Ankogel 360°   152190
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Großglockner
2 Anlauftal
3 Gr. Wiesbachhorn
4 Steinernes Meer
5 Hochkönig
6 Tennengebirge
7 Dachstein
8 Hochalmspitze
9 Triglav
10 Säuleck
11 Jof di Montasio
12 Hohe Warte
13 Dolomiten

Details

Aufnahmestandort: Großer Ankogel (3252 m)      Fotografiert von: Uta Philipp
Gebiet: Ankogelgruppe      Datum: 14.03.14
Nun noch das Panorama vom Gipfel, auf dem ich eine ganze Zeit lang allein das Panorama geniessen konnte.
Beschriftung folgt

8QF Raw Nikon D7000, Photoshop CS4

Kommentare

Heute geht's richtig zur Sache hier! Das ist ein toller Gipfel und ein absolut beneidenswerter Moment. Gruss, Felix
17.03.2014 22:51 , Felix Gadomski
Schönes Panorama, 
da möchte man gleich hinfahren und den Ankogel besteigen!
18.03.2014 15:41 , Werner Maurer
Der ANkogel ist bei mir auch ganz oben auf der Liste - schön dass du schon einmal einen tollen Vorgeschmack gibst!

LG Seb
18.03.2014 16:20 , Sebastian Becher
Großartiges Panorama mit super Fernsicht.
lg Patrick
18.03.2014 19:06 , Patrick Runggaldier
Mit dem Gipfelturm kommt - angesichts der ganzen ausladenden Grate in der Umgebung - ein bisschen Vertikale ins Spiel, gute Idee! LG Peter
18.03.2014 20:34 , Peter Brandt
Eine Pracht ... tolles Tauernpanorama! Und beim Anblick des kühnen Gipfelaufbaues kann man erahnen, was in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar 1932 da oben losgewesen sein muss ... als der Ankogel, vermutlich durch ein leichtes Erdbeben, bei einem gewaltigen Felssturz zur Radeckalm im Anlauftal hinab sein bis dahin nach Norden fast überhängendes Gipfelhorn verlor. In historischen Aufnahmen, z.B. in einem Bildband von Luis Trenker, ist er noch "mit" zu sehen. Der Gipfel wurde dadurch leider um 16 Meter niedriger. Aber auch so noch immer ein sehr beeindruckender Berg, der als der am frühesten betretene Gletschergipfel der Alpen gilt. Viele Grüße, Andre
18.03.2014 21:55 , Andre Hergemöller
Da freut sich doch mein Herz, dass ich den Ankogel mal wieder betrachten kann! 1973 durfte ich als 12-jähriger mit meinem Vater diese Sicht genießen und ich habe sie nach den vielen Jahren doch nur noch vage in Erinnerung ;-) ... daher ein willkommener Anblick, liebe Uta!!

Herzliche Grüße
Hans-Jörg
19.03.2014 12:45 , Hans-Jörg Bäuerle
Beeindrucken! 
Wunderschönes Panorama Uta. Würde diese Tour auch gern mal machen. Wie lange braucht man mit Schneeschuhe auf den Gipfel?

Lg. Franz
19.03.2014 16:49 , Franz Hallwirth
Einfach... 
...imposant!
lg Fredy
19.03.2014 17:03 , Fredy Haubenschmid
@Franz, das hängt von der Route und der Fitness ab. Durchs Anlauftal von Böckstein ist es sehr lang und hat ca 1900Hm, vom Hannoverhaus (Ankogelseilbahn) sind es 650 Hm. Mehr Infos: https://www.youtube.com/watch?v=YtGUEacRj_w
19.03.2014 20:34 , Uta Philipp
ausführliche Beschriftung bei http://www.alpen-panoramen.de/panorama.php?pid=25220
19.03.2014 20:40 , Uta Philipp
Ein rundherum gelungenes Panorama! LG. Bruno.
20.03.2014 16:18 , Bruno Schlenker
Tip Top Tolles Pano! VG M.
20.03.2014 18:13 , Michael B.
... und erst das Video -- wunderbar !!
21.03.2014 15:23 , Christoph Seger
Superschön! LG Wolfgang
28.03.2014 17:27 , Wolfgang Pessentheiner

Kommentar schreiben


Uta Philipp

Portfolio

Weitere Panoramen

... aus den Top 100