Großvenediger 360° II   133583
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hoher Eichham
2 Hohes Aderl
3 Zwölferkofel
4 Dreischusterspitze
5 Antelao
6 Dolomiten
7 Sorapis
8 Cristallo
9 Pelmo
10 Civetta
11 Tofana
12 Pala
13 Marmolata
14 Großer Happ
15 Rötspitze
16 Östl. Simonyspitze
17 Großer Geiger
18 Dreiherrnspitze
19 Hohe Salve
20 Wilder Kaiser
21 Kitzbüheler Horn
22 Loferer Stoaberg
23 Birnhorn, Leoganger Steinberge
24 Watzmann
25 Gr. Hundstod
26 Kleinvenediger
27 Hoher Göll
28 Steinernes Meer
29 Hochkönig
30 Hoher Dachstein
31 Gr. Wiesbachhorn
32 Großglockner
33 Schwarze Wand
34 Hoher Zaun
35 Rainerhorn
36 Jof di Montasio
37 Hohe Warte

Details

Aufnahmestandort: Großvenediger (3657 m)      Fotografiert von: Uta Philipp
Gebiet: Venedigergruppe      Datum: 16.03.2012

Kommentare

Bei einem Pano mit sichtbaren technischen Mängeln 17 mal die **** und dann bei dem verbesserten Reload keine Reaktionen (bei bereits 163 Klicks)

Da kann man sich doch tatsächlich dazu hinreißen lassen das "technisch schlechtere" hier stehen zu lassen.

Was ist los bei AP - geht es mit dieser wunderbaren Seite den Bach runter???????

LG Hans
26.03.2012 11:48 , Johann Ilmberger
Liebe Uta
danke für das Re-Load dieses schönen Bildes. Ich mag es weiterhin sehr und halte es für eines der besten Bilder von da oben. Die folgenden Zeilen mögst du mir verzeihen, ich möchte aber Hans antworten:

Hans, ich denke einfach, dass in der "toten Saison" viele nicht die Muße aufbringen, sich alles hier durchzusehen. Das war ja bei deinem letzten Bild leider auch zu bemerken. Auch hat die Diskussion um dieses Bild doch einiges an Kraft gekostet. Weiters ist anzumerken, dass vielen das Bild bereits TROTZ der "Mängel" **** wert war. Vielleicht denken sich einige: Warum dann nochmals die Stimme abgeben?

Liebe Grüße Christoph
26.03.2012 13:01 , Christoph Seger
Dass ich mir mit meiner Kritik keine Freunde gemacht habe, ist mir schon klar (wie immer bei Kritik auf dieser Seite). Ich sehe meine Kritik als sachlich an, habe keine beleidigenden Sätze noch Fromulierungen benutzt, meines Erachtens nicht mal im Ansatz. Ich wollte keine Schärfe in Diskussion bringen und auch keinen Disput hervorrufen!

Aber Kritikfähigkeit war noch nie eine Stärke auf dieser Seite, wobei die Betroffenen selbst meist noch am gelassensten reagieren! Solltet ihr allerdings des "Kaisers neue Kleider" mit "Schärfe" und "Disput" meinen, fühle ich mich nicht angesprochen.
Ich finde es jedenfalls ganz toll, dass Uta das Pano neu gestaltet hat, obwohl das sicher eine Menge Arbeit war. Wenn Kritik geäußert wird und sich das Ergebnis dann dermaßen verbessrt, hat sich die Kritik, finde ich, auch gelohnt. Ich hoffe, dass noch viele diese Leistung belohnen und (@ Hans) sehe die Seite weder wegen der Diskussion noch wegen der noch ausstehenden Bewertungen den Bach runter gehen.
...Jetzt wieder das Pano genießen :-)
LG Jörg
26.03.2012 18:00 , Jörg Nitz
Jetzt auch von mir die versprochenen **** - sehr gelungene Kombination von Fernsicht und Nahbereich. Meinerseits noch mal mit dem Wunsch verbunden, hier auf a-p und p-p Feedback und konstruktive Kritik nicht zu kurz kommen zu lassen.

@Hans - nicht immer, wenn man mal schnell auf die Seite klickt, hat man auch die passende Situation, um Bewertungen abzugeben.

VG Martin
26.03.2012 18:34 , Martin Kraus
Vorher fand ich es schon klasse - jetzt ebenso!

@Jörg: Schau doch mal in dein Postfach! LG Seb
26.03.2012 19:33 , Sebastian Becher
Hello Uta. My compliment to a better horizon. It could be interesting to hear from you just exactly what you did.

Regarding the critique and the critics: It could be nice when remarks were more specific adressed to who-ever deserved it, instead of severel being uneasy about being titulated or not. Could prevent these discussions from escalating.

I think most of us (has also been said severel times during the first upload) uttered critique out of passion and joy of the subject. And though critique is irritating (I feel so myself), that is what has brought many contributors forward over the past years. Critique shall always be encouraging and helpful (try this and that...), and I don't think Jörg Nitz should be afraid of being isolated, I also considered his comments fair. I find it sad how severel of you from time to time feel uneasy about giving critique and possibly leave this site. LG Jan.
26.03.2012 22:35 , Jan Lindgaard Rasmussen
Hallo Uta, das mit dem Horizont ist mir im ersten Pano gar nicht aufgefallen wohl aber die gute Verarbeitung und der Gesamteindruck.
Jetzt stimmt zwar der Horizont, aber leider ist der Himmel nicht mehr so gut gelungen. ... bei Deiner Mühe und der erneuten Bearbeitung ist mir diese Kritik hier nun etwas unangenehm ... aber ich kann einfach meine Klappe nicht halten :-D
Servus HJ
26.03.2012 23:32 , Hans-Jürgen Bayer
Hallo Ute, ich bleibe dabei: ein schönes Winterpanorama, jetzt noch besser, weil der Horizont stimmt - und weil das Bild jetzt symmetrisch ist! Daher noch mal meine 4 Sterne! Was mir allerdings noch fehlt - und ich gehe davon aus, dass Du dies noch vervollständigen wirst: der Text zum Bild, die geografischen Angaben und die Gipfelbeschriftung...
LG Michi
27.03.2012 00:47 , Michael Spoerl
Danke für gute Ratschläge und konstruktive Kritik.
Jan, you are right, only with critical input you can improve.
Ich habe bei diesem Pano nochmal ganz von vorn angefangen. Alle Raw-Aufnahmen neu entwickelt und einzeln geradegerichtet. Mit Hugin wars trotzdem nicht ok, aber mit Photoshop hat der Horizont dann gestimmt...
Der Himmel hat mich dann die meiste Zeit gekostet, - offensichtllch ohne Erfolg.
27.03.2012 08:57 , Uta Philipp
Natürlich ist es nervig wenn unsere Kollegen in unseren gerade eingestellten Panoramen die wir gerade mühevoll fertiggestellt haben Fehler entdecken. Dennoch, ohne konstruktive Kritik würde es wahrscheinlich kaum Fortschritt geben. Deshalb ist es zu begrüßen, wenn nicht nur Schmeicheleinheiten verteilt sondern offen die Probleme beim Namen genannt werden. Ich habe selbst schon etliche meiner Panoramen nachträglich überarbeitet und war nach erstem Ärger eigentlich froh, dass die Fehler angesprochen wurden. Eigentlich möchten wir ja nur für wirklich gute Arbeit eine positive Resonanz.
In diesem Sinne hat sich die Überarbeitung hier doppelt gelohnt. Der Horizont ist jetzt schön ausgerichtet und wir alle haben aus der Diskussion einiges gelernt.LG. Bruno.
27.03.2012 16:42 , Bruno Schlenker
Darf ich... 
...nach Lesen des Kommentares von Bruno Schlenker "Mitnicken!??"
Gruss von Walter
27.03.2012 16:45 , Walter Schmidt
Weltalte Majestät 
Um noch etwas anderes zu ergänzen -
zu Photoqualitäten äußere ich mich kompetenzbedingt eh lieber nicht - irgendwie habe ich beim Großvenediger immer das Gefühl, dass er so richtig in der Mitte der Ostalpen steht. Natürlich eine geografisch eher müßige Frage.
Hat sich offenbar gelohnt, der Ausftieg, trotz des Sauwetters...

Ach, doch noch was, ganz hinten (rechts der Dreiherrenspitze), da deutet sich so etwas Ortlerartiges an, das sich etwas rechts davon zu wiederholen scheint. Kann aber auch täuschen.
28.03.2012 10:23 , Harry Dobrzanski
Gerne jetzt nochmals... 
...die volle Punktzahl -
auch mit dem Himmelsblau habe ich mich unterdessen ausgesöhnt,
da ich in letzter Zeit auch immer nur blau sehe (;-)
lg Fredy
28.03.2012 21:33 , Fredy Haubenschmid

Kommentar schreiben


Uta Philipp

Portfolio

Weitere Panoramen

... aus den Top 100