Langkofelgruppe und Rosengarten   107557
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Tullen 2653m
2 Aferer Geisler / Odles d'Eores
3 Peitlerkofel / Sas de Putia 2874m
4 Secëda
5 Odlen + Fermeda
6 Fermeda
7 Sas Rigais
8 Furchëta (Furchetta) 3025m
9 Pic
10 Wasserscharte / Furc. Mont dal'Ega
11 Il Pulpiti / Kanzeln 2801m
12 Piz Duleda (Duledes) 2909m
13 Muntejela 2644m
14 Puezspitzen / Piz de Puez 2918m
15 La Piza (Stevia) 2555m
16 Puezkofel / Col de Puez
17 Neuner / Sas dales Nü
18 Zehner / Sas dles Diesc 3026m
19 Heiligkreuzkofel (2908m)
20 Langental / Vallunga
21 Col dala Sone
22 Mont de Sëura
23 (Hohe + Kleine) Gaisl / Croda Rossa
24 Cirspitzen / Pizes da Cier
25 Piz de Lavarela (La Varella)
26 Piz dles Conturines (Cunturines)
27 Langkofel
28 Plattkofel
29 Grohmannspitze / Sas Daduman
30 Auf der Schneid / Ëures de Fascia
31 Sas de Pordoi
32 Picol Pordoi
33 Antelao
34 Col Rodela
35 Sas Becé
36 Padonkamm / Crepes de Padon (La Forfesc)
37 (östliche) Rosszähne / Dënz da Ciaval
38 Rosszahnscharte / Forcella Denti di Terrarossa
39 Pelmo
40 (westliche) Rosszähne / Dënz da Ciaval
41 Großer Rosszahn
42 Gran Vernel
43 Alpenplatten 2684m
44 Marmolada
45 Roterdsp. 2655m
46 Äuss. Molignon 2779m
47 Mittlerer Molignon 2820m
48 Innerer Molignon
49 Antermoiakogel / Croda dei Cirmei 2900m
50 Seekogel 2811m
51 Kesselkogel/Antermoia 3002m
52 Gr. Valbonkogel 2822m
53 Cima de Larsec 2891m
54 Kl. Valbonkogel 2800m
55 Scalieret Spitze 2887m
56 Vajolettsp. 2749m
57 Gran Cront 2779m; 8,8km
58 Cima delle Pope 2768m
59 Sattelspitze 2598m
60 Federasp. NW 2754m
61 Tschimasp. 2750m
62 Tschimasp. S
63 Vajolettürme / Torri del Vajolet
64 König-Laurin-Wand / Croda di Re Laurino
65 Rosengartenspitze 2981m
66 Baumannkamm / Cresta di Davoi
67 Tschager Spitze 2720m
68 Tscheinerspitze / Cima Sforcella 2810m
69 Rotwand / Roda de Vael 2806m

Details

Aufnahmestandort: Monte Petz (2565 m)      Fotografiert von: Wolfgang Schmähling
Gebiet: Dolomiten      Datum: 12.11.2006
Auf Grund des wechselhaften Wetters und schon recht frostiger Temperaturen war es zwar erfreulich still auf diesem beliebten Gipfel, aber die halbe Aussicht (auf Ortlergruppe und Hauptkamm) blieb leider im Dunst versteckt.
Bin noch dabei die Beschriftung zu verbessern, Unterstützung ist natürlich willkommen.
8 Aufnahmen quer von Hand, Brennweite 45, PanoramaStudio, Photoshop CS2 Nachbearbeitung

Kommentare

Hallo Wolfgang, ein tolles Panorama das dir hier gelungen ist. Was sind das aber für unnatürliche Farbschattierungen zwischen Kesselkogel und Rosengarten?
04.07.2007 22:02 , Johann Ilmberger
Mir gefäöllt das Panorama sehr gut. Habe mir erlaubt dir einige Korrekturen in der Beschriftung zu schicken und auch zu ergänzen.
05.07.2007 13:04 , Manfred Kostner
An alle freundlichen Korrekteure! 
Habe gestern mit Hilfe des Panoramas vom Plattkofel, meiner 1:500000 Karte und www.summitpost.org versucht die Gipfel zu orten, was wohl kräftig daneben ging. Durch ihre meist nach allen Seiten sehr unterschiedlichen Abstürze ändern sich die Gipfelgestalten je nach Blickwinkel sehr stark. Bisher kannte ich die meisten Gipfel nur von der Nordansicht. Selbst habe ich nur den Peitlerkofel erstiegen, aber auch den habe ich aus dieser Richtung nicht erkannt. Aber erfreulich, dass sich gleich 3 Kenner der Gegend bei mir gemeldet haben. Vielen Dank für die Verbesserungen!
05.07.2007 16:47 , Wolfgang Schmähling
Hallo Wolfang, wie per Mail angekündigt, hab ich einige Korrekturen und Ergänzungen vorgenommen. Wie ich sehe, hast du die Korrekturen prompt eingearbeitet, was mich freut. Danke für deinen Dank - gern geschehen! Ergänzt hab ich einige Gipfel usw., die manche vielleicht gar nicht so kennen ...
Das mit dem komischen Farbeffekt am Rosengarten stimmt leider. Sonst ist das Pano klasse. Ich hab - wie gesagt - selbst schon da gestanden, und der Blick ist mir in guter Erinnerung ...
Gruß aus Sachsen! Olaf
05.07.2007 17:26 , Olaf Kleditzsch
@Johann+Olaf, die Lichtverhältnisse um den Kesselkogel waren in der Tat relativ dunstig und dazwischen ein paar "Durchschüsse" der Sonne. In den ungestitchten Originalen sah das noch viel merkwürdiger aus. Ich habe lange versucht das etwas auszugleichen und fand es so noch am besten.
15.07.2007 22:54 , Wolfgang Schmähling
Dein überwältigendes Dolomiten-Panorama zeigt mir, was ich verpaßt habe, als ich mal im Regen auf der Schlern-Hochfläche war. Nach SO, wo die zerklüftesten Gipfel zu sehen sind, war damals alles zu. Um so mehr ist es mir deshalb jetzt ein Bedürfnis, diese Gipfel beim richtigen Namen zu benennen. Der Kesselkogel ist natürlich der Höchste, der Antermoiakogel ist dort, wo jetzt Croda di Lago steht. Letztere ist nicht zu sehen und wird vom Inneren Molignon verdeckt, der dort ist, wo jetzt Sas de Dona steht. - Dieser Panoramateil hat sich übrigens sehr fein mit Kashbird erzeugen lassen, was mir gezeigt hat, daß die SRTM-Höhendaten bestens geeignet sind, auch solche zerklüfteten Berge wiederzugeben.Karte
16.07.2007 16:12 , Heinz Höra
Hallo Manfred K. und Olaf K. und Heinz 
Ich habe jetzt die Benennung für den Antermoiakogel auf Anregung von Heinz Höra nochmals geändert, da die vorherige Beschriftung auch von den Höhen her nicht zusammenpasste. Auch der Sas de Dona kann so, wie er jetzt ist nicht stimmen, da er nicht die als höher bezeichneten Molignons von hinten überragen kann. Aber welcher von den Molignons ist denn nun der innere?
16.07.2007 16:36 , Wolfgang Schmähling
Hallo Wolfgang und Heinz H., ich geb' zu, ich war bei den Beschriftungen der Molignons, Antermoiakogel, Croda del Lago und Sas de Dona zu voreilig und eigentlich auch unsicher. Was Heinz H. einwendet, stimmt. Entschuldige, Wolfgang! Wenn ich bei der eben gemachten Beschriftung der Tschager + Tscheiner Spitze und Rotwand auch irre, dann lass ich mich gern erneut belehren ... Gruß, Olaf K.
17.07.2007 09:12 , Olaf Kleditzsch
Da mich dieser Teil der Rosengartenruppe um den Kesselkogel, dessen italienischer Name aber Catinaccio d'Antermoia ist, sehr interessiert, habe ich noch ein paar Spitzen ermittelt und eingetragen:
Alpenplatten, Seekogel, die Valbonkogel und Cima di Larsec. Wenn man genügend Enthusiasmus aufbringen könnte, könnte man wohl noch eine Menge andere, von den Grasleitenspitzen über die Sattelspitzen bis zur Tschimmsp. bestimmen. - PS.: Habe noch etwas Enthusiasmus gehabt und ermittelt, daß die sogar die höchsten Spitzen der Larsec-Gruppe, die Cima delle Pope und Gran Cront, zu sehen sind. Und Olaf K.s Eintragungen bis zur Rotwand lassen sich in Kashbird voll bestätigen.
17.07.2007 14:57 , Heinz Höra
Habe noch die doppelte Roterdspitze entfernt (auch mit Kashbirdanalyse, es ist wirklich faszinierend präzise).
17.07.2007 16:09 , Wolfgang Schmähling

Kommentar schreiben


Wolfgang Schmähling

Portfolio

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100