Von der Scheinbergspitze (I)   125107
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Sonnenberggrat
2 Benediktenwand (1801m)
3 Heimgarten (1790m)
4 Laber (1686m)
5 Graswangtal
6 Schönberg (1620m)
7 Ettal
8 Hohe Kisten (1922m)
9 Oberer Rißkopf (2049m)
10 Kareck (2046m)
11 Krottenkopf (2086m)
12 Bischof (2033m)
13 Kienjoch (1953m)
14 Östl. Karwendelspitze (2536m)
15 Hint. Schlichtenkarspitze (2478m)
16 Grabenkarspitze (2471m)
17 Bäralplkopf (2323m)
18 Kuchelbergspitz (2020m)
19 Kuchelbergkopf (2026m)
20 Partenkirchner Dreitorspitze (2633m)
21 Leutascher Dreitorspitze (2682m)
22 Schüsselkarspitze (2551m)
23 Scharnitzspitze (2463m)
24 Oberreintalschrofen (2523m)
25 Alpspitze (2628m)
26 Kreuzspitze (2185m)
27 Zugspitze (2963m)
28 Schellschlicht (2052m)
29 Zugspitzeck (2816m)
30 Schneefernerkopf (2874m)
31 Ehrwalder Sonnenspitze (2417m)
32 Geierköpfe mittl. Spitze 2161m
33 Große Schlenkerspitze (2827m)
34 Namloser Wetterspitze (2553m)
35 Parseierspitze (3036m)
36 Hoher Riffler (3168m) Verwall
37 Thaneller (2341m)
38 Elmer Kreuzspitze (2480m)
39 Tauern
40 Wetterspitze (2895m)
41 Zunterkopf
42 Klimmspitze (2464m)
43 Kreuzkopf (1909m)
44 Ochsenälpeleskopf (1905m)
45 Hochblasse (1989m)
46 Säuling (2048m)
47 Hochplatte (2082m)
48 Edelsberg (1629m)
49 Alpspitz (1575m)
50 Geiselstein (1881m)
51 A7
52 Alpe Beichelstein
53 Forggensee

Details

Aufnahmestandort: Scheinbergspitze (1926 m)      Fotografiert von: Hans-Jürgen Bayer
Gebiet: Ammergauer Alpen      Datum: 05.11.2009
Am Ende des Graswangtals (Lindertal) und ca. 1km vor der Grenze nach Tirol führt ein Pfad in angenehmer Steigung auf die Scheinbergspitze. Schnee war ab 1650m noch reichlich, und ab 1750m durfte man letztlich noch kräftig spuren. Der Berg erinnert von Ettal/Graswang kommend ein wenig an die Alpspitze wenn diese von Partenkirchen betrachtet wird.
38QF Bilder @80mm Av=8 Tv=1/500 ISO-100

Trivia: Das Graswangtal ist eines der wenigen Ost-West Täler Bayerns wo tatsächlich ein wenig Alpenstimmung aufkommt da man nirgendwo in eine Ebene blicken kann (vgl. auch Jachenau, Isartal bei Vorderriß)

Kommentare

sehr schick. etwas schnee braucht's leider noch, bis man mit ski ueber die latschen kommt ...
06.11.2009 17:42 , Robert Forkel
Die wunderbar gestaffelte Szenerie macht das schöne Pano spannend und abwechslungsreich.
06.11.2009 19:58 , Andreas Steiger
Wieder eine gewaltige Gipfelschau und wie schon erwähnt abwechslungsreich. Auf der Scheinbergspitze stand ich auch schon ein paar mal, meistens in Folge einer Ski-Tour, deren Ausgangspunkt "weiter vorne" im Tal ist. Außerdem hättest Du mir, mit Fernglas, an Hochplatte und Geiselstein vorbei und über den Forggensee hinweg, in´s Büro schauen können ;-). LG Robert
06.11.2009 20:12 , Robert Viehl
Einmalig ;-)
06.11.2009 20:37 , Felix Gadomski
lovely pano! ciao
07.11.2009 00:40 , Mauro Masiol
Sehr schön! LG. Bruno
07.11.2009 10:20 , Bruno Schlenker
Dank euch für die Kommentare, habe derweil noch die wichtigsten Links eingearbeitet. - Robert, die Abfahrt auf der ONO-Seite geht noch nicht, ein Schwung vielleicht :-D. Habe allerdings auch gelesen, dass man da zumal sehr vorsichtig sein und auf die Schneeverhältnisse achten muß. Gab's auch schon Unglücke dort. LG HJ
08.11.2009 16:23 , Hans-Jürgen Bayer
ein wunderbarer Ausblick in die frühwinterlichen Ammergauer Alpen, der Gegenlichtbereich ist sehr gut gelöst. LG Christoph
08.11.2009 18:41 , Christoph Hepp
Hallo Hans-Jürgen, ja vor ein paar Jahren (während eines sehr schneereichen Winters) gab es auch dort ein Unglück. Die Scheinbergspitze gilt aber als eher machbar bei schwierigeren Verhältnissen. Aber da bin ich selber zu feig um das zu probieren.
Genau an diesem Berg ist mir bisher mein einziges Unglück passiert. Hab´ mich im Aufstieg in einer steilen Spitzkehre mit der Kante am Ski oberhalb des Daumens aufgeschlitzt, hatte ziemlich arg geblutet, habe mich dann selber verbunden, ein netter Bergkamerad hat mich dann zum Nähen nach Murnau gefahren.
LG Robert
08.11.2009 19:05 , Robert Viehl
Tolle Gipfelparade. LG Johannes
08.11.2009 19:12 , Johannes Müller
Robert, Du meinst diesen ? http://www.lawinenwarndienst-bayern.de/download/ereignisse/u_2005_03_14.pdf
08.11.2009 19:28 , Hans-Jürgen Bayer
Ja, Hans-Jürgen, das habe ich gemeint. So ziemlich der einzige Zwischenfall an den ich mich erinnern kann, der aber auch zeigt dass man sich nie zu sicher sein darf. Allerdings bin ich eigentlich immer über den Kamm entlang der Aufstiegsroute abgefahren. Wie das jetzt mit den Hinweisschildern des DAV ist, weiß ich nicht, da ich keine Skitouren aus persönlichen Gründen mehr gehe. Habe seit zwei Jahren das Schneeschuhwandern entdeckt, allerdings im gediegenen Gelände. LG Robert
08.11.2009 21:58 , Robert Viehl

Kommentar schreiben


Hans-Jürgen Bayer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100