Morgenkulisse über Leutasch und Inntal   82171
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
 
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Nordosten
2 Seinskopf
3 Schöttlkarspitze
4 Feldernkreuz
5 Feldernkopf
6 Soiernschneid
7 Reissende Lahnspitze
8 Soiernspitze
9 Schartenkopf
10 Leutasch-Gasse
11 Kirchplatzl
12 Wörner
13 Linderspitzen
14 Westliche Karwendelspitze
15 Ahrnplattenspitze
16 Tiefkarspitze
17 Große Ahrnspitze
18 Hochkarspitze
19 Larchetfleckspitze
20 Sulzleklammspitze
21 Leutasch-Weidach
22 Kirchlspitze
23 Hoher Sattel
24 Vogelkarspitze
25 Rotwandlspitz
26 Östliche Karwendelspitze
27 Zunteregg
28 Grabenkarspitze
29 Pleisenspitze
30 Große Riedlkarspitze
31 Breitgrieskarspitze
32 Ödkarspitzen
33 Große Seekarspitze
34 Birkkarspitze
35 Kaltwasserkarspitze
36 Simmlberg
37 Sägerzähne
38 Kühkarlspitze
39 Nördliche Sonnenspitze
40 Südliche Sonnenspitze
41 Grubenkarspitze
42 Hoher Gleirsch
43 Mittlere Jägerkarspitze
44 Großer Katzenkopf
45 Westliche Praxmarerkarspitze
46 Kaskarspitze
47 Hintere Bachofenspitze
48 Osten
49 Rosskopf
50 Stempeljochspitze
51 Seefelderspitze
52 Kemacher
53 Erlspitze
54 Seefeld
55 Reitherspitze
56 Kleiner Solstein
57 Großer Solstein
58 Hippoldspitze
59 Rauhenkopf
60 Malgrübler
61 Kirchbergköpfl
62 Glungezer
63 Kreuzspitze
64 Rosenjoch
65 Grünbergspitze
66 Gefrorene Wand Spitzen
67 Großer Kaserer
68 Liebherr Hotelanlage
69 Olperer
70 Fußstein
71 Schrammacher
72 Hohe Wand
73 Spitzmandl
74 Saile
75 Südosten
76 Serles
77 Ampfer Stein
78 Marchreisenspitze
79 Inntal
80 Malgrubenspitze
81 Hochtennspitze
82 Steingrubenwand
83 Steingrubenkogel
84 Große Ochsenwand
85 Riepenwand
86 Schlicker Seespitze
87 Gamskogel
88 Habicht
89 Schwarzhorn
90 Roßkogel
91 Weißstein
92 Flauring
93 Mitterkogel
94 Schlossköpfe
95 Peiderspitze
96 Flauringer Rosskogel

Details

Aufnahmestandort: Am Anstieg zur Hohen Munde (1950 m)      Fotografiert von: Leonhard Huber
Gebiet: Wettersteingebirge und Mieminger Kette      Datum: 18.06.2014
Wenn ich ausnahmsweise mal recht früh starte, dann gibts auch mal ein Silhouettenpano.

Samsung NX200
7 x QF, RAW
f = 50 mm (KB = 77 mm)
kurz nach 8 Uhr
Horizont und Beschriftung nach udeuschle

Kommentare

Normalerweise mag ich Dunst nicht so, aber hier hast du ihn meisterhaft in Szene gesetzt. Die Silhouetten kommen ausgezeichnet zur Geltung und sind gut beschriftet. Die leicht unscharfen Latschen rechts hätte ich nicht zwingend im Bild gebraucht und hätte dann auch auf die Peiderspitze verzichtet.
29.06.2014 22:42 , Jörg Braukmann
Gefällt auch mir sehr gut, dieses Silhouetten Pano...

Herzlichst
G.
29.06.2014 22:45 , Gerhard Eidenberger
Mir gefällt es vorbehaltlos.
Herzlichst Christoph

PS: ... kurz nach acht - das ist eh' schon spät - fast Mittag ;-)
29.06.2014 23:29 , Christoph Seger
Sehr schön! Toll festgehalten! Auch kein Streulicht oder ähnliches.. Beim Schnitt bin ich bei Jörg.. Trotzdem sehr schön!

LG Seb
30.06.2014 08:00 , Sebastian Becher
Interessantes Gegenlichtpano! LG Wilfried
30.06.2014 10:38 , Wilfried Malz
gut gelungen. Hätte aber auch auf die Fichten rechts verzichtet.
Vielleicht 2 Stunden früher wäre der Ausdruck vom Karwendel noch besser hervor gekommen.
Trotzdem sehr schön. Und die Munde ist ein super Aussichtsberg
30.06.2014 10:41 , Ralf Neuland
@ Jörg B. und weitere Schnittkommentierer. Ich glaube, ihr habt recht. Meine Absicht war wohl, eine gewisse Symmetrie herzustellen und ein offenes Panoramaende zu vermeiden (oft vermisst man eine Fortsetzung). Bei einer Probebetrachtung hab ich jetzt doch gesehen, dass ein Schnitt nach dem Schwarzhorn wahrscheinlich nicht geschadet hätte. Jetzt werd ichs aber nicht mehr ändern, es wäre schade um die Beiträge. Hört einfach mit dem Scrollen rechtzeitig auf ;-).
@ Christoph, es stimmt ja ziemlich, was du zur Tageszeit anmerkst. Im Vergleich zu den vielen Nachtbergsteigern hier war ich tatsächlich kein Frühaufsteher. Immerhin war ich aber zu dem Fotozeitpunkt schon fast drei Stunden unterwegs. (Ich gehöre am Berg nicht zu den schnellsten, besonders wenn ich was - für meine Verhältnisse Größeres - vorhab).
NB: die Standorthöhe habe ich jetzt (von 2 m) auf 1950 m korrigiert.

Danke für die Wertungen und für eure Beiträge.
Herzliche Grüße
Leonhard
30.06.2014 19:18 , Leonhard Huber
Gut gemeistert, die Gegenlicht-Pastell-Farbpalette. VG, Volker
03.07.2014 19:19 , Volker Driesen

Kommentar schreiben


Leonhard Huber

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100