Gletscher Stilfser Joch   104368
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Chalchagn 3154 m
2 Piz Albris 3166 m
3 Piz la Stretta (Monte Breva) 3104 m
4 Piz Pischa 3138 m
5 Piz Prüna 3153 m
6 Piz Languard 3262 m
7 Piz Timun 3209 m
8 Piz Güglia 3380 m
9 Piz Vadret 3199 m
10 Piz Picuogl 3333 m
11 Piz Calderas 3230 m
12 Piz d'Err 3378 m
13 Piz Ot 3246 m
14 Piz Laviner 3137 m
15 Piz d'Alp Val 3053 m
16 Piz Bial 3061 m
17 Piz Bleis Marscha 3128 m
18 Piz Salteras 3111 m
19 Piz Val Lunga 3078 m
20 Bruschghorn 3058 m
21 Piz Ela 3339 m
22 Piz Uertsch 3268 m
23 Piz Blaisun 3200 m
24 Piz Chaschauna 3070 m
25 Piz Pischa 3171 m
26 Piz Cotschen 3208 m
27 Piz Kesch 3418 m
28 Piz Val Müra 3162 m
29 Piz Porchabella 3079 m
30 Piz Tea Fondada 3144 m
31 Piz Schumbraida 3124 m
32 Monte Cassa del Ferro 3140 m
33 Piz Serra 3095 m
34 Piz d'Esan 3127 m
35 Piz Quattervals 3165 m
36 Piz Murtarol/Cima della Casina 3180 m
37 Piz Vadret 3229 m
38 Grippa Naira 3130 m
39 Piz Sarsura 3178 m
40 Piz Sarsuret 3126 m
41 Piz Sarsura Pitschen 3134 m
42 Flüela Schwarzhorn 3146 m
43 Piz Arpschella 3032 m
44 Piz Murterchömbel 2996 m
45 Flüela Wisshorn 3085 m
46 Piz dal Ras 3025 m
47 Gorihorn 2986 m
48 Pischahorn 2980 m
49 Piz Valtorta 2975 m
50 Piz Murtera 3044 m
51 Piz d'Arpiglias 3027 m
52 Piz Nuna 3123 m
53 Plattenhörner 3220 m
54 Piz Linard 3420 m
55 Piz Sagliains 3101 m
56 Piz Umbrail 3030 m
57 Chapütschin 3232 m
58 Piz Plavna Dadaint 3166 m
59 Verstanclahorn 3298 m
60 Piz Fliana 3281 m
61 Signalhorn 3210 m
62 Silvrettahorn 3244 m
63 Klein Piz Buin 3255 m
64 Silvrettahorn 3244 m
65 Schattenspitze 3202 m
66 Piz Buin 3312 m
67 Piz Tavru 3168 m
68 Piz Jeramias 3136 m
69 Dreiländerspitze 3197 m
70 Vorder Jamspitze 3178 m
71 Gamsspitze 3114 m
72 Piz dals Vades 3140 m
73 Piz Pisoc 3173 m
74 Nördliche Chalausspitze 3161 m
75 Augstenspitze 3228 m

Details

Aufnahmestandort: Vadretta Piana (3255 m)      Fotografiert von: Walter Schmidt
Gebiet: Ortler Alpen      Datum: 28.10.2009
Leider nur ein Fragment der eigentlichen Aussicht vom Skigebiet.
Durch versehentliche Verstellung der Kamera, sind viele Fotos unbrauchbar gewerden. Man sollte immer alleine Pano-Fotos machen. 9 Breitaufnahmen, 100ISO, f 22, 1/125sek,70mm Kit 18-70mm, Stativ.

Kommentare

Hallö Walter, aber das was noch brauchbar war ist sehr gut.

Lg Hans
31.10.2009 06:28 , Johann Ilmberger
Sehr schön. Schließe mich Hans an und auch mit Deiner Meinung man sollte am besten alleine fotografieren. Man braucht schon einen geduldigen Partner beim Ski-fahren, spazieren, wandern ...
LG Robert
31.10.2009 10:43 , Robert Viehl
Finde ich auch... 
die "brauchbaren" Fotos sind sehr gut und knackscharf mit schönen Farben. Ich bin öfters "zwangsläufig" alleine unterwegs in den Bergen und das sind dann auch meistens die schönsten Panoramen geworden. :-)) L.G. v. Gerhard.
31.10.2009 11:31 , Gerhard Eidenberger
Für meinen Geschmack wirken die entfernteren Gipfel ein wenig verwaschen und zb um den Piz Ela meine ich Säume vom Nachschärfen zu sehen.
31.10.2009 12:54 , Florian Kreß
Ein schöner Überblick, aber teilweise doch recht pixelig und unscharf. l g Mario
31.10.2009 13:21 , Mario Zankl
Bestens und zugleich verwirrend.
Gut gemacht.
Gruss von Walter H.
01.11.2009 00:45 , Walter Huber
@Danke allen... 
..." A l l e hatten recht" Ein Dank und Kränzlein speziell noch Ulrich Deuschle für die geniale Abrundung der ca. 75 beschrifteten Gipfelnamen.
Liebe Grüsse
Walter
01.11.2009 09:07 , Walter Schmidt
Guten Morgen Walter, 
mir fehlt sicher die Kompetenz zu einer gerechten Bewertung. Mich beeindruckt jedoch das fast "Monumentale" an diesem,wie ich finde, einwandfreien Panorama.
01.11.2009 10:46 , Robert Schmidt
Mir gefällt es gut, Walter.
Der Schnee im Vordergrund (links unten) macht mich glauben, dass du beim Nachschärfen zwar an die Grenze des Erträglichen, aber nicht darüberhinaus gegangen bist.
Darüberhinaus lässt er mich aber auch fragen, ob das Blau, das in der Ferne eher erklärbar wäre als in der Nähe, im Bild nicht doch ein bisschen zu dominant ist.
01.11.2009 13:08 , Arne Rönsch
Danke Arne 
dass Du Dich noch äusserst. Ich muss sagen (gestehen). der Tagestrip an diesen Ort, das Pech mit der Falschbelichtung, und die Schwelle der Bergbeschriftung, und die diskutable "Minderqualität" haben mich doch emotional etwas gefordert. Im Moment atme ich auf für eher etwas neues! Mit anderen Worten, ich muss die Kritik vollauf akzeptieren ( : - )) Ganz liebe Grüsse Walter
01.11.2009 13:52 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Walter Schmidt

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100