Watzmann   62969
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Kehlstein
2 Höllengebirge
3 Hoher Göll
4 Watzmannfrau / Kl. Watzmann
5 Jenner
6 Hoher Priel
7 Totes Gebirge
8 Schneibstein
9 Gesäuse
10 Grimming
11 Tennengebirge
12 Bleikogel
13 Dachstein
14 Hagengebirge
15 Kahlersberg
16 Gotzenalm
17 Hochwildstelle
18 Hochgolling
19 Gr. Teufelshorn
20 Obersee
21 Königsee
22 Hochkönig
23 Funtenseetauern
24 Brandhorn
25 Hochalmspitze
26 Ankogel
27 Selbhorn
28 Buchauer Scharte
29 Schönfeldspitze
30 Viehkogel
31 Hocharn
32 Sommerstein / Ramseider Scharte
33 Breithorn
34 Ostwandbiwak
35 Ostwand
36 Wiesbachhorn
37 Großglockner
38 Kitzsteinhorn
39 Südspitze 2712m
40 Hundstod
41 Großvenediger
42 Seehorn
43 Reichenspitze
44 Palfelhörner
45 Birnhorn
46 Olperer
47 Leoganger Steinberge
48 Sigeretkopf
49 Stubaier Alpen
50 Wimbachgries
51 Karwendel
52 Hocheisspitze
53 Loferer Steinberge
54 Kaiser
55 Steintalhörndl
56 Ofentalhörndl
57 Wendelstein
58 Hochkalter
59 Häuslhorn
60 Hochgern
61 Reiteralm
62 Sonntagshorn
63 Hochfelln
64 Rauschberg
65 Chiemsee
66 Zwiesel
67 Ramsau
68 Staufen
69 Schlafende Hexe

Details

Aufnahmestandort: Watzmann Mittelspitze (2713 m)      Fotografiert von: Harry Dobrzanski
Gebiet: Berchtesgadener Alpen      Datum: 19.10.2014
Es gibt viele höhere Berge, aber von der Höhendistanz her ist der Watzmann schon beachtlich, und wenn man oben ist, spürt man das auch...nicht nur in den Haxen, sondern positiv in der entrückten Position. Sagenhaft weit geht es zu beiden Seiten hinunter. Wenn dann endlich die Hütten geschlossen haben, schlägt die Stunde vieler Einheimischer, die den sommerlichen Trubel und das Aneinander-Vorbei-Balancieren auf der Überschreitung meiden wollen, und wenn zudem das Wetter so passt, kann man nur dankbar sein.
Während die Mittelspitze weniger Platz bietet, ist die Südspitze am Ende des Grats etwas geräumiger und wird meist für die ausgiebige Mittagspause genutzt. Die Wiederbandl-Geher stoßen auf der Mittelspitze auf den Grat, die Ostwandgeher treffen dann auf der Südspitze dazu.
Das Schöne an der Überschreitung ist, dass man sich zwangsläufig so lange ganz oben auf der Schneid aufhält, und nicht nach dem Gipfel gleich wieder absteigt. Erfüllend und tagesfüllend ist sie in jedem Fall.
Fototechnik wie immer eher bescheiden, besonders im Gegenlichtbereich merkt man das auch: 12 QF Aufnahmen, Canon Powershot SX 120 IS, freihand, Hugin, PS 3

Kommentare

Das ist ja sensationell! 
Oha dann sind wir uns genau an diesem Tag über den Weg gelaufen! Wann ward ihr an der Mittelspitze?! Dem Sonnestand zufolge waren wir ca eine Stunde eher oben..

Im Watzmannhaus hast du aber nicht geschlafen oder?! LG Seb
22.10.2014 17:55 , Sebastian Becher
Also man müßte mal einen A-P Button kreieren, damit man sich erkennt...
Wir haben nicht übernachtet und sind um zehn nach 7 an der Wimbachbrücke los und waren um 11:20 am Hocheck, um viertel nach 12 auf der Mittelspitze und um halb eins auf der Südspitze. Dort wären wir an der halben Reutberger Hell zu erkennen gewesen.
22.10.2014 20:49 , Harry Dobrzanski
AP Button... 
... ist gut, ich denke aber ein Stirnband mit alpen-panoramen.de Schriftzug wäre auch eine gut Idee, oder???

Müsste sich für eine größere Menge an Fotografen (ich denke an die 3 - 400 aktive Fotografen) leicht und leistbar realisieren lassen.

Liebe Grüsse
G
22.10.2014 21:28 , Gerhard Eidenberger
...oder rote Käppies á la Niki Lauda. Das hat heute ja quasi keiner mehr, daran würde man sich auch erkennen :-)
22.10.2014 22:03 , Jörg Engelhardt
Toller Blick, den Watzmann muss ich auch irgendwann mal machen :)
22.10.2014 23:05 , Johannes Ha
Bei der Gelegenheit - für ein A-P Käppie, Stirnband oder dergleichen müßte man natürlich die Frage nach dem Urheberrecht stellen - an dieser Stelle also mal wieder ein Dank an den Urheber und Betreiber der Seite Thomas Schabacher ! Noch hat keine Firma die Idee gekapert und es ist so erfrischend unkommerziell.
24.10.2014 00:10 , Harry Dobrzanski

Kommentar schreiben


Harry Dobrzanski

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100