Über den Wolken...   123548
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Admonter Kaibling (Kalbling) 2196 m
2 Sparafeld 2247 m
3 Admonter Reichenstein 2251 m
4 Gr.Leckerkogel 1742 m
5 Großes Maiereck 1764 m
6 Blaseneck 1969 m
7 Hochtor 2369 m
8 Leobner 2036 m
9 Ennstaler Alpen
10 Lahnerleitenspitze 2027 m
11 Speikkogel 1994 m
12 Hinkareck 1932 m
13 Zeiritzkampel 2125 m
14 Hochkogel 2105 m
15 Antonikogel 1580 m
16 Saukogel 1678 m
17 Kragelschinken 1845 m
18 Wildfeld 2043 m
19 Grieskogel 2328 m
20 Höllkar
21 Hirschkarlgrat 2282 m
22 Hochreichart 2416 m
23 Brandstätterkogel 2234 m
24 Seckauer Zinken 2397 m
25 Höllkogel 2323 m
26 Zirbitzkogel 2396 m
27 Pletzen 2345 m
28 Sonntagkogel 2343 m
29 Standort Pano 20740
30 Preber 2740 m
31 Roteck 2742 m
32 Geierhaupt 2417 m
33 Gamskogel 2386 m
34 Hochgolling 2862 m
35 Gr.Knallstein 2599 m
36 Schladminger Tauern
37 Hochwildstelle 2747 m
38 Kreuzkogel 2109 m
39 Knaudachkogel 2227 m
40 Bruderkogel 2299 m
41 Großer Grießstein 2337 m
42 Geierkogel 2231 m
43 Grimming 2351 m
44 Kreuzkogel 2027 m
45 Großer Bösenstein 2448 m
46 Rottenmanner Tauern
47 Schrimpfkogel 2207 m
48 Dreistecken 2382 m
49 Hochhaide 2363 m
50 Triebenstein 1810 m
51 Hochmölbing 2336 m
52 Kerschkern 2225 m
53 Totes Gebirge
54 Dürrenschöberl 1737 m
55 Warscheneck 2388 m
56 Schwarzkogel 1742 m
57 Vöttleck 1888 m

Details

Aufnahmestandort: Geierhaupt (2417 m)      Fotografiert von: Gerhard Eidenberger
Gebiet: Seckauer Tauern      Datum: 16.09.2012
... muss die Freiheit wohl grenzenlos sein ... (frei nach Reinhard Mey)

Servus liebe Freunde!

Vorerst einmal ein (Wolken)Stimmungspanorama vom höchsten meiner einsamen Heimattauern, wo ich einmal nicht soviel beschriften muss. Ich habe aber insgesamt an die 2 Stunden am Gipfel verbracht, und in dieser Zeit hatten sich der Großteil der Wolken aufgelöst.

Zur Tour:
Aufbruch um 7:30 Uhr von Süden am idyllisch gelegenen und sehr schönen Ingeringsee auf 1.221 m bei (noch) schönem Wetter und wolkenlosen Himmel. Zuerst über Forststrassen zum Jagdhaus Hölltal (1.636 m) und von hier über ein nur mit Steinmännchen markiertes schmales Steiglein sehr steil über Felsstufen zum sogenannten Saurücken.

Mittlerweile ist aus südlicher Richtung dichter Hochnebel aufgezogen und ich bin in diesen auf etwa 2000 m Seehöhe "eingetaucht". Bei rund 5 bis 10 Metern Sichtweite den Grat weitermarschiert, das Steiglein verliert sich zeitweise auch aufgrund teilweise größerer Schneefelder und ebensolcher Geröllfelder und die (seltenen) Steinmännchen waren im dunklen Nebel sehr schwer auszumachen :-((

Ich hatte nicht mehr damit gerechnet, aber als ich den Höllkogel "hinter mich gebracht" hatte, lichtete sich der Nebel und gab schlussendlich den Blick auf den Gipfelaufbau des Geierhauptes frei und das bei wolkenlosem Himmel und nur mehr knapp 70 Hm Aufstieg.

Den Blick vom Gipfel über dem unendlich scheinenden wabernden Wolkenmeer zeige ich euch erstmal und die Gefühle die ich nach diesem sehr dunklen und ebenso bitterkalten Aufstieg am sonnendurchfluteten Gipfel empfand wird auch jeder nachvollziehen können. Nach längerem Aufenthalt am Gipfel (siehe oben) werde ich später einmal auch ein Panorama mit etwas mehr Tiefblick bzw. Weitblick einstellen können.

Abstieg über den selben Weg.

1.200 Höhenmeter (ohne Gegensteigungen), 16 km, 4 Std. Aufstieg, 3 Stunden Abstieg.

PS. Den Aufstiegssteig muss man schon kennen um ihn zu finden (er ist auf keiner Karte verzeichnet). Alternativ wäre der markierte Aufstiegsweg von Norden aus dem Liesingtal zu empfehlen. Trittsicher und schwindelfrei sollte man bei beiden Aufstiegsvarianten sein.

Liebe Grüsse

Canon Powershot G10, 12 RAW-Querformatbilder, freihändig,
ISO 80, 1/1000s, F/4,5, Brennweite: 6,1 mm (= 28 mm KB),
Blickwinkel: 360°, Blickrichtung linke Seite: NW 325°,
Stitcher: Hugin,
Bildbearbeitung: Canon DPP, Gimp, IrfanView,
Aufnahmedatum u. -zeit: 16. September 2012, 11:52 Uhr MESZ (1.Bild),
Beschriftung: www.udeuschle.de.

Kommentare

Grüß Gott Gerhard 
Sehr schönes Panorama,LG Thomas
18.09.2012 04:28 , Thomas Janeck
Hallo Gerhard, in weiteres herrliches Stimmungspanorama kannst du uns hier präsentieren. Es ist immer wieder toll, wie du uns an deinem Bergerlebnissen teilhaben lässt.

Gruss
18.09.2012 06:59 , Thomas Büchel
Feiner Stil von Dir Gerhard! 
Hochattraktive Panos mit würziger Textuntermalung! Fleissig!
Dieses hier gefällt mir speziell mit der indirekten Sonnenlichtreflexion!
"Open-welcome" bei mir/uns in der Schweiz - Terminabsprache!
Gruss Walter
18.09.2012 09:05 , Walter Schmidt
Hallo Gerhard,
was ist den das für heller Streifen am Horizont?

Gruß Hans
18.09.2012 09:46 , Johann Ilmberger
Sehr schöner weiter Blick über das Wolkenmeer. LG Franz
18.09.2012 11:25 , Franz Kerscher
wilde Wolkenwelt!
18.09.2012 18:40 , Uta Philipp
Sehr stimmungsvoll, gefällt mir!

LG,
Andreas
18.09.2012 19:49 , Andreas Starick
Immer wieder ein schönes Erlebnis, so dicht über den Wolken zu stehen. Die Stimmung kommt hier sehr gut rüber
LG Manfred
18.09.2012 20:56 , Manfred Hainz
Danke erstmals... 
... allen die an meinen Touren teilnehmen, freue mich sehr darüber :-))

@Hans: Der Streifen im Hintergrund ist weiter entfernter blauer Himmel hinter hochliegenden Eiswolken (so sieht es jedenfalls auf den Originalbildern aus), bin aber kein Metereologe :-))

Liebe Grüsse
Gerhard.
19.09.2012 00:28 , Gerhard Eidenberger
Wenn man eine so tolle Stimmung erleben darf, weiß man wieder warum man in die Berge geht :-))...
Lg Hans
20.09.2012 16:29 , Hans Diter
Wunderbar, wenn man oben über dem Nebel stehen darf. Ich war gerade in einer Gegend, wo der Nebel meist oben an den Gipfeln ist, und man sich freut, nicht von unten hineinwandern zu müssen. VG Martin
23.09.2012 14:16 , Martin Kraus
Echt Stark!
LG, Toni
27.09.2012 18:50 , Anton Theurezbacher

Kommentar schreiben


Gerhard Eidenberger

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100