Mitten in den Dolomiten II   93310
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Sasso Vernale
2 Cima Ombretta
3 Fertazza
4 Marmolata
5 Gran Vernel
6 pano # 6979
7 Monte Migon
8 Monte Mesola
9 Sas de Mezdi
10 Langkofel
11 Sass Pordoi
12 Piz Boe
13 Piz da Lech
14 Col di Lana
15 Setsass
16 Monte Pore
17 Kleiner Lagazuoi
18 Südliche Fanesspitze
19 Pano 6595
20 Averau
21 Vordere Tofana
22 Monte Verdai
23 Monte Cernera
24 Costa delle Role
25 Formin
26 Croda di Lago
27 Cima Ambrizzola
28 pano # 6840
29 Monte Mondeval
30 Becco di Mezzodi
31 Sorapis
32 Costa Bel Pra
33 Cima Bel Pra
34 Cima Bastione
35 Cima Scotter
36 Col de la Puina
37 Antelao
38 Cime de Val d'Arcia
39 Pelmo
40 Pelmetto

Details

Location: Col Fioret (2083 m)      by: Arne Rönsch
Area: Dolomiten      Date: 11. Februar 2009
Ein, zwei Stunden vor Pano 5708 entstand dieses Panorama.

Die Bilder lagen bis jetzt ungestitcht auf meinem Rechner, wahrscheinlich hatten mich die Spuren der Zivilisation am linken Bildrand anfangs abgehalten, das Material zu einem Panorama zu verarbeiten.

Mit acht Monaten Abstand blicke ich wieder völlig fasziniert auf die unglaublichen Schneemassen, die im Februar 2009 auf den Bergen der Dolomiten lasteten.


18 QF-Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
50 mm
Blende 9
1/500 sec
PTGui
Paint.NET

Comments

Servus Arne,
wenn ich bei mir aus dem Fenster schaue sehe ich auch tiefverschneite Berge. Wenn sie mal durch die Wolken zu sehen sind.

LG Hans



An dieser Stelle möchte ich Thomas danken für die prompte Umsetzung meiner Anregung Zeilenumbrüche in den Kommentaren zuzulassen --> Danke Thomas.

Arne ich hoffe du nimmst mir nicht übel das ich das bei deinem Pano gemacht zu haben ;-))
2009/10/18 19:52 , Johann Ilmberger
Im Gegenteil, Hans!
Das ist nämlich eine sehr gute Neuerung.
2009/10/18 21:22 , Arne Rönsch
trotz Lifte eine eindrucksvolle Darstellung mit einem bombastischen Schlußpunkt. LG Alexander
2009/10/18 22:26 , Alexander Von Mackensen
Obwohl ich selbst schon einige Male in der Gegend unterwegs war bin ich erstaunt, wieviel Bergprominenz du hier in einem Panorama verewigt hast. Gipfelaufbauten und Zivilisationsspuren stören mich nicht per se, jedoch finde ich, dass in diesem konkreten Fall die Marmolata nicht nur entfernungstechnisch, sondern auch von der Bildwirkung her in den Hintergrund gedrängt wird.

Ich nutze diese Stelle mal dreisterweise, um Hans und Thomas für die Anregung und Umsetzung der Zeilenumbrüche zu danken. Das hilft beim Strukturieren längerer Kommentare ungemein und dient, so finde ich, auch der Übersichtlichkeit.
2009/10/19 17:58 , Robert Mitschke
Thanks a lot!!! 
I joined some links to my panos. Ciao, Alvise
2009/10/21 09:16 , Alvise Bonaldo
Am Schluß wird klar, weshalb Du soviel Himmel gelassen hast, Arne. Aber sind hier die Gewichte nicht etwas sehr ungleich verteilt? Hattest Du auch mal in Erwägung gezogen, es ohne die beiden Außenstehenden zu machen?
2009/10/22 00:38 , Heinz Höra
Zwischen Langkofel und Averau könnte sich das eventuell noch lohnen, Heinz, aber spätestens der Cernera verlangt durch seine Nähe auch soviele Pixel, dass ich den Pelmo nicht opfern würde.
2009/10/23 13:33 , Arne Rönsch
Dein Panorama fängt links ganz harmlos und endet mit einem gewaltigen Schlussakkord rechts! LG. Bruno
2009/11/01 16:23 , Bruno Schlenker
Verspätetes "hast recht".
2014/05/27 23:30 , Heinz Höra

Leave a comment


Arne Rönsch

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100