Piz da Peres   134531
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Toblacher Pfannhorn - 2.663 m
2 Pustertal
3 LIENZER DOLOMITEN
4 Maurerkopf 2567m
5 Haunold 2966m
6 Herrstein 2447m
7 Dreischusterspitze 3145m
8 Dürrenstein 2839m
9 Schusterplatte 2957m
10 Dreifingerspitze 2479m
11 Zwölferkofel 3092m
12 Drei Zinnen 2999m
13 Seekofel 2810m - Dirk ist gerde oben..
14 Hohe Gaisl 3148m
15 Hochalpensee
16 Piz Popena 3152m
17 Monte Cristallo 3221m
18 Col de Riciogogn 2654m
19 Tre Sorelle 3005m
20 Sorapis 3205m
21 Monte Sella di Sennes 2747m
22 Monte Sella di Vigil 2673m
23 Pareispitze 2794m
24 Tofana di dentro 3238m
25 Tofana di rozes 3225m
26 Neuner 2968m
27 La Varella 3055m
28 Paresberg 2396m
29 Zehner 3025m
30 Heiligkreuzkofel 2908m
31 Marmolada 3343m
32 Gran Vernel 3098m
33 Piz Boe 3152m
34 Pisciaduspitze 2985m
35 Piz Miara 2964m
36 Langkofel 3181m
37 Puezspitzen 2918m
38 Piz Duleda 2909m
39 Furchetta 3025m
40 Seceda 2518m
41 Peitlerkofel 2874m
42 Tulen 2653m
43 Monte Vioz 3645m
44 Monte Ritten 2181m
45 Monte Cevedale 3769m
46 Königspitze 3852m
47 Ortler 3908m
48 Gabler 2562m
49 Texelspitze 3339m
50 Similaun 3598m
51 Hochwilde 3485m
52 Schalfkogel 3537m
53 Hochfirst 3403m
54 Wildspitze 3773m
55 Hinterer Brunnenkogel 3381m
56 Watzespitze 3532m
57 Zuckerhütl 3507m
58 Wilder Freiger 3418m
59 Schrankogel 3497m
60 Ruderhofspitze 3475m
61 Wilde Kreuzspitze 3148m
62 Grabspitze 3059

Details

Aufnahmestandort: Piz de Peres (2527 m)      Fotografiert von: Sebastian Becher
Gebiet: Dolomiten      Datum: 20.10.2009
Im Reigen der großen Dolomitengipfel spielt der Piz da Peres überhaupt keine Rolle. Von Norden aus Richtung Bruneck fahrend sorgt er zwar für einen kleinen "Aha"-Effekt, doch von den meisten umliegenden Gipfeln ist er kaum wahrzunehmen. Doch durch seine relativ isolierte Lage ist er eine Aussichtswarte ersten Ranges..

Für uns an diesem Tag der Traumgipfel schlechthin! Starker Nebel am Morgen, dann ein "Dunstmeer" riesigen Ausmaßes, herrlich lange Schatten, reichlich Gämsen am Gipfel und das alles in völliger Einsamkeit.. Herz was willst du mehr..

Pano besteht aus: 20QF Aufnahmen, iso100, f10, 1/400sek BW28mm

Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr mit gutem Licht, Gottes Segen und tollen Momenten in den Alpen und auf den anderen Bergen der Welt! Paßt dabei gut auf eure Gesundheit auf, dass sich solche schrecklichen Sachen wie im letzten Jahr nicht wiederholen!

Kommentare

Lieber Sebastian, das ist ein traumhafter Start ins neue Jahr! Ganz großartiges Panorama von diesem unscheinbaren Gipfel in herrlicher Qualität. LG. Bruno
03.01.2010 13:49 , Bruno Schlenker
Großartig, Seb. Egal, ob man nur die Dolomiten oder nur den Westblick oder beides betrachtet.
Ich denke aber, dass wir hinter der Tofana di Dentro noch die etwas höhere Tofana di Mezzo (immerhin dritthöchster Dolomitenberg) sehen.
03.01.2010 14:02 , Arne Rönsch
prächtig! 
03.01.2010 14:41 , P J
Traumhaft. Auch Dir ein gesundes neues Jahr. LG Robert
03.01.2010 20:13 , Robert Viehl
Lieber Seb,

ein wunderbares Panorama zeigst Du uns hier zum Jahresanfang. Das hat mich gleich zum Grübeln gebracht, ob ich nicht doch noch ein zweites Seekofel-Panorama zeigen soll, in dem auch Euer Berg zu sehen ist... :-) - Was mich ein wenig irritiert, ist der leichte Gelbstich (?) Deiner beiden Piz-da-Peres-Panoramen; dass das den extremen Lichtverhältnissen an jenem Tag geschuldet ist, weiss ich (hab ja selber genug mit meinem Blastich zu kämpfen gehabt); vielleicht ist in der Farbverwaltung ja noch was drin!? - Aber das ist kritik auf hohem Niveau: Das Panorama ist bereits jetzt einmalig schön!

Ansonsten wünsche ich Dir auch ein gutes und erfolgreiches 2010 mit schönen Touren und gutem Licht!

LG, dirk
04.01.2010 10:48 , Dirk Becker
Ein wirklich sehr schönes Panorama. Kleiner Verbesserungsvorschlag zur Beschriftung der Ötztaler Alpen: die Hochwilde befindet sich (zusammen mit der Hinteren Schwärze) zwischen Similaun und Weißkugel, der als Hochwilde beschriftete Gipfel ist meiner Meinung nach das Roteck in der Texelgruppe.
04.01.2010 11:06 , Wilfried Malz
Es müssen wahrlich nicht immer... 
...die höchsten sein, auch kleinere vermitteln herrliche Ausblicke,
wie du, lieber Seb, hier eindrücklich zeigst!
Die Farben sind für mich o.k.
Auch dir ein herzliches "Bhüeti Gott" im 2010 wünscht
Fredy
04.01.2010 11:19 , Fredy Haubenschmid
Tolle Szene!
04.01.2010 12:21 , Marco Nipoti
Danke Dirk für die Rückmeldung! Ich hatte auch das Gefühl etwas viel gelb gemischt zu haben. Sicher schwierig wie du schon sagtest bei den Verhältnissen.. weißt du ja nur zu gut! ;-)
@Wilfried: Ich habe mir den Alpenhauptkamm zur rechten nochmal im Detail angeschaut und mit udeuschle abgeglichen: das müßte das amtliche(richtige) Endergebnis sein! Danke euch für die netten Kommentare! LG Seb
04.01.2010 12:45 , Sebastian Becher
Ein sehr gut gelungenes Panorama, herrlich ist auch die Fernsicht. Ich stand Ende August ebenfalls auf dem Gipfel. 2 Berge habe ich in meinem Panorama anders bezeichnet: Der Dürrenstein in Deinem Pano ist bei mir der Kleine Rosskopf und die Schusterplatte dann der Dürrenstein. LG Reinhard
04.01.2010 19:02 , Reinhard Drescher
Sehr schönes Panorama, auch dir Sebastian alles Gute im Jahr 2010. Lg Toni
05.01.2010 12:00 , Anton Theurezbacher
Supi Seb, wieder ein gelungenes Pano von dir. Alles Gute für 2010 v. Wilfried
06.01.2010 01:50 , Wilfried Wachterbauer
Eine wunderbare Stimmung. Den Grashang rechts hätte ich aber weggelassen. V.G. von Manfred.
07.01.2010 00:48 , Manfred Hainz

Kommentar schreiben


Sebastian Becher

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100