Aiguille Dibona   63921
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Aiguille Dibona 3.130 m
2 Aiguille Orientale de Soreiller 3.380 m
3 Le Plaret 3.563 m
4 Pic Geny 3.435 m
5 Tête du Rouget 3418m
6 Grande Aiguille de la Bérarde 3.421 m
7 Cime de Clot Chatel 3.563 m
8 Pointe du Vallon des Étages 3.564 m
9 Tête de Malacombe 3.124 m
10 Tête de l'Ours 3.047 m

Details

Aufnahmestandort: Vallon d'Amont (2300 m)      Fotografiert von: Dirk Becker
Gebiet: Dauphiné Alpen      Datum: 07.09.2009 - 13:42
Noch ein Überbleibsel aus dem letztjährigen Urlaub in der Dauphiné. Wir haben der Aiguille Dibona unsere Audienz erwiesen und beeindruckt die Kletterer an der spitzen Nadel beobachtet, während wir eine Orangina an dem Refuge Soreiller schlürften (die erste Hütte in den Alpen, auf der ich war, der das Bier ausgegangen ist!). - Nun sind wir auf dem Rückweg ins Tal, aber ich kann es nicht lassen, mich andauernd umzudrehen und den berühmten Kletterzacken anzustarren. So entstand dieses Abstiegspanorama, das in ganz eigenständiger Weise die Faszination dieser wilden Gebirgslandschaft einfängt.

Canon EOS 400D - Canon EF-S 17-85 - Adobe Lightroom 2.5 - Autopano Pro 1.4.2 - Adobe PSE 6.0
20 Hochformataufnahmen 360° (ISO-100 - f/11 - 1/250s - 20mm)

Kommentare

Es strömt... 
...spannend mit zwei Perspektiven. Garniert mit der perfekten alpinen Farbpalette.
Gruss Walter
28.05.2010 10:04 , Walter Schmidt
Kann einen wirklich fesseln... 
... der wilde Zacken und dein sehr schön gemachtes Herbstpanorama. Ohne Bier lässt es sich sowieso besser ins Tal absteigen :-))

L.G. v. Gerhard.
28.05.2010 15:05 , Gerhard Eidenberger
Faszinierend! 
…und die Beschreibung zum mitfühlen. Lg Toni
28.05.2010 21:08 , Anton Theurezbacher
Ein sehr schönes "Überbleibsel". Diese unruhige Gefühl im Nacken zu haben, sich nochmal umdrehen zu müssen, kenne ich, und kommt nicht selten vor. Schön, dass Du nach gegeben hast. LG Robert
28.05.2010 21:35 , Robert Viehl
da hast Du ja immer noch etwas im Köcher, in den Sorreiller-Kessel bin ich bislang noch nicht gekommen. Toll wie Du aus auf den ersten Blick nicht panorablen Standorten doch noch panoramisert. LG Alexander
29.05.2010 20:37 , Alexander Von Mackensen
Hallo Dirk, schon in der Vorschau habe ich dein Panorama durch die typische Farbharmonie erkannt. Es sind aber nicht nur die Farben und die rauhe Landschaft die dein Panorama so fesselnd machen sondern auch die Wolkenstimmung am Himmel! Rechts hätte ich mir ein kleines bischen mehr Zeichnung gewünscht. Durch das direkte Gegenlicht war hier aber so wie ich es sehe nicht mehr möglich. LG. Bruno.
30.05.2010 09:36 , Bruno Schlenker

Kommentar schreiben


Dirk Becker

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100