Feegletscher und Allalihorn zusammen mit Jungfrau ,Mönch und Aletschhorn auch dabei   62917
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  vergrößern
 

Legende

1 Jungfrau 4158m 50,8km
2 Mönch 4099m 53,4km
3 Aletschhorn 4195m 43,2km
4 Längflue
5 Similihorn 3124m 13,5km
6 Mällig 2700m 4,2km
7 Mattwaldhorn 3245m 13,7km
8 Außer Rothorn 3147m 11,4km
9 Hannigalm
10 Rothorn 3191m 11,7km
11 Raurhorn 3268m 15km
12 Senggchuppa 3606m 13,2km
13 Fletschhorn 3993m 12,6km
14 SaasFee 1800m
15 Kreuzboden
16 Lagginhorn 4010m 11,7km
17 Weissmies 4023m 10,3km
18 Trifthorn 3395m 3.9km
19 Weg zum Plattjen
20 Dri Horlini 3209m 9,4km
21 Portjenhorn 3567 m 10,6km
22 Piz d`Andolla 3653m 10,9km
23 Klettersteig zum Mittaghorn
24 Mittaghorn 3143m 3,3km
25 Morenia früher Maste 4
26 Egginer 3367m 2,8km
27 Feegletscher
28 Egginerjoch
29 Hinterallaliin 3332m 2,8km
30 Mittelallalin 3454m 3km
31 Allalinhorn 4020m 4,1km
32 Abdeckungen Ende Schiabfahrt vom Mittelallalin
33 Feechpof
34 Längflue

Details

Aufnahmestandort: Längflue im oberen Bereich (2890 m)      Fotografiert von: Velten Feurich
Gebiet: Walliser Alpen      Datum: 10.08. 2011
Bei dieser Variante sollte der Blick von der Längflue trotz der WW-Variante mit dabei sein. Was hier nur zu "erahnen" ist werde ich Richtung BOL in einem Telepanorama sicher auch noch mal zeigen.
Nach wie vor ist der wild zerklüftete Feegletscher einer meiner Lieblingsfotoobjekte, auch weil wir ihn über 15 Jahre aus SaasFee
an der Gletscherzunge jedes Jahr beobachtet haben (immer aus dem gleichen Zimmer, der gleichen Ferienwohnung) und in der Umgebung unsere Fixpunkte für den Schwund und Rückgang hatten. Schwere Gletscherabstürtze wie am benachbarten Allalingletscher hat es aber meines Wissens nicht gegeben.
Am rechten Bildrand sieht man die Schneeabdeckungen mit großen Planen, da die Skipiste vom Mittelallalin dort endet .
Für mich traurig, das so etwas sein muß...
Aufnahmedaten:

Canon EOS 50 D
Tamron 18-270 VC
1/640
f.14.0
ISO 500
21mm
9 HK-Aufnahemn
Bearbeitung der RAW Variante
DPP,FE11.Panoramastudio2.5pro
10.08. 11 10.57 oberer Bereich Längflue

IN EIGENER SACHE !!

Da ich mich zu Eueren Anmerkungen zu dem Dolomitenpano von Anfang Juli erst jetzt äußern kann und es ja sinnlos wäre nach 8 Wochen dort noch was dazu zu schreiben und ich dazu auch nicht das Geburtstagspano für Fredy nutzen wollte, folgende für mich wesentliche und prinzipiele Bemerkungen:

Warum stelle ich hier eigentlich ab und zu Panoramen ein?
Dazu gibt es vier Gründe:
In erster Linie tue ich das für mich selbst, wie wir eigentlich alle im gewissen Maß für uns selber dieses schöne Hobby betreiben, weil ich hier einen besonders schönen Rahmen für spätere Betrachtungen habe.
Zum zweiten weil ich dankbar für sachliche und hilfreiche Anmerkungen bin bis hin zu gelegendlichen Stichfehlern, die leider trotz aller Bemühungen selber immer mal wieder übersehen werden.Zum Dritten freue ich mich hier über den Dialog mit netten Menschen und zum vierten lerne ich hier bei den anderen Panoramen Gegenden der Alpen kennen, wo ich nie hinfahren würde.
Warum kann ich das so deutlich formulieren? Bereits vor 20 Jahren habe ich mir den Ort gesucht und mit SaasFee (mit Einschränkungen auch Zermatt) gefunden der meinen Bedürfnissen was die Höhe von 1800 m aber auch Flora und Fauna sowie große "Gletscherberge" betrifft. Was aber noch wichtiger ist sind die 6 Bergbahnen im SaasTal, die mir mit manigfaltigen Möglichkeiten ein Hoch laufen und herab fahren wegen meiner beidseitigen Gonarthrose ermöglichen, die ich auch mit 40 schon hatte.
Deshalb habe ich neben Oberbayern und den Dolomiten hauptsächlich Panoramen aus dem Wallis und das zu hunderten.
Deshalb spielt für mich das Kriterium, ob von dort schon viel gezeigt wurde oder nicht im Gegensatz zu dem "tun fast aller anderen hier" ü b e r h a u p t keine Rolle und es kann auch gar keine Rolle spielen. Und ich werde auch immer wieder mal besondere Lieblingspanoramen neu bearbeiten und auch ähnliche Panoramen zeigen usw.
Alle denen das nicht gefällt , wofür ich gewisses Verständnis habe, wenn ich mir die für mich schönsten Berge der Alpen auch jeden Tag aufs neue ansehen kann, müssen sich doch nicht damit abmühen, mir das zu schreiben usw. Das ist hier doch ganz einfach geregelt...Man schreibt oder man schreibt nicht,man bewertet oder bewertet nicht...
Das soll natürlich nicht bedeuten, das ich mich nicht genau wie jeder andere über Lob freue...der Mensch ist ebenso wie er ist!!!
Mir war es aber wichtig zu vermitteln, warum ich so handele wie ich handele.
Natürlich könnte man jetzt noch einwenden, wenn er immer zu den Bergen fährt, die tausenden anderen Zeitgenossen in der ganzen Welt auch gefallen, wo bleibt es da mit der so wunderbaren Einsamkeit am Berg?
Da kann ich Euch beruhigen und abschließen sagen, das es mir fast immer gelingt schon da zu sein, wenn andere noch schlafen oder am Frühstücktisch sitzen und bei den nur möglichen 5-6 Stunden Touren auf dem Rückweg bin ,wenn die Massen sich in Bewegung setzen, das hat zwei Jahrzehnte lang gut funktioniert aber immer mit einer früh schwer aus dem Bett kommenden Frau... Auch deshalb fahre ich zu den zugegebenen exzesiven Fotourlauben jetzt lieber allein...
Bitte habt dafür Verständnis, wenn Ihr könnt ... ich kann es nicht anders machen und kann nur weiter hoffen, das auch mal Zeiten kommen wo ich auch für a.p. und p.p. mehr Zeit habe und das ich 2014 nicht ein drittes Mal hinternander nicht ins Wallis fahren kann.

Kommentare

recht hast! Gruss Toni
15.09.2013 09:50 , Sieber Toni
Dein Blick auf den Gletscher gefällt mir ausgezeichnet und es ist mir auch egal, ob es vielleicht das hundertste Panorama des Feegletschers ist. Jeder, der hier Panoramen einstellt, sieht das Motiv aus seinem eigenen Blickwinkel (verbindet mitunter eine eigene Geschichte damit) und das macht die Sache spannend.
15.09.2013 10:06 , Matthias Stoffels
Tolles Wallis-Pano Velten! Ich hoffe du schaffst es nä Jahr wieder einmal dorthin! Auf deine E-Mail werde ich Anfang der Woche antworten! Vielen Dank dafür! Was das Pano betrifft bin ich erstaunt über diese gewaltigen Eisbrüche.. Auch sieht man sehr schön "unsere Berge" rund um Lagginhorn und Weissmies

Was deinen Kommentar betrifft so sprichtst du mir aus der Seele, wobei ich allerdings auch zugeben muss, dass ich es auch manchmal etwas zu wichtig nehme mit den Bewertungskriterien, siehe Kleis-Panorama..

P.S: Im Winter fahren diese Bergbahnen auch im Wallis! :-)

LG Seb
15.09.2013 11:21 , Sebastian Becher
Tolles und imponierendes Panorama von diesem riesigen Gletscherbruch, gefällt mir sehr gut.

Und dein "in eigener Sache"-Kommentar gefällt mir auch sehr gut, spricht er mir doch auch aus der Seele. Ich habe z.T. ähnliche Beweggründe hier Panoramen zu zeigen und freue mich wenn es jemanden gefällt ;-)

Liebe Grüsse
Gerhard.
15.09.2013 14:12 , Gerhard Eidenberger
! ! ! ! !
15.09.2013 20:09 , Hans-Jörg Bäuerle
sehr schöner Überblick, da hat es ja in der Flanke des Egginer mächtig gerumst. LG Alexander
16.09.2013 21:18 , Alexander Von Mackensen

Kommentar schreiben


Velten Feurich

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100