Rundblick in aller Einsamkeit   32270
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Himmelsrichtungen ein / ausHimmelsrichtungen ein / aus
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Aiguille Meridionale d'Arves, 3514 m
2 Aiguille Centrale d'Arves, 3513 m
3 Tête de Chat, 3364 m
4 Aiguille de l'Epaisseur, 3230 m
5 Pointe de Pierre Fondue, 3037 m
6 La Grande Chible, 2932 m
7 Pointes d'Orient, 2949 m
8 Pointe de la Fourche, 2838 m
9 L'Aiguille Noire, 2869 m
10 Pointe des Banchets, 2953 m
11 Rocher de la Sauma, 3073 m
12 Pointe des Cerces, 3097 m
13 Pic de Mouliniere, 3073 m
14 Tête de la Cassille, 3069 m
15 Pics de la Font Sancte, 3385 m, 56 km
16 Pic des Houets, 3235 m, 57 km
17 Crete du Chardonnet, 2785 m
18 Col de l'Aiguillette, 2534 m
19 Cime de la Condamine, 2940 m, 28 km
20 Pic de Clouzis, 3465 m
21 Montagne des Agneaux, 3664 m
22 Pic Sans Nom, 3913 m
23 L'Ailefroide, 3954 m
24 Pointe de la Grande Sagne, 3660 m
25 Barre des Écrins, 4102 m
26 Dôme de Neige des Écrins, 4015 m
27 Roche Faurio, 3730 m
28 Roche d'Alvau, 3628 m
29 Pic Est de Combeynot, 3145 m
30 Pic Ouest de Combeynot, 3155 m
31 La Grande Ruine, 3765 m
32 Pointe Nerot, 3538 m
33 Pic Gaspard, 3881 m
34 La Meije, 3982 m, 14 km
35 Tête du Colomb, 3022 m, 3 km
36 Roc Termier, 3075 m
37 Le Grand Galibier, 3228 m

Details

Aufnahmestandort: Crête de la Ponsonnière (2824 m)      Fotografiert von: Johannes Fischer
Gebiet: Dauphiné Alpen      Datum: 5.3.2014
Während eines 5-tägigen Aufenthalts im Bereich des Col du Lautaret hatten wir die erste Schneeschuhtour ausgehend von Pont de l'Alpe an der RN auf den Col de l'Aiguillette und von dort auf die Crête du Chardonnet geplant.
Am Parkplatz war schon einiges los und wir stiegen umgeben von 20-30 Skitourengehern hinauf zur Alpe du Lauzet. Für uns war dieser Betrieb ungewohnt und wir fühlten uns nicht wohl, suchten die Einsamkeit.
Die Erlösung kam, als wir sahen, daß alle anderen nach der Alm rechts hinaufwanderten zum Col de Aiguillette, während das weite Tal zur Linken unverspurt lockte - nichts wie hin! In herrlicher Pulverauflage auf festem Untergrund zogen wir unsere Spur über Stunden bis hinauf zur Crête de la Ponsonnière, von wo aus der Blick vom nahen Grand Galibier bis zur etwas entfernteren Kette um die Barre des Écrins schweifte. Wir waren SEHR zufrieden mit dieser spontanen Umplanung!

Der GPS-Track der Tour ist hier zu finden: http://www.gpsies.com/map.do?fileId=eounmabvbmvirtep

Ein redaktioneller Hinweis: Die Stöcke mögen den einen oder anderen stören - mich stören mehr die Artefakte die verbleiben, wenn ich die Dinger retuschiere. Also bleiben sie im Bild, ich brauche sie ja auch gleich für den Abstieg ;-)

18 QF-Aufnahmen
Panasonic Lumix ZX1
Stitch mit Microsoft ICE

Kommentare

Traumhaft, diese Gegend im Winter zu sehen. VG Martin
08.04.2014 20:04 , Martin Kraus
Ich freue mich immer, die Dimensionen Deines "Spielplatzes" zu sehen, da hast Du wirklich ein gewaltiges Geläuf.

Servus
Dietrich
09.04.2014 14:56 , Dietrich Kunze
Hallo Dietrich,
"Geläuf" ist lustig - wir werden's auch nicht müde, hier zu laufen! Nach mittlerweile drei Jahren hier ist der Moment des Staunens immer noch gross und die Routine gering :-)
Apropos - falls einer von Euch sich dieses Geläuf gemeinsam mit uns "erlaufen" will - einfach vorher Kontakt aufnehmen (am besten per eMail)!
Viele Grüße,
Johannes
12.04.2014 18:41 , Johannes Fischer

Kommentar schreiben


Johannes Fischer

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100