von der Alp Palfris   45263
previous panorama
next panorama
 
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Berghaus Palfries 1686 m
2 Chamm 1711 m
3 Hochwang 2533 m
4 Gonzen 1829 m
5 Tschugga 1881 m
6 Tagweidli Chopf 2275 m
7 Scadellagrat 2541 m
8 Sattel 1705 m
9 Zanaihorn 2821 m
10 Schwarze Hörner 2645 m
11 Pizol 2844 m
12 Stafinelligrat 2399 m
13 Ringelspitz 3247 m
14 Glaserhorn 3128 m
15 Tristelhorn 3114 m
16 Weisstannental
17 Hüenerspitz 2367 m
18 Hangsackgrat 2634 m
19 Seeztal zw. Walenstadt - Sargans
20 Laritsch Chopf 2498 m
21 Heubützler 2612 m
22 Trinserhorn 3028 m
23 Fahnenstock 2612 m
24 Piz Sardona 3055 m
25 Wannenchopf 2205 m
26 Hüenerchopf 2171 m
27 Cholschlag
28 Schnürligrat 2473 m
29 Apöstel 2351 m
30 Alp Mädems
31 Hochfinsler 2421 m
32 Hochgamatsch 2368 m
33 Steingässler 2251 m
34 Guscha 2132 m
35 Spitzmeilen 2501 m
36 Wissmilen 2483 m
37 Runenberg 1577 m
38 Magerrain 2523 m
39 Bützistock 2489 m
40 Schilstal
41 Vrenelisgärtli 2904 m
42 Gulmen 2317 m
43 Leist 2222 m
44 Prodkamm 2006 m
45 Sächsmoor 2196 m
46 Mürtschenstock - Ruchen 2441 m
47 Mürtschenstock - Fulen 2410 m
48 Mürtschenstock - Stock 2390 m
49 Firzstock 1923 m
50 Flumserberg
51 Chöpfenberg 1879 m
52 Hirzli 1640 m
53 Alp Vorder Palfris 1688 m
54 Geissegg 1753 m

Details

Location: Alp Palfris (1713 m)      by: Walter Huber
Area: Appenzeller Alpen      Date: 5. Juni 2009
Palfris ist ein Plateau hoch über dem Seeztal am Fusse der Gauschla und des Alvier.
Im Blickfeld sind Gipfel wie Gonzen, Tschuggen, Pizol, Ringelspitz, Trinserhorn, Piz Sardona, Hochfinsler, Spitzmeilen usw

Pano aus 9 Hochformataufnahmen

EXIF Daten:
SONY DSLR-A700
05.06.2009 11:16
1/320 s - f/11 - ISO 200 - 35 mm / 52 mm
Aufnahmestandort - Höhe / Koordinaten:
Palfris 1713 m - 750037 / 217747 (47.093722, 9.414995)
Blickrichtung Panomitte: 203° - Öffnungswinkel: 180°

Die Gebietszuordnung wird manchem Betrachter ganz und gar nicht behagen. Oder sogar einen Sturm der Entrüstung auslösen. Des Rätsels Lösung liegt darin dass es keinen Alpenvereinsführer über die Berge des Kanton St.Gallen gibt. Die Alviergruppe ist im Band Säntis, Churfirsten, Alvier beschrieben. Die Sardonagruppe bis zum Walensee im Band Glarner Alpen und die Ringelgruppe im Band 1 Bündner Alpen. Dementsprechend ist auch die Gebietszuordnung hier bei alpen-panoramen.

Comments

Schön ist´s auf der Alp. Sehr schön gesehen. L.G. v. Gerhard.
2009/06/07 00:55 , Gerhard Eidenberger
Ich hätte gewettet 
der in der linken Mitte ist der Gonzen! Auf den Alvier ist markierter Weg in einer Stunde. Plus Wirtschaft (:-)) Gruss Walter
2009/06/08 11:41 , Walter Schmidt
Hallo Walter,
ein schöner dreiteiliger Bildaufbau mit Vordergrund, Bergen und Himmel. Tolle Tiefenschärfe (oder sagt man Schärfentiefe?)! LG Christoph
2009/06/08 19:43 , Christoph Hepp
Der Allwetterpanoramist Walter... 
...ist fleissig unterwegs, wo ich auch schon lange wieder mal hinwill! lg Fredy
2009/06/10 23:01 , Fredy Haubenschmid

Leave a comment


Walter Huber

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100