Sonnenuntergang im Föhnfenster   63145
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Demeljoch
2 Dürrnbergjoch
3 Moserkarspitze
4 Kaltwasserkarspitze
5 Birkkarspitze
6 Stierjoch
7 Ödkarspitzen
8 Marxenkarspitze
9 Grabenkarspitze
10 Gr. Seekarspitze
11 Kotzen
12 Östliche Karwendelspitze
13 Schafreuter
14 Vogelkarspitze
15 Schlichtenkarspitze
16 Pleisenspitze
17 Raffelspitze
18 Vorderskopf
19 Hochkarspitze
20 Wörner
21 Grasköpfl
22 Soiernspitze
23 Öfelekopf
24 Leutascher Dreitorspitze
25 Sylvensteinsee
26 Hinterreintalschrofen
27 Hochwanner
28 Gatterlköpfe
29 Grasberg
30 Plattspitze
31 Hochblassen
32 Alpspitze
33 Zugspitze
34 Daniel
35 Hochvogel
36 Kramerspitz
37 Staffel
38 Krottenkopf
39 Oberer Risskopf
40 Hochplatte
41 Heimgarten
42 Jochberg
43 Hirschhörnl
44 Latschenkopf
45 Rabenkopf
46 Glaswand
47 Benediktenwand
48 Achselköpfe
49 Latschenkopf
50 Stangeneck
51 Brauneck

Details

Aufnahmestandort: Hochalm (1427 m)      Fotografiert von: Jörg Engelhardt
Gebiet: Bayerische Voralpen      Datum: 01.11.2010
Die Tatasache, dass nach der Zeitumstellung die Nacht wieder sehr früh beginnt, hat ja auch durchaus Vorteile. Man kann sich Sonnenuntergänge auf dem Gipfel anschauen und ist dann zum Abendessen wieder zuhause und nicht irgendwann um Mitternacht wie im Sommer.

So auch bei diesem Pano, entstanden am 01.11.2010 um 17:03 h (SU war 16:59 h an diesem Standort).

Sonnenuntergang im Föhnfenster daher, da es bei einer leichten Föhnlage i.d.R. nur ein schmales Fenster ohne Bewölkung gibt, dieses war heute ca. 30 bis 40 km breit und verläuft praktisch identisch zum Nordrand der Alpen. In München hatten wir zwar 17° C, aber es war zu 100 % bewölkt.

Zum Sonnenuntergang und kurz davor schien heute die Sonne für ca. 20 Minuten durch dieses Föhnfenster in surreal gelborangenem Licht.

Bei Dunkelheit gings dann mit Stirnlampe wieder runter, für meinen Sohn (7) ein riesiges Erlebnis...

12HF
1/6
F/7.1
55mm
ISO100

Bei dieser Belichtungszeit natürlich mit Stativ + Fernauslöser

Ob man das Gipfelkreuz ganz rechts noch wegschneiden sollte oder nicht, stelle ich zur Diskussion.

Kommentare

Hallo Jörg! 
Sehr schön und stimmungsvoll!

Bzgl. Gipfelkreuz - ich persönlich würde es wegschneiden. Es "stört" aber nicht ...

Lg, Kathrin
02.11.2010 08:56 , Kathrin Teubl
Servus Jörg. 
Eine wahnsinnig tolle Stimmung, die du hier zeigst. Gefällt mir sehr gut.

Wenn du mich fragst, ich würde das angeschnittene Kreuz ebenfalls wegschneiden, ist aber nur meine Meinung.

L.G. v.
Gerhard.
02.11.2010 15:38 , Gerhard Eidenberger
wunderschön, aber Kreuz auf jeden Fall weg, es ist schade, wenn man am Ende des wunderbaren Panos so ein unscharfes Holzteil sieht!
02.11.2010 17:34 , Uta Philipp
Hallo Jörg, 
ich finde dein Panorama sehr schön. An deiner Stelle würde ich aber noch das Gipfelkreuz wegschneiden.
Lg Hans D.
02.11.2010 17:47 , Hans Diter
...Gipfelkreuz rechts nun weggeschnitten. Danke für die Tipps!

Gruß,
JÖRG
02.11.2010 19:37 , Jörg Engelhardt
Handfeste Romantik! 
Gruss walter
02.11.2010 23:02 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Jörg Engelhardt

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100