Geduldige Rast auf dem Pischahorn   72394
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Ortler 3905m
2 P.San Matteo 3675m
3 C.de Piazzi 3439m
4 Gorihorn 2986m
5 Flüela-Wisshorn 3085m
6 Piz Vadret 3229m
7 Piz Palü 3901m
8 Flüela Schwarzhorn 3146m
9 Piz Bernina 4049m
10 Piz Roseg 3937m
11 Piz Kesch 3417m
12 Piz Julier 3380m
13 Piz Calderas 3397m
14 Piz Ela 3339m
15 Mattjischtälli
16 Piz Mitgel 3159m
17 Piz Tambo 3279m
18 Rheinwaldhorn 3402m
19 Finsteraarhorn 4274m
20 Pischabergstation 2485m
21 Oberalpstock 3328m
22 Tödi 3614m
23 Ringelspitz 3247m
24 Pizol 2844m
25 Churfirsten
26 Vilan 2376m
27 Falknis 2562m
28 Säntis 2501m
29 Schesaplana 2964m
30 Sulzfluh 2817m
31 Pischahorn 2980m
32 Fergenhorn 2860m
33 kl. Seehorn 3037m
34 gr. Litzner 3109m
35 Schneeglocke 3223m
36 Silvrettahorn 3244m
37 Fluchthorn 3398m
38 Verstanclahorn 3298m
39 Piz Fliana 3281m
40 Plattenhörner 3200m
41 Piz Linard 3410m
42 Ortler 3901m
43 Flüela-Wisshorn 3085m

Details

Aufnahmestandort: Pischahorn (2980 m)      Fotografiert von: Fredy Haubenschmid
Gebiet: Silvretta      Datum: 12. März 2014
Der optimale Abfahrtszeitpunkt ist im Frühjahr nicht immer einfach zu bestimmen:
Fährt man zu früh los, ist es meist noch zu hart,
fährt man zu spät los, ist es vielfach schon zu nass und schwer.
Je grösser die Höhendifferenz zwischen Start- und Zielpunkt ist,
desto weniger wird man optimale Verhältnisse von oben bis unten antreffen!
Hier liess ich mir Zeit bis gegen Mittag, damit der noch harte Gipfelsteilhang gut zu befahren war,
die eher weiche Angelegenheit unten im Mattjischtälli nahm ich da bewusst in Kauf,
zumal ich auf ca. 2300m wieder nach rechts ins Pischaskigebiet wechseln konnte,
wo die perfekt präparierten Pisten Sulz vom allerfeinsten boten
bis hinunter zur Flüelapassstrasse auf 1900m!

10 BF-Aufnahmen mit f/8, 1/1500s, 100 ISO, 24mm (KB)
Blickwinkel 360°+, CH-Koord. 791.475/187.675

Kommentare

Da würde ich auch gerne rasten und dann meine Schwünge ziehen. Aber nach dem ausgefallenen Winter in den Nordostalpen habe ich diesen nun abgeschrieben...

Die 360°+ sind sicherlich Geschmacksache, ich persönlich ziehe da eher die 360°=- vor...

Beste Grüße,
Jörg E.
20.03.2014 15:00 , Jörg Engelhardt
Dieser strahlend weiße und glänzende Schnee ist Dein Markenzeichen, sehr schön ! VG M.
20.03.2014 18:09 , Michael B.
Dein Genusstext lieber Fredy... 
...spricht mir aus dem Herzen.
Nun sehe an der Wahnsinns-Aussicht, was ich bis heute verpasst habe.
Gruss Walter
21.03.2014 08:35 , Walter Schmidt
Geduldig Rasten ist eine große Kunst, die ich gar nicht beherrsche ...

LG Christoph
21.03.2014 15:13 , Christoph Seger
Bei diesem Ausblick lässt es sich hier oben gut verweilen. LG. Bruno.
22.03.2014 13:23 , Bruno Schlenker
Deine Geduld hat sich ausgezahlt Fredy! Toll!

LG Seb
22.03.2014 14:32 , Sebastian Becher
Geduld zahlt sich immer aus, wie man an deinem Pano sieht ...

Liebe Grüsse
Gerhard.
23.03.2014 19:38 , Gerhard Eidenberger

Kommentar schreiben


Fredy Haubenschmid

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100