Morgens am Valparola-Pass   12878
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
 

Legende

1 Sasongher
2 Sas Rigais
3 Puezspitzen
4 Ringspitze
5 Stern (La Villa)
6 St. Kassian
7 Peitlerkofel
8 Passstraße
9 Wilde Kreuzspitze
10 Wurmaulspitze
11 Hohe Wand
12 Schrammacher
13 Conturines

Details

Aufnahmestandort: Valparola-Pass (2192 m)      Fotografiert von: Arne Rönsch
Gebiet: Dolomiten      Datum: 14. Januar 2010
Eigentlich ist das Gadertal geographisch sehr leicht zu begreifen: Der Gaderbach fließt von Süd nach Nord auf die das Pustertal prägende Rienz zu und teilt das Gebirge in West- und Ost-Dolomiten.
Nur am südlichen Talschluss wird die Beschreibung etwas komplizierter: Hier nannte man das Tal Hochabtei - mittlerweile ist der italienische Begriff "Alta Badia" gebräuchlicher geworden.

In Stern (La Villa) ist der Mittelpunkt eines sich vorzustellenden Y und das Tal teilt sich in zwei kurze Seitenarme: Nach Südwesten erreicht man Corvara, wo sich sich das Alta Badia entgültig ein letztes Mal in Richtung Campolongo und Grödnerjoch teilt, nach Südosten führt das Tal über St. Kassian aufwärts zum Valparola-Pass, hinter dem sich das von Cortina beherrschte Ampezzaner Becken auftut.

Morgens um 9 bietet sich vom Valparola ein schöner Blick über weite Teile des Tales.

Einen noch etwas detaillierteren Talblick gibt es in der 62mm-Variante unter
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/cat/4425/display/19904918


7 Hochformat-Bilder
Nikon D80
Nikkor 18-135
28 mm
Blende 9
1/1000 sec
PTGui
Paint.NET

Kommentare

Klein aber fein.

LG Hans
21.01.2010 12:46 , Johann Ilmberger

Kommentar schreiben


Arne Rönsch

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100