Vom Triglav bis zur Hochalmspitze...   255783
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kukova Shpica 2417 m
2 Rawikautz 1621 m 12 km
3 Dovshki Krizh 2538 m 22km
4 Oltar 2621 m
5 Velika Ponca 2602 m
6 Mala Ponca 2502 m
7 Visoki Rokav 2646 m
8 Rusica 2074 m
9 Spik 2472 m
10 Frdamane Police 2284 m
11 Lipnica 2418 m
12 Vrh Nad Rudo 2108 m
13 Shkrlatica 2738 m
14 Rakova Shpica 2550 m
15 Pisnica
16 Dolkova Shpica 2591 m
17 Slowenische Hauptkette der Julier
18 Stenar 2501 m
19 Mali (Kl.) Triglav 2732 m
20 Hahnenwipfel 1552 m 11 km
21 Triglav 2863 m 28 km
22 Kriz 2410 m
23 (dt.: Dreikopf oder Dreihaupt)
24 Zaplanja 2556 m
25 Vrh Zelenic 2468 m
26 Razor 2601 m
27 Vitranc 1631 m 16 km
28 Planja 2453 m
29 Zadnji Prisojnik 2392 m
30 Kanjavec 2568 m 29 km
31 Prisojnik 2547 m 21 km
32 Dreiländereck 1508 m 9,6 km
33 Zadnje Robichje 1930 m 18 km
34 Ciprnik 1745 m
35 Vrh Kraj Sten 2311 m
36 Prednje Robichje 1941 m
37 Velika Zelnarica 2320 m 30 km
38 Mali Spicje 2312 m
39 Veliki Spichje 2398 m
40 Planica
41 Mala Mojstrovka 2332 m 19 km
42 Slemenova Spica 1909 m
43 Velika Mojstrovka 2372 m
44 Travnik 2379 m 20 km
45 Visoka Ponca 2274 m 16 km
46 Sredna Ponca 2228 m
47 Zzdnja Ponca 2265 m
48 Strug 2268 m
49 Vevnica 2343 m
50 Kotova Spica 2361 m
51 Jalovec 2645 m 20 km
52 Mali Mangart 2333 m
53 Val di Laghi de Fusine
54 SÜDEN
55 Mangart 2677 m 18 km
56 Travnik II 2200 m
57 Colrotondo 1486 m
58 Morezh 2261 m
59 Briceljk 2346 m
60 Oltarji 2308 m 24 km
61 Pico de Mezzodi 2063 m 16 km
62 Oblica 2246 m
63 Vrh Krnice 2234 m
64 Skala 2133 m
65 Veliki Gradu 1966 m
66 Schoneck 1844 m
67 Rusha 1922 m
68 Grintavec 1943 m
69 Monte Sciober Grande 1845 m
70 Val Romana
71 Rombon 2208 m
72 Jerebica 2125 m
73 Krivi Rob 2009 m
74 Cinque Punti 1909 m
75 Prishna Glava 1946 m
76 Snezni Vrh 1972 m
77 Vrh Ribeznov 2022 m
78 Crnelska Spica 2332 m
79 Valle Rio del Lago
80 Monte Cergnala 2344 m 29 km
81 Lopa 2406 m 30 km
82 Monte Re 1912 m
83 Canin-Massiv
84 Prestreljelnik 2499 m
85 Cima Alta di Riobianco 2257 m
86 Hudi Vrsic 2478 m
87 Valle di Riofreddo
88 Peci 2464 m
89 Cima del Vallone 2368 m
90 Monte Prisnig (Schiarena Tarvisio) 1324 m
91 Monte Canin 2587 m 35 km
92 Cima di Riofreddo 2507 m
93 Cima del Cacciatore 2071 m
94 Jof Fuart (Wischberg) 2666 m 24 km
95 Monte Florinaca 1658 m
96 Modeon del Buinz 2554 m
97 Foronon del Buinz 2531 m
98 Wischberggruppe
99 Forca de Lis Sieris 2274 m 26 km
100 Monte Prasnig 1780 m
101 Cima Gambon 2392 m
102 Monte Santo di Lussari (Maria Luschari) 1766 m
103 Cima de Terrarossa 2420 m
104 Göriacherberg 1693 m 9 km
105 Modeon del Montasio 2573 m
106 Cima Verde 2661 m
107 Forca Verde 2587 m
108 Val Bruna
109 Jof di Montasio (Montasch)
110 2753 m
111 Torre Nord 2680 m
112 Monte Nero 1743 m
113 Forca de la Viene 2121 m 29 km
114 Monte Cimone 2379 m
115 Kapinberg 1729 m 11 km
116 Jof di Goliz 2288 m
117 Ciuc di Vallisetta 2090 m
118 Jof di Miezegnot 2087 m
119 Jovet Blanc 1940 m
120 Monte Piper 2069 m
121 Cima Alta 2046 m
122 Cuel del Pez 1943 m
123 Jesero Graben
124 Monte Sechieiz O Berda 1839 m
125 Cima Muli 1743m 13 km
126 Monte Pisimoni 1880 m 39 km
127 Pala Fontana 1637 m 100 km
128 Monte Tremol 2007 m 105 km
129 Monte Cavallo 2251 m 105 km
130 Monte Cozzarel 2042 m 35 km
131 Jof di Dogna 1961 m
132 Monte Caulana 2068 m 103 km
133 Schönwipfel 1813 m 13 km
134 Zuc dal Bor 2195 m
135 Feistritzer Graben
136 Monte Messer 2230 m 105 km
137 Cima Piai 2184 m 105 km
138 Monte Venale 2212 m 105 km
139 Monte Chiavals 2098 m 36 km
140 Cima Alta di Gleris 2058 m
141 Monte Teverone 2345 m 107 km
142 Südliche Karnische Alpen
143 Col Nudo 2471 m 106 km
144 Monte Gleris 1923 m
145 Monte Caserine Alte 2306 m 86 km
146 Creta Grauzaria 2065 m 42 km
147 Monte Cornaget 2323 m 89 km
148 Cimon delle Tempie 2279 m 89 km
149 Pale del Laris 1906 m
150 Monte Sernio 2187 m 43 km
151 Monte Scinauz 1999 m 25 km
152 Cima Fortezza 2101 m 103 km
153 Oisternig 2052 m 14 km
154 Monte Duranno 2668 m 102 km
155 Cima dei Preti 2706 m 100 km
156 Cima Laste 2555 m 100 km
157 Starhand 1965 m 16 km
158 Pala di San Martino 2982 m 145 km
159 Sfornio Mezzo 2425 m 111 km
160 Cima Monfalcon di Montanaia 2548 m 93 km
161 Dolomiten
162 Monte Cridola 2581 m 93 km
163 Monte Civetta 3220 m 126 km
164 Kesselwaldgraben
165 Rosskofel 2240 m 33 km
166 Poludnig 1999 m 20 km
167 Monte Pelmo 3168 m 119 km
168 Monte Antelao 3264 m 109 km
169 Gartnerkofel 2195 m 28 km
170 Marmolada 3343 m 141 km
171 Trogkofel 2280 m 35 km
172 Terza Grande 2586 m 81 km
173 Croda Marzora 3154 m 112 km
174 Monte Creta Forata 2462 m 72 km
175 Punta Sorapiss 3205 m 112 km
176 Monte Siera 2443 m 74 km
177 Zuckerhütl 2034 m
178 Zweikofel 2059 m
179 Piz Boe 3152 m 141 km
180 Dolomiten
181 Monte Crostis 2250 m 60 km
182 Tofana di Rozes 3225 m 124 km
183 Tofana di Mezzo 3244 m 123 km
184 Tofana di Dentro 3238 m
185 Hochwipfel 2185 m
186 Monte Cristallo 3221 m 112 km
187 Hoher Trieb 2199 m
188 Promos 2195 m 50 km
189 Hohe Warte 2780 m 60 km
190 Kellerspitzen 2769 m
191 Gail-Fluss
192 Zwölferkofel 3094 m 100 km
193 Hochbrunner Schneid 3046 m 98 km
194 Zsigmondykopf 2998 m 98 km
195 Gailtal
196 Monte Peralba (Hochweißstein) 2694 m 73 km
197 Karnische Alpen
198 Wolayerkopf 2472 m
199 Biegenköpfe 2347 m
200 Steinwand 2520 m
201 Edigon 2511 m
202 Dreischusterspitze 3145 m 104 km
203 Hochspitz 2581 m 77 km
204 Birkenkofl 2922 m 108 km
205 Zwölferspitz 2592 m 72 km
206 Pfannspitze 2678 m 90 km
207 Eisenreich 2665 m 92 km
208 Hollbruckerspitze 2580 m 96 km
209 Hermagor 603 m
210 Helm 2433 m 99 km
211 Pressegger See 598 m
212 Lessachtal
213 Gr.Ramolkogel 3549 m 208 km
214 Ötztaler Alpen
215 Il Dosso 1954 m 109 km
216 Wildspitze 3768 m 216 km
217 Dorfberg 2115 m 86 km
218 Pfannegg 2248 m 84 km
219 Golzentipp 2317 m 83 km
220 Hochwaterhöhe 1688 m 35 km
221 Strickberg 2553 m 105 km
222 Toblacher Pfannhorn 2663 m 108 km
223 Gitschtal
224 Eggenkofel 2591 m 77 km
225 Lumkofel 2287 m 64 km
226 Riebenkofel 2386 m 68 km
227 Reißkofel 2371 m 41 km
228 Böses Weibele 2599 m 67 km
229 Kreuzkofel 2694 m 73 km
230 Torkofel 2276 m 47 km
231 Wilde Sender 2741 m
232 Tristalkofel 2094 m 40 km
233 Seekofel 2738 m 68 km
234 Lienzer Dolomiten
235 Spitzkofel 2717 m 73 km
236 Gamsköpfe 2695 m 68 km
237 Sattelnock 2033 m
238 Gr. Sandspitze 2772 m
239 Hochstadel 2681 m
240 Spitzegel 2119 m 21 km
241 Keilspitzen 2739 m 67 km
242 Hochgall 3436 m 122 km
243 Rieserfernergruppe
244 Barmerspitze 3354 m 121 km
245 Gr.Degenhorn 2946 m 102 km
246 Kriebhöhe 2065 m
247 Regenstein 2891 m 94 km
248 Bockstein 2805 m 91 km
249 Vellacher Egel 2108 m 19 km
250 Gailtaler Alpen
251 Lenkstein 3236 m 121 km
252 Hochegg 2835 m 93 km
253 Rotstein 2702 m
254 Defregger Alpen
255 Teblenspitze 2667 m 90 km
256 Schneidegg 2755 m 90 km
257 Graslitzen 2044 m 16 km
258 Seespitze 3021 m 113 km
259 Alplesspitze 3149 m 114 km
260 Keesegg 3173 m 116 km
261 Mauskopf 2477 m 90 km
262 WESTEN
263 Kok 1886 m
264 Zietenkopf 2483 m 60 km
265 Hohes Kreuz 3159 m 119 km
266 Daberspitze 2402 m 120 km
267 Venedigergruppe
268 Rötspitze 3496 m 121 km
269 Sandfeldkopf 2554 m 57 km
270 Laka 1852 m 23 km
271 Scharnik 2657 m 52 km
272 Torwand 2652 m
273 Knoten 2214 m 47 km
274 Schleinitz 2904 m 77 km
275 Hoher Prijakt 3064 m 81 km
276 Alkuser Rotspitze 3053 m
277 Rotspitzen 3096 m 84 km
278 Nassfeld Riegel 2238 m
279 Hochschober 3242 m 83 km
280 Hochtristen 2536 m 46 km
281 Tschekelnock 1892 m 12 km
282 Debantgrat 3055 m
283 Ralfkopf 3106 m 83 km
284 Grafische Tristen 2553 m 47 km
285 Glödis 3206 m 82 km
286 Kruckelkopf 3181 m
287 Schobergruppe
288 Petzeck 3283 m
289 Roter Knopf 3281 m 82 km
290 Großer Hornkopf 3250 m
291 Gr.Friedrichskopf 3134 m 75 km
292 Brentenköpfe 3019 m 79 km
293 Dechant 2609 m 49 km
294 Kreuzeckgruppe
295 Scheuchenkopf 2715 m 42 km
296 Striedenkopf 2749 m 52 km
297 Großglockner 3798 m 91 km
298 Latschur 2236 m
299 Teufelskamp 3511 m
300 Glocknergruppe
301 Schoneck 2549 m 44 km
302 Johannisberg 3463m 94 km
303 Eckwand 2221 m
304 Grakofel 2551 m 42 km
305 Latschurgruppe
306 Fuscherkarkopf 3331 m 89 km
307 Sonnenwelleck 3261 m
308 Mittlerer Bärenkopf 3358 m 93 km
309 Staff 2217 m 23 km
310 Mölltaler Polinik 2784 m 51 km
311 Sandkopf 3090 m
312 Gr. Wiesbachhorn 3564 m
313 Goldbergspitze 3072 m
314 Hoher Sonnblick 3106 m
315 Kabesnock 1820 m 7,5 km
316 Hocharn 3254 m
317 Goldberggruppe
318 Schlapperebenspitzen 3021 m
319 Latschurgruppe
320 Schareck 3123 m 70 km
321 Vorderer Geißlkopf 2974 m 64 km
322 Edlenkopf 2923 m 82 km
323 Goldeck 2142 m 24 km
324 Greilkopf 2583 m 64 km
325 Bergdohle im Flug
326 Rameterspitze 2695 m 63 km
327 Kreuzkogel 2686 m 66 km
328 Gr.Woisgenkopf 2708 m 63 km
329 Göttingerspitze 2749 m
330 Kampleck 2523 m
331 Groneck 2691 m
332 Wabnigspitz 2773 m
333 Maresenspitz 2915 m 56 km
334 Kesseleck 2759 m 49 km
335 Lackenspitz 2705 m
336 Gamolnigspitz 2788 m
337 Tristenspitz 2930 m 49 km
338 Säuleck 3086 m 53 km
339 Riedbock 2822 m
340 Ankogel 3246 m 59 km
341 Reißeckgruppe
342 Hohe Leier 2774 m 40 km
343 Bergdohle
344 Ankogelgruppe
345 Gr.Reißeck 2965 m 45 km
346 Drautal
347 Bergdohle bei der Fütterung
348 Hochalmspitze 3360 m 53 km
349 Zsigmondykopf 3152 m
350 Preimlspitz 3133 m 54 km
351 Oberlercherspitze 3051 m 55 km
352 Hohenkareck 2544 m 44 km

Details

Aufnahmestandort: Dobratsch - Gipfel (2166 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Gailtaler Alpen      Datum: 28.10.2009
Hallo liebe Freunde!

Hier seht ihr einen Fernglasblick von der "windischen Kirche"- Maria am Heiligen Stein am Dobratschgipfel zu den Julischen Alpen, Karnischen Alpen, Dolomiten, Gailtaler Alpen, Kreuzeckgruppe und Hohe Tauern bis zur Hochalmspitze.
Die deutsche Kirche oder Maria am Stein auf 2150m Seehöhe ist außerdem die höchstgelegene Bergkirche Europas...

Der Dobratsch, erschlossen durch die Villacher Alpenstrasse, die bis 1732 m Höhe führt, gilt auch als der "österreichische Rigi".
Denn er bietet wohl die schönste und reichhaltigste Aussicht über ganz Kärnten, vom Glockner bis zur Koralpe und vom Dachstein bis zu den Julischen Alpen und zu den Dolomiten.

Leider lassen die vielen Gipfelbauten und der riesige Rundfunksender kaum ein 360° Panorama zu. Werde deshalb noch 1 - 2 Weitwinkelpanoramen einstellen.

Heutzutage ist der Dobratsch ein Naturschutzgebiet, der Sessellift und Schilifte wurden rückgebaut.
Wer mehr wissen möchte, besonders über den riesigen Felssturz:
http://de.wikipedia.org/wiki/Dobratsch

Liebe Grüsse

Canon PowerShot G10, 30 Querformat-RAW-Aufnahmen-freihändig,
ISO 80, 1/640s, F/4.5, Brennweite 30mm (140 mm KB),
Blickwinkel 180°,
Stitcher: Microsoft ICE,
Fotobearbeitung: Gimp,
Orig.datum u. -zeit: 28.Oktober 2009, 13:11 Uhr MEZ (1.Bild).
Beschriftung mit Ulrich Deuschles Tool.

Kommentare

Servus Gerhard, wie's scheint macht Dir Deine neue Kamera viel Spass. Find ich auch Klasse diese Bridge-Kamera und 140mm sind auch nicht ohne. Nie Sensorflecken und kleiner 400g Gewicht. Subjektiv betrachtet könnte man im Mittelteil des Bildes noch selektiv nachschärfen... Und noch ganz wichtig, bitte all die slowenischen Gipfel noch übersetzen ;-)) HJ
29.10.2009 22:44 , Hans-Jürgen Bayer
Very nice pano giving a good overview of the different Eastern Alp massifs. Could you also name some Dolomite peaks please? I guess the Antelao is the pyramidal peak at the horizon right of the middle of the picture?
29.10.2009 23:28 , Mentor Depret
Beeindruckende Gipfelschau - bitte noch fertig beschriften.
30.10.2009 00:24 , Jörg Braukmann
Eines Deiner schönsten, 
... lieber Gerhard, würde ich sagen. Und die Farbwerte Deiner neuen Kamera gefallen mir auch viel besser. In der Gailtalsenke lugen sehr ferne Zentralalpen hervor. Mein Tipp: Sonklarspitze im Stubai, aber das müsste man mal bei Ulrich Deuschle prüfen. LG Peter
30.10.2009 10:20 , Peter Brandt
Mit diesem Koloss... 
wächst Du über Dich hinaus! Verleiht Dir Flügel, Deine neue Kamera?!?
Gruss Walter
30.10.2009 11:26 , Walter Schmidt
Servus Gerhard, 
das ist Spitze! Tolle Nebelschwaden. War der Vogel wirklich da?
LG von Wilfried
30.10.2009 11:34 , Wilfried Kristes
Oh, Gott, wieder bin ich der erste, der mäkelt.
Klar ist, dass Inhalt und Aufwand vier Sterne locker verdienen, aber ich weiß nicht ganz so sicher, ob das die Bildqualität auch tut. Speziell der Himmel wechselt mir ein bisschen zu oft den Farbton und sieht auch immer etwas "schmutzig" aus.
Ich hoffe, du siehst mir diese Bedenken nach, Gerhard, denn sie ändern nichts daran, dass es großen Spaß macht, dieses Pano zu betrachten.
30.10.2009 11:44 , Arne Rönsch
Dank euch allen für eure Kommentare, 
@ HJ: Deutsche Namen bei den Juliern leider nicht verfügbar, hab 345 Orte beschriftet, daß ist glaube ich nicht schlecht. :-)) L.G.

@Mentor: The Labeling of all peaks are ready now. Best regards.

@Jörg: Ist jetzt fertig... 345 Punkte beschriftet. L.G.

@Peter: Danke, daß dir mein Pano gefällt. Bezüglich der Stubaier gab mir U. Deuschle auch keine Auskunft (hatte aber auch nur 200 km Fernsicht eingegeben) L.G.

@Walter: Ja sie verleiht mir Flügel, obwohl ich eigentlich lieber Weitwinkelpanoramen bevorzuge, weil dort die Farben einfach schöner sind. L.G.

@Wilfried: Eher Dunstschwaden und die Dohlen sind echt und nicht eingefügt, im Gegenteil hab sogar einige weggestempelt. Solch kecke Bergdohlen hab ich außerdem noch nie gesehen. Bei der Gipfelbrotzeit saßen sie mir am Knie und haben mir aus der Hand gefressen. :-)) L.G.

@Arne: Gut das es auch Kritiker gibt, denn nur so kann man lernen. In diesem Fall kann ich dich aber beruhigen, denn die Übergänge am Himmel sind auch naturbedingt, denn es herrschte nicht nur blauer Himmel, sondern auch teilweise hohe Cirruswolken die durch Teleaufnahmen und verschiedene Lichtwinkel andere Farben wiedergeben. Eigentlich bin ich sowieso eher der Weitwinkelpanorama-spezialist und solche Teleaufnahmen eher die Ausnahme. Bei dieser Rundumsicht war es ein Muß. L.G. v. Gerhard.
30.10.2009 18:26 , Gerhard Eidenberger
Ein gewaltiger Aussichtsberg, sehr interessant, lg Toni
30.10.2009 19:01 , Anton Theurezbacher
Schliesse mich den Anderen an. Gewaltige Fernsicht, die du da hattest. LG Wilfried
30.10.2009 19:04 , Wilfried Wachterbauer
thank you very much Gerhard and glad the Antelao was right. Again this is a magnificent pano and I have to say the Dobratsch Gipfel is one of the exceptional viewing points around the Alps.
30.10.2009 19:25 , Mentor Depret
Super Panorama einer für mich "abgelegenen" Region. LG Robert
30.10.2009 20:00 , Robert Viehl
der schiere Wahnsinn die 345 Gipfelnamen. Mali heißt wohl Klein -> Mali Triglav. oan hamma scho. LG HJ
30.10.2009 20:27 , Hans-Jürgen Bayer
Ja, ein Superpanorama, gewaltige Fernsicht, geht über 200 km hinaus. Deshalb möchte ich etwas beisteuern zur Aufklärung, wohin der Blick durch das Gailtal hindurch geht: Es müssten die etwas untergeordneten Berge direkt nördlich vom Großen Ramolkogel sein, also die Ötztaler, links und rechts eingerahmt, für mich aber nicht zu erkennen, vom Großen Ramolkogel und der Wildspitze (siehe: http://www.udeuschle.selfhost.pro/panoramas/pans/20091030_191609_824_79_234_5_86_0001.html, bis zum 06.11.09 auf dem Server).
Wenn jemand Übersetzungen hat für die slowenischen Gipfel, immer her damit.
30.10.2009 21:16 , Ulrich Deuschle
Ich möchte mich bei Ulrich hier an dieser Stelle auch für seinen tollen Tool bedanken, ohne die Webseite wäre ich wohl auf maximal 100 Beschriftungen gekommen. Aus Platzmangel sind es "nur" 345 geworden, denn es wären noch viel mehr zur Auswahl gestanden, aber dann wäre die Übersichtlichkeit nicht mehr gegeben gewesen. Habe die Stubaier auf Ötztaler A. ausgebessert. Danke Ulrich u. L.G. v. Gerhard.
Und @ HJ: Mali heisst Kleiner das ist schon klar, aber was heißt dann Triglav? Werde mich aber schlau machen, denn Deutsche Namen müsste es ja geben, war dieses Gebiet doch auch mal österreichisches Staatsgebiet (in der Monarchie = Oberkrain bis Triest...)
P.S. mittlerweile sind 350 Punkte beschriftet. :-))) L.G. v. Gerhard.
30.10.2009 21:31 , Gerhard Eidenberger
Triglav = Dreikopf, Mali Triglav = Kleiner Dreikopf. hamma zwoa. LG HJ +++ Kukova Shpica vielleicht Kegelspitze...
30.10.2009 21:54 , Hans-Jürgen Bayer
Bravo HJ, 
Wiki gibt darüber sehr gute Auskunft, hab bei anderen Bergen aber bisher noch keinen deutschen Namen gefunden. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. :-)) L.G. v. Gerhard.
30.10.2009 22:33 , Gerhard Eidenberger
Was die Stimmung, Qualität und Beschreibung/Beschriftung angeht hast Du von mir alleine schon die Vier . Nur mit den Farben hadere ich ein wenig, kannst Du daran noch einen Hauch drehen? LG & behüt Dich Gott, Christian
30.10.2009 22:48 , Christian Hönig
Servus Christian, 
Danke für deinen Kommentar, freut mich. Wenn du mir noch sagst, einen Hauch in welche Richtung (Dunkler, Heller, weniger Blau etc.) dann könnte ich eventuell noch etwas drehen. Ich denke, daß der Blick durchs "Fernglas" so in etwa ausgesehen hat. L.G. v. Gerhard.
30.10.2009 22:56 , Gerhard Eidenberger
Very, very nice panorama, it´s a masterpiece. best regards
31.10.2009 17:32 , Alexander Kumpf
Dear Gerhard, on the also splendid pano Mölltaler Polinik from Thomas Ladinig, I distinguish right to the Mölltaler Polinik gipfel and near the horizon, a mountain peak above the clouds . In addition a second peak (not quite sure it is a peak because it is so small) can be seen on the horizon and inbetween the first and the cross on the Polinik. Do you have an idea which peaks they are? I guess the Triglav should be one of them. Many thanks.
31.10.2009 19:29 , Mentor Depret
Hallo Gerhard, da ist dir ein Panorama der Superlative geklückt, dies gilt auch wenn man die Beschriftung betrachtet! LG. Bruno
01.11.2009 15:48 , Bruno Schlenker
Danke nochmals, 
Allen Kommentatoren, daß euch mein Pano gefällt. L.G. v. Gerhard.

and @Mentor: The Triglav on Thomas Ladinigs panorama is o.k., for the other peaks is the panorama to small. best regards. Gerhard.
01.11.2009 22:24 , Gerhard Eidenberger
Servus Gerhard, sorry für meinen ungenauen Ein(aus)druck, ich meinte "einen hauch weniger Blau ". So oder so, das ist ein Spitzenpano :) LG Christian
02.11.2009 10:35 , Christian Hönig
Jetzt schaue ich mit mittlerem Tele vom Dobratsch, dank Gerhards Vorarbeit, und es ist ein Genuß. Ich staune über die vielgestaltige Bergwelt, die, während ich hier schreibe, immer noch vorbeiscrollt. Das Schöne ist auch, daß immer wieder naheliegende Berge und zuletzt die Täler zu sehen gibt. Doch das Schönste sind die Blauen Berge.
15.01.2010 23:56 , Heinz Höra

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100