Möglich?   122585
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Verbotsschild
2 xxx
3 Upsspitze, 2332 m
4 Bleispitze, 2225 m
5 Mähbergjoch, 1926 m
6 Mühlwaldkoepfl
7 Hönig, 2034 m
8 Galtjoch, 2109 m
9 Alpkopf, 1802 m
10 Thaneller, 2341 m

Details

Aufnahmestandort: Lähn Bahnhof (1150 m)      Fotografiert von: Christian Hönig
Gebiet: Lechtaler Alpen      Datum: 08.02.2010
Ich frage mich ist es möglich aus solch einer Reihe unterschiedlich belichteter Aufnahmen ein anständiges Pano zu bekommen?
Hier ist erst mal die geschärfte und mit etwa 25 Fehlern überarbeitet Version. Den Himmel hat PSE6 super hin bekommen nur am Haus und einigen Bergrücken klafften kleine Lücken.
Daneben die von Photoshop Elements und mir überarbeitet Version.
Jetzt arbeite ich mit PSE8 welches bis auf einige Nützlichkeiten gleich ist. Allerdings beim Stitchen ist es der Vorgängerversion überlegen, denn es stitcht jetzt auch die Panoramen die vorher nicht gingen, warum auch immer?
In 800Pixel Höhe:
http://www.panoramio.com/photo/34300627

Kommentare

Es ist Möglich, wenn man überlappende ereiche von jedem zu jedem Bild hat.
Microsoft ICE downloaden, damit neu machen und neu uploaden.
12.04.2010 09:18 , Stefan Fritzenkötter
Ich bin gespannt 
.. auf das Ergebnis!! Bei Deinen 5 Jahren Panoerfahrung und 241 hochgeladenen Panos hier würde ich (4 Jahre, 12 Panos) mich gar nicht trauen Dir Tipps zu geben ;-)
12.04.2010 10:45 , Jens Renner
@Stefan: Die Frage von Christian war, glaub' ich, nur eine rhetorische. Ich hingegen kannte den ICE noch gar nicht; danke für den Tipp.
12.04.2010 11:12 , Arno Bruckardt
Christian, du kriegst das hin :-)

LG Hans
12.04.2010 11:12 , Johann Ilmberger
So schauen meine fast immer aus (zuerst) :-))
Wenn ich es schaffe..... (dann du schon lange)...

L.G. v. Gerhard.
12.04.2010 13:04 , Gerhard Eidenberger
Danke für Eure Ermutigung!
Ich habe diese Frage als Ansporn für mich genommen und natürlich habe ich Hoffnung das etwas heraus kommt. Ganz einfach ist es aber nicht, vielleicht in einigen Stünderln mehr...?

Behüt Euch Gott,

Christian
12.04.2010 14:35 , Christian Hönig
Ein Schritt weiter...
Wenn Ihr aber noch zusätzliche Fehler sehen solltet, bitte sagen :)
Vielleicht bastle ich zum vergleich die unbearbeitet PSE-Verson noch zwischen rein, denn das meiste machte PSE.
12.04.2010 17:48 , Christian Hönig
Christian,
ich hab es gewusst das du das hinbekommst. Vieleicht hättest du bei dem mit xxx markierten Bild von dem stitchen noch etwas rot rausnehmen können. Im fertigen Pano ist es noch ganz leicht zu sehen.

Aber sonst ist es doch Klasse, oder was meint Ihr???

LG Hans
12.04.2010 18:36 , Johann Ilmberger
Achtung, der parkende Renault "Megane" macht Dir Christian einen "Stitch" durch die Rechnung. Hihihi!( :- )))
Bis bald, und liebe Grüsse
Walter
12.04.2010 20:52 , Walter Schmidt
Danke Johann, guter Tipp aber zu spät :)
Danke Walter, der Renault ist ausgebeult.
Jetzt suche ich nur noch nach meinem Backup um einen dritten Vergleich zeigen zu können.
Übrigens dieses Schild am Parkplatz (gekennzeichnet) fand ich recht nett: http://www.hobbyphotographen.de/jgs_galerie_userbilder.php?userid=897&bildid=27408&page=1&sid=

Danke für Eure Geduld,

Christian
12.04.2010 21:48 , Christian Hönig
Geht doch ;-) 
4 Sterne für die Interaktion mit "uns" und die Dramatik! Coole Idee das so aufzuzäumen. Ganz Pingelige würden noch das Dach und die Loipe bemängeln, die etwas mehr abbiegen - ich aber nicht ;-)
13.04.2010 12:26 , Jens Renner
Schöne Übung - und mit dem wie eine deutsche Autobahnbaustelle totbeschilderten Motiv auch ein schönes Beispiel der Grenzen von PSE als Stitcher. Habe auch lange alles mit PSE gemacht. Probleme gibt es bei den wechselnd geneigten Einzelbildern - die habe ich meist vorher manuell einzeln ausgerichtet, nachher beeinflussen kann man bei PSE ja nicht. Belichtungskorrektur dito. Ergebnis trotzdem oft wunderbar, oft aber auch nicht so ganz befriedigend. Der Blender bei PSE ist hingegen super. Bin zum Stitchen jetzt auf Autopano umgestiegen, das ist beim Begradigen deutlich besser (braucht keine Vorbearbeitung, und hat nachher Einflussmöglichkeiten) und vereinheitlicht auch noch automatisch die Belichtung. VG Martin
13.04.2010 21:27 , Martin Kraus

Kommentar schreiben


Christian Hönig

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100