Hoher Gleirsch - endlich mal wieder Karwendel   (4,0 bei 14 Bewertungen)    betrachtet: 554x
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Olperer 3476 m
2 Schrammacher 3410 m
3 Großer Katzenkopf 2531 m
4 Wilde Kreuzspitze 3132 m
5 Seegrubenspitze 2435 m
6 Rollspitze 2800 m
7 Kemacher 2480 m
8 Kumpfenkarspitze 2393 m
9 Serles 2717 m
10 Kesselspitze 2728 m
11 Schwarze Wand 2917 m
12 Pflerscher Tribulaun 3097 m
13 Sattelspitze 2369 m
14 Kleiner Solstein 2637 m
15 Ruderhofspitze 3474 m
16 Östliche Schwarzenbergspitze 3379 m
17 Schrankogel 3497 m
18 Großer Solstein 2541 m
19 Lüsener Fernerkogel 3298 m
20 Erlspitze 2405 m
21 Hohe Wasserfalle 3003m
22 Acherkogel 3007 m
23 Freiungspitzen 2332 m
24 Rietzer Grieskogel 2884 m
25 Pirchkogel 2828 m
26 Reitherspitze 2374 m
27 Hoher Riffler 3168 m
28 Seefelderspitze 2221 m
29 Parseierspitze 3036 m
30 Tschirgant 2370 m
31 Pleisenspitze 2569 m
32 Große Seekarspitze 2677 m
33 Birkkarspitze 2749 m
34 Kaltwasserkarspitze 2733 m
35 Kühkarlspitze 2464 m
36 Nördliche Sonnenspitze 2650 m
37 Südliche Sonnenspitze 2668 m
38 Dreizinkenspitze 2603 m
39 Grubenkarspitze 2663 m
40 SunnTigerspitze 2321 m
41 Brandlspitze 2606 m
42 Gamskarspitze 2601 m
43 Bettelwurf 2726 m
44 Nördliche Jägerkarspitze 2596 m
45 Mittlere Jägerkarspitze 2608 m

Details

Aufnahmestandort: Hoher Gleirsch (2491 m)      Fotografiert von: Hans Diter
Gebiet: Karwendel      Datum: 14.04.2017
Nach meinem 3000er Höhenflug war es mal wieder Zeit für etwas bodenständiges :-) Dass gute Feiertagswetter nutzte ich für eine feine Runde in meinnem Lieblingsgebirge...

Los ging es am kostenfreien Parkplatz kurz vor der Grenze. Zuerst ging es mit dem Radl durch die Ortschaft Scharnitz, vorbei am Wiesenhof bis hin zur Gleirschhöhe. Danach ging es weiter auf guter Forststraße runter zur Isar. Auf anderer Seite wurde der Weg dann kurz recht steil und führte so bis zur Amtssäge...

Kurz hinter dem ehemailigen Gasthof sperrte ich das Rad ab und es ging zu Fuß weiter. Nun ging es auf dem bequemen Steig zuerst durch Wald und später dann durch Latschen. Bis auf eine Höhe von etwa 2000m (in etwa da wo der Weg unter dem Oberen Sagkopf vorbeiführt) war der Weg schneefrei.

Da ich noch recht früh dran war, war der ab dort beginnende Schnee total fest gefroren. Ein weiterkommen mit normalen Wanderschuhen wäre ab dort nicht mehr möglich gewesen! Deshalb schnalllte ich erst einmal die Schneeschuhe an meine Füße und es konnte weiter gehen. Durch die vorhandenen Eisenzacken konnte ich so problemlos die steinharte und steile Hangquerung absolvieren.

Dach diesem Abschnitt lehnte sich dann das Gelände zurück und ich kam so in die schöne und weitläufige Gipfelflanke. In der Flanke folgte ich dann ihm etwa dem (vermuteten)Normalweg und kam so kurz vor dem Kreuz auf die markierte Sommerroute. Nun ging es in wenigen Minuten mit Wanderschuhen zum Gipfel mit toller Aussicht.

Nach einer langen und ausgiebigen Pause in absoluter Einsamkeit ging es dann wieder an den Abstieg. Runter ging es dann gut mit Wanderschuhen. Da waren die zuerst angelegten Schneeschuhe eher hinderlich...

Bewertung

Aktuelle Bewertung:  (4,000 bei 14 Bewertungen, Score: 3,867)
Meine Bewertung:  Um ein Panorama bewerten zu können oder ihre abgegebene Bewertung zu sehen, müssen Sie sich zunächst einloggen

Kommentare

... ja wurde auch Zeit Hans, sehr schön... :-)

VG
Gerhard
17.04.2017 17:09, Gerhard Eidenberger
Eindrucksvoll auch wenn so mancher Gipfel verhüllt bleibt. LG. Bruno.
17.04.2017 17:59, Bruno Schlenker
Schöne Karfreitagstour, im Allgäu war´s deutlich grauer...
17.04.2017 18:13, Johannes Ha
Super Schön Hans-Diter!

LG & behüt Dich Gott,
Christian
22.04.2017 18:36, Christian Hönig
ganz ausgezeichnet!
23.04.2017 09:21, Christoph Seger

Kommentar schreiben


Hans Diter

Weitere Panoramen

... in der Umgebung 
... aus den Top 100