Zum Kotzen...   93803
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Mondscheinspitze
2 Falzthurnjoch
3 Bettlerkarspitze
4 Östliches Torjoch
5 Schaufelspitze
6 Sonnjoch
7 Hochnissl
8 Steinkarlspitze
9 Lamsenspitze
10 Grasberg
11 Barthspitze
12 Stierjoch
13 Risser Falk
14 Baumgartenjoch
15 Sonnenspitzen
16 Moserkarspitze
17 Kaltwasserkarspitze
18 Birkkarspitze
19 Ödkarspitzen
20 Delpsjoch
21 Grabenkarspitze
22 Östliche Karwendelspitze
23 Schafreuter
24 Soiernspitze
25 Krapfenkarspitze
26 Zugspitze
27 Mond
28 Krottenkopf
29 Simetsberg
30 Heimgarten
31 Herzogstand
32 Jochberg
33 Hirschhörnlkopf
34 Staffel
35 Rabenkopf
36 Pessenbacher Schneid
37 Bene
38 Brauneck
39 Kotzen Gipfelkreuz
40 Geierstein
41 Fockenstein
42 Auerspitz
43 Hirschberg
44 Rossstein
45 Buchstein
46 Wallberg
47 Dürrnbergjoch
48 Demeljoch

Details

Aufnahmestandort: Kotzen (1778 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Karwendel      Datum: 31.07.2010
...ging die zweite gemeinsame ap-Tour der Panoramisti aus München und Oberbayern um Christian H. / Thomas W. / Jürgen S. und meiner Wenigkeit.
Der Berg heisst wirklich "Kotzen" - wie der Namen entstanden ist, ist uns leider unbekannt.
Der Kotzen ist ein wenig begangener Berg im Vorkarwendel, der Weg ist schwer zu finden bzw. teilweise nicht vorhanden. Latschenkiefernlabyrinthe im Gipfelbereich erschweren die Wegfindung, dank GPS ist dies aber heutzutage kein Problem mehr.
Der Aufstieg erfolgte von Fall aus, Christian und ich haben im Anschluß noch das Stierjoch mitgenommen.

Das Gipfelkreuz steht beim Kotzen wie so oft nicht am höchsten Punkt, sondern dort, wo das Kreuz vom Tal aus eingesehen werden kann. Das Pano enstand am geografischen Gipfel.

Sicherlich wird man von dieser Tour hier, bei p-p und an anderer bekannter Stelle noch weitere Panos finden, freue mich schon auf die Ergebnisse der Kameraden.

Pano gestitcht und bearbeitet mit meinem neu erworbenen PSE8, mein Dank an Christian für erste hilfreiche Tipps.

11 HF Aufnahmen, 1/160, Blende 11
f=18 mm
Uhrzeit: 09:32 h

Kommentare

"No jokes with names", sagt eine alte Sportreporter-Regel. :-) Davon abgesehen aber ein sehr hübsches Sommerpano mit guter Beschriftung.
01.08.2010 00:05 , Arne Rönsch
zum Kotzen ist dieser Blick wirklich nicht ;-), ein nettes Sommerpanorama. Vielleicht könntest Du noch an den beiden äußeren Rändern die weißen Streifen zustempeln. LG Alexander
01.08.2010 11:20 , Alexander Von Mackensen
@Alexander 
...erledigt. Danke für die Info, habe tatsächlich das Beschneiden links und rechts vergessen... ist wohl die für mich neue ungewohnt hohe Stitchingqualität von PSE, da stehen die Bilder kerzengrade drin...

lG,
JÖRG
01.08.2010 11:57 , Jörg Engelhardt
Grandios! 
LG Jörg
01.08.2010 12:10 , Jörg Nitz
Super Panorama von einem bisher mir unbekannten Berg.
01.08.2010 20:41 , Hans Diter
Da habt ihr euch eine schöne stille Gegend ausgesucht, schön! Mit dem Rad über die Dürrachbrücke, 2-3 Kehren bergauf und dann Raddepot ? LG HJ
01.08.2010 21:25 , Hans-Jürgen Bayer
@ Hans-Jürgen 
...so still war es nicht, fast schon "überlaufen": Es kamen uns 6 (!) Wanderer entgegen, 2 davon allerdings schon Richtung Stierjoch, die haben den Weg zum Kotzen nicht gefunden...
Wir gingen ab Fall komplett zu Fuß, für die 3 km bis zur Brücke über die Klamm hätten die Radln nicht gelohnt...

lG,
JÖRG
01.08.2010 23:24 , Jörg Engelhardt
Wunderschön, lg Toni
02.08.2010 10:01 , Anton Theurezbacher
Nomen non est omen. Sehr schön. LG Robert
02.08.2010 19:24 , Robert Viehl

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100