Fuorcla da Flix   73494
previous panorama
next panorama
Details / LabelsDetails / Labels Markers on / offMarkers on / off Overview on / offOverview on / off   
 Cycle through labels:   first previous stop
play
pause
next last
  zoom out
 

Labels

1 Piz Lagrev, 3164m
2 Monte Disgrazia, 3678m
3 Zima Di Vazzeda, 3301m
4 Zima Di Rosso, 3366m
5 Torrone Orientale, 3333m
6 Torrone Occidentale, 3351m
7 Zima Dal Cantun, 3354m
8 Pizzo Di Zocca, 3174m
9 Roccabella, 2731m
10 Pizzi Gemelli, 3262m
11 Pizzo Zengalo, 3369m
12 Piz Badile
13 Piz Neir, 2909m
14 Piz Duan, 3131m
15 Gletscherhorn, 3107m
16 Piz Gallagiun, 3107m
17 Grauhörner, 3012m
18 Mazzaspitz, 3164m
19 Jupperhorn, 3155m
20 Dufourspitze, 4634m, 155km!
21 Piz Platta, 3392m
22 Piz Timun, 3209m
23 Piz Della Palu, 3172m
24 Pizzo Tambo. 3279m
25 Piz Forbesch, 3262m

Details

Location: Fuorcla da Flix (3065 m)      by: Reinhard Knapp
Area: Albula Alpen      Date: 06.04.2010
Blick von der Fuorcla da Flix unter dem Gipfel des Piz'Agnel Richtung SW

Comments

Theater der Gipfel! 
Ein herrliches Panorama,
habe mir erlaubt, einige der Gipfel zu beschriften,
mit Hilfe von
http://www.udeuschle.de/Panoramen.html
Dass der Himmel nicht optimal verblendet ist ist klar,
tut aber diesem Superalpenpanorama wenig Abbruch.
Da der Himmel einfach nur blau ist, lässt das sich
möglicherweise in Photshop relativ einfach verbessern.
2010/11/28 12:08 , Gunther Wandtke
wunderbare Schau!
2010/11/28 17:33 , Uta Philipp
Hallo Günther,
vielen Dank für die schnelle Gipfelbestimmung und die links.
Du schreibst, dass man den Himmel mittels Fotoshop bereinigen kann. Köntest du mir mitteilen wie das geht.
Danke und Gruß
Reinhard
2010/11/29 13:49 , Reinhard Knapp
Hallo Reinhard,
ich gebe gerne zu mein Kommentar re Photoshop war voreilig, da ist mehr Detail im Himmel als bei einem flüchtigen Blick erkennbar. Zusätzlich sind beim Zusammenbau des Panoramas Streifen Muster im Himmel entstanden, die durch Photoshop nur mit sehr grossem Aufwand entfernt werden könnten.
Um mit Photoshop zu arbeiten, müsstest Du zuerst den Himmel mit einer genauen Trennlinie zu den Bergen anwählen. Dann könntest Du mit dem Verlaufwerkzeug einfach einen neuen einheitlich blauen Himmel schaffen, der unten etwas heller, oben etwas dunkler ist. Das wäre nur der Anfang, Du müsstest dann über eine Schichtung teilweise den Orginalhimmel wieder durchscheinen lassen, um es glaubwürdiger aussehen zu lassen, künstlich etwas Körnung hinzufügen etc.
Vielversprechender und schneller wäre unter Umständen, es einfach mit einem anderen Stitching Programm noch einmal zu versuchen. Welches hast Du verwendet?
2010/11/30 13:16 , Gunther Wandtke
Hallo Reinhard,
es gibt durchaus eine Möglichkeit den Himmel in PS etwas aufzubessern. Dazu den Himmel markieren und dann die Tiefen etwas aufhellen und die Lichter etwas abdunkeln.

Wie ich das gemacht hätte siehst du hier. http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=2138

LG Hans
2010/11/30 13:47 , Johann Ilmberger
Hallo Johann,

Danke für das verbesserte Testbild, bei dem Dir auch gelungen ist, einen offensichtlichen Blaustich dieses Panos zu beheben.
Dein Testbild hat ja auch ein sehr interessantes Eigenleben in der Kommentar Abteilung entwickelt! Vieleicht könntest Du behilflich sein, die Zugspitze in diesem Pano zu markieren? ;-)
2010/12/01 10:44 , Gunther Wandtke
Der Mazza-spitz ist a recht a Zua'gspitzer und damit vielleicht ein guter Kandidat dafür - oder ??
lg Christoph
PS: der Vergleich ist wirklich spannend!!!
2010/12/01 12:22 , Christoph Seger

Leave a comment


Reinhard Knapp

More panoramas

... in the vicinity  
... in the top 100