Klare Vollmondnacht am Hochgrat   43189
vorheriges Panorama
nächstes Panorama
Details / LegendeDetails / Legende Marker ein / ausMarker ein / aus Übersicht ein / ausÜbersicht ein / aus   
 Durchlauf:   zum ersten Punkt zum vorherigen Punkt Durchlauf abbrechen
Durchlauf starten
Durchlauf anhalten
zum nächsten Punkt zum letzten Punkt
  verkleinern
 

Legende

1 Hochvogel (2592 m)
2 Urbeleskarspitze (2632 m)
3 Noppenspitze (2594 m)
4 Rauheck (2384 m)
5 Marchspitze (2609 m)
6 Krottenkopf (2656 m)
7 Blankahorn (2822 m)
8 Parseierspitze (3036 m)
9 Trettachspitze (2595 m)
10 Fellhorn (2038 m)
11 Hohes Licht (2651 m)
12 Hoher Riffler (3168 m)
13 Biberkopf (2599 m)
14 Valluga (2809 m)
15 Kuchenspitze (3148 m)
16 Gr. Widderstein (2533 M9
17 Hoher Ifen (2230 m)
18 Mohnenfluh (2542 m)
19 Braunarlspitze (2649 m)
20 Rote Wand (2704 m)
21 Diedamskopf (2090 m)
22 Zitterklapfen (2403 m)
23 Sulzfluh (2818 m)
24 Gr. Drusenturm (2830 m)
25 Drusenfluh (2827 m)
26 Zimba (2643 m)
27 Schesaplana (2964 m)
28 Damülser Mittagsspitze (2095 m)
29 Ringelspitz (3247 m)
30 Piz Segnas (3099 m)
31 Tödi (3614 m)

Details

Aufnahmestandort: Hochgrat Gipfel (1833 m)      Fotografiert von: Jochen Gerlach
Gebiet: Allgäuer Alpen      Datum: 05.01.2015
Erst mal allen Bergsteigern und -fotografen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.

Mit der Hochgratbahn zum Januar-Vollmond. Perfekte Wetterbedingungen und gemäßigte Temperaturen (-14 Grad am Gipfel) machten den Mondaufgang zu einem Erlebnis! Sonnenuntergang um 16:30 Uhr, Mondaufgang um 17:36 Uhr. Das fahle Licht in der klaren, kalten Nacht war einfach fantastisch. Es war ein richtiges Erlebnis.

Insgesamt 36 Hochformatbilder. ca. 19:37 Uhr Start des 1. Bildes mit ISO 3200, f/5,6, je Bild 5 Sek. Mit 200 mm an der EOS 5D Mark III.

Die Beschriftung der vielen Gipfel folgt nach und nach.

Kommentare

sehr interessante Stimmung. Scheint fast wie an einem späten Nachmittag
vom Licht.
08.01.2015 11:14 , Ralf Neuland
Super, so entsteht eine im Sonnenlicht vollkommen undenkbare Beleuchtung von Nordost, die dem Juni/Juli vorbehalten ist aber meist mit deutlich weniger Schnee zu tun hat. Tolles Projekt!
08.01.2015 13:30 , Peter Brandt
gigantisch und so gemütlich bei - 14°C ;-). Hatte Ähnliches am Belchen vor musste dann aber am 6.01. wegen einer vergessenen Adapterplatte auf Telefotografie kurz vor und nach Sonnenaufgang ausweichen. Allerdings war ich schon bei dunkelster Nacht oben und habe die Kombination aus Mondlicht und Städtebeleuchtung in den Tälern genossen. Herzlichen Glückwunsch für ein absolut außergewöhnliches Panorama!!
08.01.2015 21:22 , Winfried Borlinghaus
Erstaunlich was mit einer Langzeitbelichtung möglich ist! Gefällt mir ausnehmend gut. LG. Bruno.
09.01.2015 15:12 , Bruno Schlenker

Kommentar schreiben


Jochen Gerlach

Weitere Panoramen

... in der Umgebung  
... aus den Top 100