Auf dem heiligen Berg Oberkärntens   11880
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Plankogel 1791m
2 Mirnock 2110m
3 Palnock 1901m
4 Rottauer See
5 Kolbnitz
6 Spitzeck 1332m
7 Goldeckgruppe
8 Salzkofel (in Wolken) 2498m
9 Teuchltal
10 Napplach

Details

Aufnahmestandort: Danielsberg (960 m)      Fotografiert von: Wilfried Malz
Gebiet: Ankogelgruppe      Datum: 27. 8. 2013
Die älteste Kultstätte Oberkärntens befindet sich auf dem mitten im Mölltal aufragenden Danielsberg. Schon die Kelten hatten dort ein Heiligtum, später errichteten die Römer einen Herkulestempel, dessen in Marmor gemeißelte Gründungsinschrift in die Außenmauer der heutigen Kirche integriert ist.

Bei gutem Wetter (das ich nicht hatte, stattdessen Regen) kann man in der Linie des Mölltals, das sich schnurgerade mit dem Drautal fortsetzt, die fast 100km entfernten Hauptgipfel der Karawanken von dort sehen.

12 HF-Aufnahmen bei Brennweite 36mm KB, 1/320 sec, f 5.

Kommentare

Interessante Farbigkeit!
Gruss Walter
06.09.2013 15:23 , Walter Schmidt

Kommentar schreiben


Wilfried Malz

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100