Ein Fenster zu den über 250 km entfernten französischen resp. italienischen Alpen - Rekord-Fernsicht 285 km!   405823
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Piz Cacciabella Sud 2969m
2 Roc del Boucher 3285m; 285km!!!
3 Punta Rognosa di Sestriere 3280m; 279km!!
4 Piz Cacciabella Nord 2980m; 18km
5 Pizzo Trubinasca 2918m; 23km
6 Monte Orsiera 2890m; 259km
7 Monte Albergian 3041m; 270km!
8 Monte Pelvo 2770m; 261km
9 Cima Ciantiplagna 2849m; 264km
10 Piz Bregaglia 2961m; 12km
11 Punta Lunella 2772m; 243km
12 Cima Pianchette 2158m; 61km
13 Pizzi dei Vanni SE 2797m; 24km
14 Monte Palon 2970m; 250km
15 Pizzo di Gino 2245m; 61km
16 Pizzi dei Vanni 2774m
17 Rocciamelone 3538m; 252km
18 Monte Gruf 2936m; 28km
19 La Croix Rousse 3565m; 245km
20 Ouille'Arberon 3554m; 244km
21 Monte Mars 2600m; 171km
22 Piz da la Margna 3158m; 8km
23 Pointe de Charbonnel 3752m; 249km
24 Úia di Ciamarella 3676m; 240km
25 Pizzo di Prata 2727m
26 L'Albaron 3640m; 243km
27 Marmontana 2316m; 57km
28 Cima di Bo 2555m; 161km
29 Piata di Lasin 3108m
30 Camoghè 2227m; 66km
31 Levanna Orientale 3555m; 233km
32 Punta Gialin 3270m; 211km
33 Levanna Centrale 3619m;234km
34 Levanna Occ. 3593m; 234km
35 Monte Crabun 2711m; 178km
36 Uia di Ciardoney 3325m; 212km
37 Corno del Lago 2747m;200km
38 Punta Ondezana 3492m
39 Motto Rotondo 2452m; 44km
40 Torre del San Gran Pietro 215km
41 Torre di San Andrea 3651m
42 Becca di Vlou 3032m; 176km
43 Corna di Garzone 2430m; 31km
44 Punta Ceresole 3777m; 220km
45 Cardinello 2520m; 52km
46 Monte Nery 3075m; 173km
47 Gran Paradiso 4061m;220km
48 Becca di Montandyne 3838m
49 Herbetet 3778m; 219km
50 Punta Tersiva 3513m; 202km
51 Corno Rosso 2979m; 166km
52 Pizzo Cavregasco 2535m; 46km
53 Pizzo Grillo 2190m
54 Punta Tessonet 3264m; 202km

Details

Aufnahmestandort: Corvatsch Bergstation (3303 m)      Fotografiert von: Heinz Höra
Gebiet: Grajische Alpen      Datum: 8.2.2012, 15:38 Uhr
Von der Corvatsch-Bergstation im Schweizer Oberengadin aus gesehen bilden der Maloja-Pass und die Bergeller Alpen zwischen Pizzo Trubinasca und Monte Gruf ein Fenster, durch das man eine Weitsicht von über 250 km auf die französischen Alpen des Mont-Cenis-Massivs und auf die sich südlich anschließenden Cottischen Alpen haben kann.
Bei solchen Entfernungen ist der Einfluß der Erdkrümmung enorm. Bei 250 km Entfernung führt allein die Erdkrümmung dazu, daß der Fußpunkt der dort stehenden Berge 4900 m unter dem Horizont liegt, bei 260 km sind es 5300 m - wenn man die Refraktion mit einbezieht, dann verringern sich diese Werte auf ca. 4300 m bzw. 4600 m. Daß man die knapp 3000 m hohen Berge hier trotzdem sehen kann, liegt einmal am hochgelgenen Beobachtungspunkt und an den vorher geschilderten geografischen Gegebenheiten - und an dem großen Wetterglück.

Ich habe jetzt die 300mm-Aufnahmen, die ich nach den 160mm-Aufnahmen meines Panoramas Nr. 18656 gemacht hatte, ausgewertet und festgestellt, daß dort auch zwischen Pizzo Trubinasca und Monte Gruf Berge des Mont-Cenis-Massivs zu sehen sind. Das sind u. a. Cima Ciantiplagna, 264 km entfernt, und als bekanntester der 252km entfernte Rocciamelone. Der Weitsicht-Rekord ist hier aber die Sichtbarkeit des 270 km entfernten Monte Albergian, der schon südlich von Susa liegt und damit zu den Cottischen Alpen gehört. Er ist hier knapp rechts vom Pizzo Trubinasca zu sehen.

--- ERGÄNZUNG vom 10.9.2014: Links von Trubinasca und Cacciabella, im Bereich der Richtungswinkel von 234,5° bis 235° zeichnet sich sehr schwach auch ein Höhenzug mit zwei unterschiedlich hohen Bergen ab. Wie ich jetzt nachweisen konnte, sind das der 285 km entfernte Roc del Boucher und die 279 km entfernte Punta Rognosa in den Cottischen Alpen. D. h. im Panorama wird ein WEITSICHT-REKORD von 285 km dokumentiert. ---
Rechts vom Monte Gruf ist deutlich die 249km entfernte Pointe de Charbonnel in einer Kette weiterer Mont-Cenis-Gipfel zu sehen.
Im rechten Teil dieses Tele-Panoramas sind die 220km entfernten Berge des Gran Paradiso zu sehen, die bis an die dort stehenden Wolken stoßen.

Panorama aus 4 Querformataufnahmen mit Canon EOS 600D und Canon EF 70-300 IS @ 300mm, ohne Stativ. Die RAWs habe ich mit Canons DPP ausnahmsweise mal in 16bit-TIFFs entwickelt und mit PTGui ebenfalls ein 16bit-TIFF gestitcht, das ich in Photoshop CS etwas bearbeitet habe. Ob sich dieser Aufwand - die Einzelbilder, die als RAWs ca. 22 MB haben, wurden jeweils größer als 100 MB - lohnt, muß ich erst noch durch einen Vergleich mit einem aus JPGs gestitchten Panorama ermitteln.

Kommentare

Eine unglaubliche Tele-Studie. Das EF 70-300 hat bei vollem Tele ja nicht gerade sein Optimum, was du da zeigst ist aber wirklich beeindruckend. Was es da alles zu entdecken gibt, dass das freie Auge nicht ausmachen kann !!
Ich werde mir das Bild und die Beschreibung tief in meine biogene Festplatte einbrennen, damit ich nicht beim nächsten Mal, wenn ich bei perfekter Fernsicht auf einem schönen Berg hocke, wieder aus Faul- und Dummheit auf eine Serie 300er und 200er Bilder verzichte.
Herzlichst Christoph
11.03.2012 08:25 , Christoph Seger
Der Fernsicht ist bei diesem Panorama alles andere untergeordnet, weshalb es trotz seiner in der Vorschau unscheinbaren Wirkung noch seine große Besonderheit erlangt.
LG Jörg
11.03.2012 11:01 , Jörg Nitz
Gut, dass du die technischen Details deiner Aufnahme so genau ausführst! Die 300 mm Brennweite dampft die spektakuläre Fernsicht derart ein, dass man die Entfernungen vom Augenschein her nicht für möglich hält. LG. Bruno.
11.03.2012 13:27 , Bruno Schlenker
Sagenhafte Fernsicht Heinz, bin beeindruckt davon und auch die Stimmung die dein Panorama transportiert ist sehr gut.

L.G. v.
Gerhard.
11.03.2012 13:34 , Gerhard Eidenberger
Gigantisch! 
Tolle Sicht!!
12.03.2012 00:33 , Michael Spoerl
Christoph, ich habe mal die 300mm-Aufnahmen dieses Panoramas mit den 160mm-Aufnahmen, aus denen ich das Panorama Nr. 18656 erstellt habe, verglichen und mußte feststellen, daß beide gleich gut waren (beide waren mit 1/1000Sek., f/9, ISO100 gemacht und in DPP fast gleich entwickelt, bei den 300ern hatte ich zusätzlich die CAs eliminiert). Daß die Verschlechterung der Auflösung bei 300 mm nicht so dramatisch ist, besagt eigentlich auch der Test bei photozone: http://www.photozone.de/canon-eos/566-canon70300f456isapsc?start=1.
14.03.2012 08:51 , Heinz Höra
Weitsicht über 250 km im Panorama dokumentiert 
Ein paar Getreue haben diese Dokumentation einer außergewöhnlichen Fernsicht doch gewürdigt. Danke.
Am Gros der Alpen-Panoramisierer scheint es aber vorübergegangen zu sein. Etwas mehr Interesse hatte ich erwartet. Dabei hätte zur Sprache kommen können, wer in welchem Panorama auch schon Weitsichten über 250 km dokumentiert hat.
Bekannt geworden war mir bisher die von Dirk Becker in seinem Panorama Nr.12358 "Gefühlte Unendlichkeit". 275 km vom Piz de la Margna bis zum Bric Froid! Um das einigermaßen nachzuvollziehen, muß man sich allerdings die vergrößerbare Version auf mountainpanoramas.com anschauen.
Stefano Caldera hatte mal ein Panorama, da waren von einem seiner Hausberge die Meeralpen zu sehen. Wie deutlich und welche Berge - ob es nur so wie in meinem Panorama Nr. 1780 von der Cimetta am Lago Maggiore war, wo man die 256 km entfernte Cima del Gelas nur schemenhaft sehen kann - kann ich nicht sagen, weil ich das Panorama nicht finden kann.
Bruno Schlenker glaubte, in seinem Panorama Nr. 18160 vom Monviso das 253km entfernte Rheinwaldhorn mit drauf zu haben, was aber ein Irrtum war. Das zeigt auch, wie schwierig es ist, solche Fernsichten zu dokumentieren.
Wilfried Malz's Weitsichten auf die Alpen sind ja bekannt. Aber m. E. hat er noch in keinem a-p.de-Panorama über 250 km erreicht.
PS: Bald hätte ich es vergessen, dabei hatte ich es selbst ermittelt: Jan-Yves Cavalier hat in dem Panorama Nr. 5383 vom Ballon d'Alsace den Piz Fliana in 270 km Entfernung ziemlich deutlich abgebildet.
14.03.2012 13:30 , Heinz Höra
In diesem Zusammenhang erinnere ich gerne an zwei für mich besondere Gustostückerln extra-alpiner Sichten auf unserer geliebte Bergwelt:

Der eine Blick von Giuseppe Marzulli geht von Cinqe Terre über das Mittelmeer (17045), der andere (12562) ist der Sehnsuchtsblick über das ehemalige Tertiärmeer des Wiener Beckens und zeigt den Alpenostrand von Brünn / Brno aus gesehen. Beide erreichen natürlich nicht die Entfernung, welche Du überspannen konntest.

Weiters: Gerhard Eidenberger hat uns die Ötztaler Alpen vom Dobratsch aus gezeigt - 230 km (8807).

Herzlichst Christoph
PS: Danke für die Anmerkungen zum Objektiv.
14.03.2012 15:33 , Christoph Seger
Take it easy, Heinz... 
I try to take a good look severel times on most panos, before I write something. You also do that, as you often write. But if one is absent here for a few days, the panos pile up, and sadly they are run over a little quickly. I know it's wonderful to get instant feedback, but I guess some of the good people here also have work, children etc to worry about. I think there is still time to draw more attention to it. Anyway, you should of course be complimented for your documentation. It could be funny with a systematic "Fernsichtjagd" - the farthest view to end all far views! 300 km must be possible, or what? From the southwestern part of the Alps looking north to northeast? LG and congratulations, Jan.
15.03.2012 00:23 , Jan Lindgaard Rasmussen
Ich würdige sie auch und freue mich über die Güte des Objektives. LG Velten
15.03.2012 17:06 , Velten Feurich
Das ist die verdiente Belohnung... 
...für dein bewundernswertes Trotzen der arktischen Kälte,
die dir ja schon zum voraus Sorgen bereitete,
gleichzeitig aber auch diesen spektakulären Weitblick erlaubte,
der zweifelsohne rekordverdächtig ist!
Jetzt in der frühlingshaften Wärme wirst du genüsslich zurücklehnen bei diesem Anblick
und alle Strapazen werden wie so oft im Nu vergessen sein...
Sei herzlich gegrüsst von Fredy
16.03.2012 11:45 , Fredy Haubenschmid
@Christoph, danke für Deinen neuerlichen Beitrag. Fernsichten über 200 km sind schon immer wieder beeindruckend, so auch die von Guiseppe und Gerhard. Diese Fernsichten sind offenbar deshalb seltener, weil die so weit entfernten Berge durch die Erdkrümmung dann schon um mehr als 3000 m "abgesenkt" werden. Da ist die Wahrscheinlichkeit schon gering, daß man selbst 4000er zwischen naheliegenden 3000ern zu Gesicht bekommt. Bei Entfernungen über 250 km ist die "Absenkung" aber schon über 5000 m. Da wird die Wahrscheinlichkeit noch geringer, wobei ja zusätzlich die Sichtbedingungen durch das Wetter eine Rolle spielen.
Und deshalb wollte ich wissen, ob es hier bei a-p.de außer den 3 von mir genannten Fällen noch weitere gibt.
@Jan, Dir auch mein ganz besonderer Dank für Deine einfühlsamen Worte, einmal dazu, was die Fülle der Panoramen hier betrifft und andererseits darüber, was die Zeit, die man für eingehendere Beschäftigung mit den Panoramen der anderen benötigt, betrifft und auch Dein Hinweis auf mögliche 300 km vom Südwesten der Alpen aus.
Bruno hatte ja bei seinem Monviso-Panorama geschrieben, daß von dort 310 km Fernsicht möglich sind - und zwar bis zu einer Spitze im Adamello-Brenta-Massiv. Doch es ist sehr schwierig, diese Spitze in dem Gewusel von Bergen herauszufinden - vorausgesetzt, es wäre noch bessere Sicht, als Bruno sie hatte, gewesen. Das war auch bei meinem Panorama die Hauptarbeit gewesen. Prinzipiell sind die bis zu 270km entfernten Berge auch auf den 160mm-Aufnahmen drauf, die ich für das Panorama Nr. 18656 verwendet habe. Doch das habe ich erst durch intensives Studium in mehreren Anläufen erkannt. Dazu gehörte auch, daß ich diesen Teil des Panoramas mit 16-bit-Bildern erstellt habe. Da wäre es im Falle des Monviso evtl. besser, einer würde auf diese Brenta-Spitze steigen und versuchen, von dort aus den Monviso abzulichten, dabei u. U. sogar noch einen paar Kilometer weiter entfernten Nachbarn erwischen.

Eine wesentliche Voraussetzung für das Sehen und Erkennen solcher Fernsichten ist, daß man vorher genaue Informationen über das, was man sehen müßte, hat. Die wichtigsten Informationen ergeben sich aus den veröffentlichten Daten der Space Shuttle Mission der NASA und ihrer "mundgerechten Aufbereitung" durch Ulrich Deuschle.
18.03.2012 15:30 , Heinz Höra
Bin beeindruckt Heinz!
LG, Toni
06.04.2012 14:07 , Anton Theurezbacher
Lieber Heinz, ein später Gruß und Glückwunsch zu diesem Sichtfenster, mit dem Du im Bereich von 270 km Sicht hier Champions League spielst. LG Peter
26.09.2013 09:11 , Peter Brandt
... auch für diese Fernsicht mit unglaublichen 270km ****, erst heute in den Umgebungspanoramen entdeckt - lG Hans-Jörg
29.12.2013 22:38 , Hans-Jörg Bäuerle
Rekord-Fernsicht 285km! Bis zum Roc del Boucher in den Cottischen Alpen 
Als ich gestern wieder einmal auf dieses Panorama gestoßen war, habe ich u. a. festgestellt, daß sich in der Einsenkung links vom Trubinasca auch Berge abzeichnen, die ich bisher nicht weiter beachtet hatte. Das lag u. a. daran, daß die mit UDeuschle berechnete Detail-Ansicht den Pizzo Trubinasca nicht so wiedergibt wie er wirklich aussieht und ich deshalb die darüber dargestellten Berge der Cottischen Alpen nicht näher betrachtet hatte, obwohl dort die "Max. Dist." mit 284,8 km und als höchster Punkt die 279 km entfernte Punta Rognosa verzeichnet ist. Als ich mir jetzt zu diesen Punkten die Richtungswinkel genauer anschaute und diese in mein Panorama übertrug, wurde mir klar, daß diese genau in der kleinen Einsenkung links vom Trubinasca liegen. Der im Panorama sich dort abzeichnende Höhenzug mit zwei unterschiedlich hohen Bergen entspricht sowohl in der Höhe als auch in der Breite der Punta Rognosa einerseits und andererseits dem Roc del Boucher, der die Koordinaten der "Max. Dist." hat.
Nach einigen daraufhin weiter durchgeführten Überprüfungen bin ich mir ziemlich sicher, daß dem so ist - und damit diese Rekord-Fernsicht von 285 km hier dokumentiert ist.
10.09.2014 19:54 , Heinz Höra
Rekord-Fernsicht 285km! Bis zum Roc del Boucher in den Cottischen Alpen 
Damit auch jeder, der sich für diese Rekord-Fernsicht interessiert, diese im Panorama gleich finden kann, habe ich jetzt eine Skala für die Richtungswinkel aktiviert.
Die Rekord-Fernsichten befinden sich im Bereich von 234,5° bis 235° (erst Himmelsrichtungen EIN, dann Übersicht EIN).
13.09.2014 23:13 , Heinz Höra
...das übertrifft dann den Rekord von pp? Hab´s jetzt nicht nachgeprüft. 285 km sind auf jeden Fall genial...

Beste Grüße,
Jörg E.
13.09.2014 23:25 , Jörg Engelhardt
Die Rekord-Fernsicht nah deiner ersten Meldung selbst zu suchen war viel lustiger ;-))
14.09.2014 10:29 , Christoph Seger
I threw in an un-official ranking on Peter Brandts #23732. It seems it needs to be remade, so congratulations, Heinz! However, on pp Jörg Nitz documented 295 km fernsicht, from Lemberg to Mont Blanc, see http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=12013&srch=lemberg

So, as I recall, on ap:
1: 285 km, Corvatsch Bergstation - Roc de Boucher, Heinz Höra #18926
2: 275 km, Piz de la Margna - Bric Froid, Dirk Becker #12358
3: 270 km, Ballon d'Alsace - Piz Fliana, Jean-Yves Cavalier #5383
4: 266 km, D 963 (Korsika) - Mont Pelan, Peter Brandt #23732

Of interest could be, that only Dirks and Heinz' panos are inner-alpine views.

LG Jan.
14.09.2014 12:27 , Jan Lindgaard Rasmussen
@Jan, dafür, daß Du die Tabelle des inoffiziellen Rankings hier aktuallisiert hast, sei Dir gedankt.

Die Tabelle müßte jedoch inzwischen erneut aktualisiert werden, weil Michael Bodenstedt in seinem Panorama Nr. 26458 eine 270km-Sicht vom Monte Legnone zur Cima Argentera (3297m) angezeigt hat. Wenn er sich aber noch etwas Mühe gibt, könnte er sogar eine 277km-Sicht in seinem Panorama kennzeichnen. Ich sage aber bewußt kennzeichnen, denn das Identifizieren ist etwas schwieriger.
15.09.2014 14:31 , Heinz Höra
Großer Arber 
@Jan: One time i had also a big view: 274km from großer Arber to Breiter Grieskogel ->

http://www.panorama-photo.net/panorama.php?pid=14912

But Jörgs Pano have probably the largest view..
16.09.2014 17:40 , Sebastian Becher
Wow, yes I forgot about that. Fantastic! LG Jan.
16.09.2014 17:53 , Jan Lindgaard Rasmussen
@Seb 
Wenn Du nichts zu meinem Panorama zu sagen hast und nur dem Jan etwas mitzuteilen hast, dann mach das bitte über die Nachrichten.
16.09.2014 20:28 , Heinz Höra
Heinz 
Da ich auch sehr interessiert an diesem Thema bin und mich an der Diskussion beteiligen wollte, habe ich diesen Kommentar hier geschrieben.. Da du seit knapp zwei Jahren jeglichen Kommentar meinerseits ignorierst habe ich ihn direkt an Jan gerichtet! Aber umso schöner wenn sich das jetzt ändern sollte..

LG Seb
17.09.2014 05:59 , Sebastian Becher
Also ich finde es interessant, wenn Seb eine weitere Ultra-Fernsicht hier meldet. Nur so können alle diese Nachweise besonderer Umstände in einer Kommunikation einmal zusammengefasst werden. Noch jemand mit > 250 km ??
17.09.2014 14:21 , Christoph Seger
Gut, Christoph, dann können wir es meinetwegen so machen.
Ich habe gleich mal eine Tabelle mit den mir bekannten Fernsichten >250km - einschließlich der von p-p.net - erstellt (4 und 7 habe ich aber nicht überprüft):
1: 295 km, Lembergturm - Mont Blanc, Jörg Nitz, p-p #12031
2: 285 km, Corvatsch Bergstation - Roc de Boucher, Heinz Höra #18926
3: 275 km, Piz de la Margna - Bric Froid, Dirk Becker #12358
4: 274 km, Großer Arber - Breiter Grieskogel, Sebastian Becher, p-p #14912
5: 270 km, Monte Legnone - Cima Argentera, Michael Bodenstedt, #26458
6: 270 km, Ballon d'Alsace - Piz Fliana, Jean-Yves Cavalier #5383
7: 266 km, D 963 (Korsika) - Mont Pelan, Peter Brandt #23732
8: 266 km, Witzlricht - Großvenediger, Wilfried Malz, p-p #9333 (kein Panorama)
9: 256 km, Cimetta - Mont Clapier und Cima del Gelas, Heinz Höra #1780

@Seb, ich schicke Dir mal eine Nachricht. Dort werde ich Dir den Wortlaut der Nachrichten, die ich in den letzten beiden Jahren an Dich geschickt habe, auflisten, damit Du diese Behauptung zurücknehmen kannst.
17.09.2014 18:46 , Heinz Höra
@Heinz 
Eine prima Übersicht! Danke!

Beste Grüße,
JE
17.09.2014 21:00 , Jörg Engelhardt
Von mir auch herzlichsten Dank - eine großartige Übersicht, sie verbindet nicht nur die genannten Gipfel & Aussichtspunkte.

Liebe Grüße Christoph
17.09.2014 22:37 , Christoph Seger
Heinz, durch Deinen Hinweis auf diese Aufnahme bei der pp.net Nr. 16240 von Guiseppe Marzulli bin ich nach langer Zeit wieder mal auf ap gelandet. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Superfernsicht, die Du in ausgezeichneter
Qualität dokumentiert hast!

Die Liste mit über 250km kann ich mit meinem Pano pp.net Nr. 14467 vom Großen Arber vom Dezember 2013 ergänzen: 266km zum Sulzkogel.

Für Fernsichtfreunde auf ap, die sonst nicht bei pp.net reinschauen, ist vielleicht mein Pano Nr.13050 vom Fichtelberg zum Brocken interessant. 223km ist vermutlich die größtmögliche Distanz zwischen Mittelgebirgsgipfeln in Deutschland, ich habe das aber noch nicht überprüft. Die Aufnahme ist von schlechter Qualität, aber als Beweis zweifelsfrei. LG Fried
10.10.2014 08:54 , Friedemann Dittrich
@Fried, Du hast recht. Jetzt erinnere mich auch, daß ich besonders über den Hochfeiler mit 260 km gestaunt habe. Dann werde ich die Liste mal entsprechend Deinem Hinwies aktualisieren, obwohl Du eigentlich auch den etwas weiteren Grieskogel mit drauf haben müßtest.

Aktualisierte Liste der mir bekannten bzw. bekannt gemachten Fernsichten >250km auf den Panoramaseiten a-p.de und p-p.net:
1: 295 km, Lembergturm (1015m) - Mont Blanc, 29.12.2012, Jörg Nitz, p-p #12031
2: 285 km, Corvatsch Bergstation (3303m) - Roc de Boucher, 8.2.2012, Heinz Höra #18926
3: 275 km, Piz de la Margna (3158m) - Bric Froid, 11.9.2010, Dirk Becker #12358
4: 274 km, Seeriegel/Gr. Arber (1446m) - Br. Grieskogel, 17.12.2013, Sebastian Becher, p-p #14912
5: 270 km, Monte Legnone (2609m) - Cima Argentera, 1.9.2014, Michael Bodenstedt, #26458
6: 270 km, Ballon d'Alsace (1250m) - Piz Fliana, 11.1.2009, Jean-Yves Cavalier #5383
7: 266 km, D963 (Korsika) (720m) - Mont Pelan, 10.8.2013, Peter Brandt #23732
8: 266 km, Witzlricht (630m) - Großvenediger, 3.1.2012, Wilfried Malz, p-p #9333 (kein Panorama)
9: 266 km, Seeriegel/Gr. Arber (1466m) - Sulzkogel, 13.12.2013, Friedemann Dittrich, p-p # 14467
10: 256 km, Cimetta (1672m) - Mont Clapier und Cima del Gelas, 5.10.2006, Heinz Höra #1780
11.10.2014 19:22 , Heinz Höra
Aktualisierte Liste der Fernsichten >250km 
In einer Nachricht hat mir Jörg Nitz mitgeteilt, daß er noch 2 Panoramen auf p-p.com mit Fernsichten > 250km hat. Die 284km-Sicht zum Altels vom Grand Wintersberg in den Nordvogesen ist nach seinen Recherchen die weiteste Alpensicht aus dem Nordwesten. (Ob aus Norden bzw. Nordwesten noch eine weitere Sicht möglich ist, müßte noch geklärt werden.) Die 252km-Sicht zum Aletschhorn vom Hohloh ist die weitestmögliche Fernsicht vom Schwarzwald aus.

Aktualisierte Liste der mir bekannten bzw. bekannt gemachten Fernsichten >250km auf den Panoramaseiten a-p.de und p-p.net:
1: 295 km, Lembergturm (1015m) - Mont Blanc, 29.12.2012, Jörg Nitz, p-p #12031
2: 285 km, Corvatsch Bergstation (3303m) - Roc de Boucher, 8.2.2012, Heinz Höra #18926
3. 284 km, Grand Wintersberg (581m) - Altels, 14.4.2013, Jörg Nitz, p-p #12980
4: 275 km, Piz de la Margna (3158m) - Bric Froid, 11.9.2010, Dirk Becker #12358
5: 274 km, Seeriegel/Gr. Arber (1446m) - Br. Grieskogel, 17.12.2013, Sebastian Becher, p-p #14912
6: 270 km, Monte Legnone (2609m) - Cima Argentera, 1.9.2014, Michael Bodenstedt, #26458
7: 270 km, Ballon d'Alsace (1250m) - Piz Fliana, 11.1.2009, Jean-Yves Cavalier #5383
8: 266 km, D963 (Korsika) (720m) - Mont Pelan, 10.8.2013, Peter Brandt #23732
9: 266 km, Witzlricht (630m) - Großvenediger, 3.1.2012, Wilfried Malz, p-p #9333 (kein Panorama)
10: 266 km, Seeriegel/Gr. Arber (1466m) - Sulzkogel, 13.12.2013, Friedemann Dittrich, p-p # 14467
11: 256 km, Cimetta (1672m) - Mont Clapier und Cima del Gelas, 5.10.2006, Heinz Höra #1780
12: 252 km, Hohloh (984m) - Aletschhorn, 15.12.2013, Jörg Nitz p-p #14492
30.10.2014 18:12 , Heinz Höra
Morgen 
nehme ich mir einen Tag Zeit für alles weitere.
Seriös ausgedrückt Heinz, mich nimmts Wunder!
Gruss Walter
30.10.2014 19:39 , Walter Schmidt
Neuerlich aktualisierte Liste der Fernsichten >250km 
Martin Kraus hat mir mitgeteilt, daß er auch ein Panorama mit einer Fernsicht > 250 km hat. Diese habe ich in die unten stehende Liste aufgenommen.

Aktualisierte Liste der mir bekannten bzw. bekannt gemachten Fernsichten >250km auf den Panoramaseiten a-p.de und p-p.net:
1: 295 km, Lembergturm (1015m) - Mont Blanc, 29.12.2012, Jörg Nitz, p-p #12031
2: 285 km, Corvatsch Bergstation (3303m) - Roc de Boucher (3285m), 8.2.2012, Heinz Höra #18926
3. 284 km, Grand Wintersberg (581m) - Altels, 14.4.2013, Jörg Nitz, p-p #12980
4: 275 km, Piz de la Margna (3158m) - Bric Froid (3302m), 11.9.2010, Dirk Becker #12358
5: 274 km, Seeriegel/Gr. Arber (1446m) - Br. Grieskogel, 17.12.2013, Sebastian Becher, p-p #14912
6: 270 km, Monte Legnone (2609m) - Cima Argentera (3297m), 1.9.2014, Michael Bodenstedt, #26458
7: 270 km, Ballon d'Alsace (1250m) - Piz Fliana, 11.1.2009, Jean-Yves Cavalier #5383
8: 266 km, D963 (Korsika) (720m) - Mont Pelan, 10.8.2013, Peter Brandt #23732
9: 266 km, Witzlricht (630m) - Großvenediger, 3.1.2012, Wilfried Malz, p-p #9333 (kein Panorama)
10: 266 km, Seeriegel/Gr. Arber (1466m) - Sulzkogel, 13.12.2013, Friedemann Dittrich, p-p # 14467
11: 256 km, Cimetta (1672m) - Mont Clapier (3045m) und Cima del Gelas (3143m), 5.10.2006, Heinz Höra #1780
12: 252 km, Hohloh (984m) - Aletschhorn, 15.12.2013, Jörg Nitz p-p #14492
13: 252 km, Gefrorene Wandspitzen (3220m) - Großer Arber (1456m), 6.1.2014, Martin Kraus #24924
09.11.2014 17:54 , Heinz Höra
Ich weiss nicht genau, was "sichtbar" heisst... Aber: wenn eine Bewegung von Schatten beim Scrollen genug ist, dann habe ich auch etwas bei PPH-13681...
Hoffe mit einer so armen Schattenbewegung in die Liste nicht zu enden!
LG, Alberto.

P.S.: gut diese Ciamarella vom Corvatsch. Nach Bergamo und Corvatsch wollen wir jetzt sie auch aus dem Hochschwab zu sehen!
09.11.2014 22:09 , Pedrotti Alberto
For me the true question would be ... can I see the "shadow" or whatever also in the original pictures, since too much is often lost in the process of size reduction etc. Another issue would be: is it a true "mountain shadow" and not a cloud cover over the mountain?

Herzlichst Christoph
10.11.2014 08:14 , Christoph Seger
Liebe alle, vielen Dank für die interessante Fernsichtenliste. Falls sie fortgeschrieben wird, bitte mal bei meiner Korsikafernsicht "Pelan" zu "Pelat" ändern. Bin mal gespannt, ob ich Euch bei Gelegenheit mal meine weiteste Fernsicht ever zeigen kann; das war der Blick zu den Alpen aus dem Flug Köln/Bonn - Berlin (rund 500 - 600 km entfernt, aus ca. 10.000 m Höhe durchaus realistisch nach Udeuschle). Habe ich damals nicht fotografieren können und seit 2009 nicht wieder erlebt, trotz fast monatlichen Flügen auf der Route. VG Peter
30.01.2016 22:07 , Peter Brandt
Danke Peter für diesen Kommentar, ich kann die Liste entsprechend auch noch ergänzen. Alex Zehner hat damals vom Pizzo Tambo den Monte Viso gesehen, dies entspricht nach Udeuschle ebenfalls 266km Fernsicht und würde in die Top Ten mit aufgenommen werden können. Das Panorama hat die Nr. 4331. Beste Grüße, Felix
30.01.2016 22:54 , Felix Gadomski
Jeder kann gerne diese Liste innerhalb seines Kommentars aktualisieren. Also liebe alle und auch Du, Peter. Und, Felix, falls Du es machen solltest, dann denke daran, daß Alex Zehnder heißt.
Meinetwegen kann die Liste auch bei einem anderen Panorama fortgeführt werden.
An anderer Stelle hatte ich schon mal vorgeschlagen, zwei Listen zu führen. Hier bei a-p.de eine mit den Weitsichten vom Alpengebiet aus und bei p-p.net den Rest, also auch die Weitsichten von außerhalb in die Alpen.
Ob man auch die vom Flugzeug aus oder die zu den Sternen u. ä. dazu nehmen sollte, wer weiß...?
08.02.2016 16:40 , Heinz Höra
jetzt erst entdeckt, beeindruckend sind auch die ganzen Kommentare. Meine Fernsicht von diesem Punkt (#35041 bzw ein Ausschnitt daraus #35148) war zwar ähnlich, aber qualitativ weniger überzeugend (278,5 km, aber nur mit gutem Willen zu sehen). Darum hier mein Kommentar nur als Anmerkung, zum Aufnehmen in die Rekordliste weniger geeignet.
28.11.2018 22:51 , Leonhard Huber

Kommentar schreiben


Heinz Höra

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100