Vom Winde gezeichnet...   173564
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Falkertköpfl 2197 m
2 Raduha (Steiner A.) 2062 m
3 Hochobir (Karawanken) 2139 m
4 Falkert 2308 m
5 Rodresnock (Moschelitzen) 2310 m
6 Kahlkogel 1834 m
7 Karawanken
8 Mittagskogel 2145 m
9 Kaiserburg 2055 m
10 Wöllaner Nock 2145 m
11 Totelitzen 1990 m
12 Mali Rjavina 2529 m
13 Dovshki Krizh 2538 m
14 Strohsack 1908 m
15 Prisank 2547 m
16 Julische Alpen
17 Mojstrovka 2372 m
18 Kolmnock 1845 m
19 Mangart 2677 m
20 Palnock 1901 m
21 Dobratsch 2166 m
22 Rindernock 2024 m
23 Mirnock 2110 m
24 Wischberg 2666 m
25 Montasch (in Wolken) 2753 m
26 Bodennock 2006 m
27 Priedröf 1963 m
28 Monte Cimone 2379 m
29 Oisternig 2055 m
30 Starhand 1965 m
31 Wiesernock 1974 m
32 Zuc dal Bor 2195 m
33 Monte Chiavals 2098 m
34 Graslitzen (Gailtaler A.) 2044 m
35 Drautal
36 Gartnerkofel 2195 m
37 Roßkofel 2240 m
38 Karnische Alpen
39 Trogkofel 2280 m
40 Brunnachhöhe 1970 m
41 Monte Zermula 2143 m
42 Hochwipfel 2195 m
43 Staff 2217 m
44 Eckwand 2221 m
45 Latschur 2236 m
46 Lammersdorferberg 2063 m
47 Cima di Saccido 2438 m
48 Hohe Warte 2780 m
49 Kellerspitzen 2774 m
50 Karnische Alpen
51 Millstätter Alpe 2091 m
52 Dolomiten
53 Hochpalfennock 2099 m
54 Kreuzeckgruppe
55 Roter Turm 2700 m
56 Klein Hochkreuz 2611 m
57 Mallnock 2226 m
58 Rosennock 2440 m
59 Kl.Rosennock 2361 m

Details

Aufnahmestandort: Steinhöhe (2200 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Nockberge      Datum: 21.10.2010
Servus liebe Freunde!

Ein "Winterpanorama" vom Klomnock habe ich ja bereits gezeigt. Dieses kleine Panorama ist beim Aufstieg zum Klomnock über die Steinhöhe entstanden mit Blick Südost bis Westen. Dieses ist die AP-Version mit mehr Weitblick.

Eine gänzlich unberührte Schneefläche so wie sie Uta gezeigt hat kann ich leider nicht zeigen. Allerdings vom Menschen unberührt und nur "vom Wind gezeichnet". :-))

P.S.: Für Alle die denken der Horizont sei krumm, durch die unterschiedlich enfernt liegenden Berge bzw. Bergketten wirkt dies so. Wolkenuntergrenzen sind o.k.

Liebe Grüsse

Canon Powershot G10, 6 RAW-Querformatbilder, freihändig,
ISO 80, 1/1200s, F/6, Brennweite: 6 mm (28 mm KB),
Blickwinkel: 160°,
Stitcher: Microsoft ICE,
Bildbearbeitung: Gimp,
Orig.datum u. -zeit: 21.Oktober 2010, 12:25 Uhr MESZ (1.Bild).
Beschriftung mit udeuschle.de.

Kommentare

Hier waren Künstler am Werk!
Gruss von walter
29.10.2010 01:36 , Walter Huber
Hallo Gerhard 
Ein sehr bewegendes und ganz wundervolles Panorama,passt alles.LG Thomas
29.10.2010 06:12 , Thomas Janeck
Herrliches Panorama. Habe so etwas ähnliches vom Stauberngrat.
" Vom Winde verweht"
Gruss
29.10.2010 06:40 , Thomas Büchel
So kenn und mag ich die Nocke. Sehr schön!
herzlichst Christoph
29.10.2010 18:08 , Christoph Seger
Wahnsinns-Motiv! Nur der Horizont links ist krumm.
LG Jörg
29.10.2010 18:29 , Jörg Nitz
wunderbar die Zastrugis!
29.10.2010 19:51 , Uta Philipp
Gefällt mir sehr gut - zumal ich das Platzerl ja auch kenne, im Mai war auch einiges an Schnee ... aber soviel nicht! Der Wind ist anscheinend sehr gerne zu Gast in den Nockbergen ;-)

Lg, Kathrin
29.10.2010 19:52 , Kathrin Teubl
Zu den Künstlern... 
die Walter H. zitiert hat, gehörst auch Du Gerhard!
Gute Idee
Gruss Walter
30.10.2010 10:23 , Walter Schmidt
Das ist Dir sehr gut gelungen, Gerhard ! LG HJ
30.10.2010 11:15 , Hans-Jürgen Bayer
Spitzenmäßig, Gerhard! Früher war ich oft in Seeboden am Millstätter See in Urlaub. Da war ich auch einige Male auf den Nockbergen. Schöne Gegend!

Liebe Grüße von Wilfried
30.10.2010 14:25 , Wilfried Kristes
Beeindruckend!
30.10.2010 15:24 , Volker Driesen
Tolles Motiv. LG Robert
31.10.2010 10:01 , Robert Viehl
Schön wie du die Nähe mit einbezogen hast.
31.10.2010 18:05 , Adri Schmidt
Wunderschön Gerhard, wie Du die Schneewechten ins Panorama integriert hast.
LG, Toni
31.10.2010 19:05 , Anton Theurezbacher
Danke, Danke, 
für die tollen Kommentare und daß euch mein Schneewächten-Pano gefällt.

L.G. v.
Gerhard.
01.11.2010 14:54 , Gerhard Eidenberger
Gerhard vom Winde verweht...:-) l.g.
01.11.2010 23:51 , Jannis Gligoris
Dein Bild hat jetzt für mich gleich eine neue Bedeutung. Letzte Woche war ich am Zirbitzkogel bei Föhnsturm. Dort hat der Wind ähnliche Formen gezeichnet. Pano dazu kommt noch.

LG Hans
08.11.2010 15:27 , Johann Ilmberger

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100