Rickigrat   44164
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Gross Schärhorn 3294 m
2 Chli Ruchen 2944 m
3 Gross Düssi 3256 m
4 Großspitzen 2402 m
5 Gross Ruchen 3138 m
6 Stäfelstock 2981 m
7 Gross Windgällen 3187 m
8 Chli Windgällen 2985 m
9 Bälmeten 2414 m
10 Bristen 3072 m
11 Schwarzgrat 2021 m
12 Rienzenstock 2957 m
13 Chastelhorn 2973 m
14 Ruchälplistock 2476 m
15 Jakobiger 2505 m
16 Mäntliser 2876 m
17 Krönten 3107 m
18 Zwächten 3079 m
19 Gross Spannort 3138 m
20 Schlossberg 3132 m
21 Brunnistock 2952 m
22 Uri Rotstock 2928 m
23 Urner See
24 Schlieren 2830 m
25 Fluelen
26 Ruchstock 2814 m
27 Chaiserstuel 2401 m
28 Hoh Briesen 2413 m
29 Brisen 2404 m
30 Risetenstock 2290 m
31 Stöckli 2017 m
32 Schwalmis 2246 m
33 Oberbauenstock 2116 m
34 Tomlishorn 2128 m
35 Esel (Pilatus) 2120 m
36 Rophaien 2078 m
37 Abneter Stöckli 2087 m

Details

Location: Rickigrat (2028 m)      by: Bruno Schlenker
Area: Urner Alpen      Date: 26.06.2010
Der Rophaien oberhalb von Sisikon ist ein wunderbarer Aussichtsberg der den Urner See um runde 1600 m überragt. Vom Rophaien lässt es sich auf einem teileweise sehr ausgesetzten Grat über die Roten Chöpf, das Abneter Stöckli zum Diepen wandern. Dabei hat man ständig einen Großteil der Urner Alpen vor Augen. Kurz vor dem Diepen wird der Grat schön breit so daß man sich voll auf das Bildermachen konzentrieren kann. Der Abstieg vom Grat, hinuter zur Alm Alplen gestaltet sich allerdings schwierig. Die in der Landeskarte 1/25.000 m eingezeichneten Bergwege existieren nur streckenweise und verlieren sich je weiter man absteigt immer mehr, bis man sich schließlich durch immer dichter werdendes Weidengebüsch durchkämpfen muß. Gerettet hat mich nur die zuvor auf dem GPS Gerät gespeicherte Route.
Adobe Camera Raw/Panoramastudio 2 Pro/PS CS4
10 freihand Hochformataufnahmen mit Nikon D90.
Brennweite 25 mm (37 KB)
Belichtung: 1/200 sec.
Blende: F/f14.0
ISO: 200

Comments

Kurz gesagt... 
... Tolles Panorama, sehr schöne Farben und eine wundervolle Beschreibung dazu.

L.G. v.
Gerhard.
2010/06/27 21:58 , Gerhard Eidenberger
Klasse 
Panorama mit dem Weg am rechten Rand und dem Tiefblick mit dem See. LG Alexander
2010/06/28 07:50 , Alexander Von Mackensen
Wunderschöne Ansicht eingerahmt von zwei Graten wie immer schön beschrieben. LG Robert
2010/06/28 20:34 , Robert Viehl
Sauber!
2010/06/30 21:59 , Christian Hönig

Leave a comment


Bruno Schlenker

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100