Von der Seceda - mitten in Südtirol   53992
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Petz
2 Burgstall
3 Seiser Alm
4 Cima Brenta 80km
5 Monte Caro Alto 103km
6 Pufels / Bulla
7 Presanella 93km
8 Puflatsch
9 Tonale-Paß
10 Bergamasker Alpen 150km
11 Kastellruth
12 Ortler
13 Schwarzseespitze
14 Ofenpass
15 Piz Starlex
16 Außerraschötz
17 Rittner Horn
18 Texelspitze
19 Flitzer Scharte
20 Brandeck
21 Glander
22 Villandersberg
23 Weißkugel
24 Hochwilde
25 Wildspitze 73km
26 Innerraschötz
27 St.-Peter-Scharte
28 Jaufenpaß
29 Zuckerhütl
30 Habicht
31 Brixen
32 Cima Rolle
33 Brennerpass
34 Wilde Kreuzspitze
35 Spinges
36 Valser Tal
37 Meransen
38 St. Georg
39 Olperer
40 Hochfeiler
41 Plose
42 Großer Möseler
43 Pfannspitze
44 Schwarzenstein
45 Gr. Gabler
46 Großer Löffler
47 Rauchkofel
48 Durreck
49 Tullen

Details

Aufnahmestandort: Seceda (2519 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Dolomiten      Datum: 19.2.2008
Einen Ausschnitt aus diesem Panorama, nämlich den oberen Teil "300 km Alpenkämme um Südtirol" habe ich hier schon als Nr. 12951 gezeigt. Jetzt ist der Blick in die Täler, insbesondere ins Eisacktal hinzugekommen.
Dieses Panorama entstand aus 19 Breitformataufnahmen, die ich ohne Stativ mit einer Canon EOS 350D und dem Canon-Objektiv EF 70-300 IS @ 80 mm gemacht hatte. Gestitcht habe ich mit PTGui, Version 5.8, das noch mit der alten DLL von Prof. Dersch arbeitet. Zylindrische Projektion, Breitenwinkel 167°.
Die Beschriftung der Gipfel werde ich aber hier nicht so ausführlich machen wie beim Panorama Nr. 12951, bei dem über 200 Punkte zusammen gekommen waren.

2017/10/06: +Koordinaten

Kommentare

Sehr schön und detailreich!

Lg, Kathrin
19.04.2011 20:51 , Kathrin Teubl
Viel zu sehen auf diesem Pano. Der Tiefblick nach Kastelruth mit dem sich dahinter öffnenden Land ist ein feiner "Hingucker".

Bei den weiteren Distanzen gefällt mir vor allem die Beschriftung der nicht sichtbaren Pässe, weil sich die Geographie dadurch schön erklärt.

(Das "Projekt Seceda 360" können die Dolomitenliebhaber dennoch mal im Hinterkopf behalten - ich wäre echt gespannt, ob von dort ein fotografisch gelungener Rundblick möglich ist.)
19.04.2011 22:46 , Arne Rönsch
Da mir WW-Panoramen normalerweise besser gefallen als die Tele-Panos dazu, muss ich auch hier sagen, die Weite, die das Panorama durch die größere Höhe und Tiefe gewinnt, ist bemerkenswert. Die Gesamt-Topographie erschließt sich besser und rückt Relationen ins rechte Verhältnis.

Die Seceda gewährt eine immer wieder begeisternde Alpen-Schau!

LG,
dirk
20.04.2011 10:37 , Dirk Becker
sehr schönes Panorama, wenn auch mir evtl etwas weniger blau genügen würde.. sicherlich Geschmackssach - du wirst sicherlich die realen Verhältnisse rüberbringen wollen! Einen ähnlichen Blick hatte ja Arne schon vor einiger Zeit gebracht..

Hochinteressant ist der Blick auf Kastelruth und voralllem Brixen, welches ich erst für die Kurstadt Meran hielt - so kann man sich täuschen.. LG Seb
20.04.2011 20:48 , Sebastian Becher
Großartige Rundsicht, die bei mir in frischer Erinnerung ist. LG Robert
20.04.2011 21:45 , Robert Viehl

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100