hinterer Bregenzerwald   02095
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Juppenspitze 2412 m.ü.M.
2 Mohnenfluh 2542 m.ü.M.
3 Butzenspitze 2547 m.ü.M.
4 Braunarlspitze 2649 m.ü.M.
5 Hochberg 2324 m.ü.M.
6 Rothorn 2239 m.ü.M.
7 Glattjöchlespitze 2106 m.ü.M.
8 Giglturm 2112 m.ü.M.
9 Wasserkluppe
10 Hochkünzelspitze 2397 m.ü.M.
11 Nieder Künzelspitze 2156 m.ü.M.

Details

Aufnahmestandort: Schröcken      Fotografiert von: Sieber Toni
Gebiet: Lechquellengebirge      Datum: 07.06.2012
freihändig wie immer mit der IXUS200,

Diese Hochsiedlung im Quellgebiet der Bregenzer Ach liegt am Fuß des Hochtannbergpasses und ist in typischer „Walser“-Manier angesiedelt. Zahlreiche Streusiedlungen verteilen sich an Hanglagen und Sonnenplateaus. Von Schröcken im hintersten Bregenzerwald führt die Hochtannbergstraße über Hochkrumbach, einen Ortsteil der Nachbargemeinde Warth, ins Lechtal. Die Passhöhe des Hochtannbergs in Warth-Schröcken ist in sanfte Almlandschaften gebettet. Die Aussicht auf die markanten Berge wie Widderstein, Biberkopf, Karhorn und Braunarl ist gigantisch. Ein kleiner Bergsee – der Kalbelesee – ist der Spiegel dieser Naturschönheit. Zugleich ist der Hochtannbergpass ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen.

mein Frühlingsvideo: http://www.youtube.com/watch?v=6WRmQO_Lpk0

Kommentare



Sieber Toni

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100