Kanisfluh   15290
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Rüfi Spitze; 2632m
2 Östl. Eisentaler Spitze; 2763m
3 Madrisa (Frygebirg, 2770 m)
4 Westliche Eisentalerspitze; 2710m
5 Hintere Hasenfluh; 2534m
6 Grubenspitze; 2659m
7 Flexenspitze; 2627m
8 Wasenspitzen; 2665m
9 Vorder Hasenfluh; 2544m
10 Flexen Spitze; 2627m
11 Wildgrubenspitze; 2753m
12 Ob. Grätligrat Spitze; 2642m
13 Roggalspitze; 2673m
14 Weißplatte; 2630m
15 Kleine oder obere Wildgrubenspitze; 2625m
16 Drei Türme;
17 Drusenfluh; 2827m
18 Mahdloch Spitze; 2546m
19 Omeshorn; 2557m
20 Spuller Schafberg; 2679m
21 Rüfikopf Bergstation; 2350m
22 Mehlsack; 2651m
23 Bös Fulen; 2802m
24 Glärnisch; 2914m
25 Zug;
26 Rote Wand;
27 Hirschenspitze; 2501m
28 Westlicher Johanneskopf (2573 m)
29 Göppinger Hütte; 2246m
30 Säntis; 2501m
31 Kriegerhorn, 2173m
32 http://www.alpen-panoramen.de/img/spacer.gif
33 Hochlicht Spitze; 2600m
34 Orgel Spitze; 2592m
35 Braunarl Spitze; 2649m
36 Zuger Hochlicht
37 Mohnenfluh; 2542m
38 Juppen Spitze; 2412m
39 Hochkünzel; 2397m
40 Holenke; 2044m
41 Runder Kopf;2014m
42 Sonnenspitz; 1965m
43 Ünschen Spitze; 2135m
44 Diedamskopf 2290 m

Details

Aufnahmestandort: Mittlere Wösterspitze (2557 m)      Fotografiert von: Helmut Gatternig
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 19.Aug.2006
Lt. Wetterbericht ist ab Mittag regen; die dunklen Wolken von S
lassen nichts gutes ahnen..;
die Sonne kommt durch Wolkenlücken und taucht die Gipfel des Lechqellengebirges in ein schnell wechseldes Licht.

Kommentare

Hallo Helmut, echt schön, Dein Panorama (leider nicht ganz scharf) und gut umgesetzt. Als ich vor 25 Jahren da oben war, stand ich im Nebel. Und es gab noch massenhaft Schnee damals.
Der "Mehlsack" ist übrigens laut Angaben der Sektion Ravensburg nicht etwa der Obere Schafberg, sondern der größte der Gendarmen im Spuller-Schafberg-NO-Grat. Das scheint mir auch plausibel, weil der "Mehlsack" in Ravensburg ein markanter Turm der Stadtmauer ist. Die Karten machen es daher leider alle anders und bezeichnen - wohl fälschlicherweise - den Oberen Schafberg als Mehlsack. Ich habe auch sonst noch ein paar Berge mit Namen versehen.
08.01.2007 21:43 , Matthias Knapp

Kommentar schreiben


Helmut Gatternig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100