Spätwinter unter Schleierwolken   01660
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Crete des Fonzes, 3062 m
2 Crete de la Taillante, 3197 m
3 Pointe de Marte, 3152 m
4 L'Asti, 3287 m
5 Pic d'Asti, 3220 m
6 Pointe des Sagnes Longues, 3032 m
7 Pic de Caramantran, 3021 m
8 Rocca Bianca, 3059 m
9 Cima di Pienasea, 3132 m
10 Tête des Toilliers, 3175 m
11 Mont de Salsa, 3315 m
12 Bric de Rubren, 3340 m
13 Pic de la Farneireta, 3134 m
14 Tête de Longet, 3146 m
15 Tête de la Cula, 3121 m
16 Le Peouvou, 3232 m
17 Pointe des Avers, 3089 m
18 Pic des Heuvieres, 3271 m
19 Crete des Veyres, 3057 m
20 Pointe de la Saume, 3043 m
21 Pointe des Marcelettes, 2900 m
22 Mourre Froid, 2993 m, 42 km
23 Les Bans, 3669 m, 50 km
24 Observatoire du Pic de Chateau Renard, 2931 m
25 Pic de Chateau Renard, 2989 m
26 Doigt de Dieu, 3973 m, 60 km
27 Pic de Rochebrune, 3320 m, 18 km
28 Petit Rochebrune, 3078 m
29 Grand Glaiza, 3293 m
30 Bric Froid, 3302 m
31 Pointe de Charbonnel, 3752 m, 66 km
32 Gran Ciamarella, 3676 m, 73 km
33 Grand Queyron, 3060 m
34 Le Grand Queyras, 3114 m

Details

Aufnahmestandort: Pic Traversier (2882 m)      Fotografiert von: Johannes Fischer
Gebiet: Provincalische Alpen      Datum: 7.4.2013
Mit Freunden sind wir zu einer letzten(?) Schneeschuhtour dieser Saison aufgebrochen. Am Ausgangspunkt waren die Flanken der Sonnenseite schon schneefrei mit einem Meer von Krokussen, einzelne Murmeltiere waren beim Matratzen-Ausschütteln zu beobachten ;-)
Auf unserer Tour mit Disposition NO gab es allerdings noch reichlich Schnee, der morgens im Aufstieg noch sehr gut trug und im Abstieg Knie-freundlich weich wurde, ohne sumpfig zu werden.

Aus photografischer Sicht beurteile ich selbst dieses Pano nicht als soo bedeutend, was auch am verschleierten Himmel liegt, aber als Dokumentation für unsere Freunde will ich es doch veröffentlichen.

======================

Avec des amis nous sommes partis pour une randonée en raquette, peut-être la dernière de cette saison. Au point de départ les flancs du côté ensoleillé étaient déjà libres de neige avec une mer de crocus, quelques marmottes ont été observées secouant le matelas ;-)
Sur notre itinéraire d'une disposition nord-est cependant il y avait encore beaucoup de neige, qui portait encore très bon le matin dans la montée et la descente était doux et donc confortable pour les genous.

Du point de vue photographique, je ne juge pas ce panorama si important, qui est également dû à la ciel voilé, mais comme documentation pour nos amis je veux le publier quand même.


23 QF-Bilder
Panasonic LUMX TZ-40
Stitch mit Microsoft ICE
Weißabgleich mit Polyview

Kommentare



Johannes Fischer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100